Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 51 Antworten
und wurde 3.738 mal aufgerufen
 Kübelpflanzen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Charlotta Offline




Beiträge: 83

11.04.2014 23:10
#16 RE: Oleander Antworten

Zitat von Frank im Beitrag #14
[
...
Geh im Sommer nie ohne Schere, Folienbeutel und feuchtes Haushaltpapier aus dem Haus

LG Frank



Dieser Tipp ist Klasse,aber dann muss ich ohne meinen Mann unterwegs sein.Der paßt immer wie ein Schieshund auf,das mir weder Samen noch Stecklinge in die Tasche "hüpfen".
In meiner Handtasche sind schon immer Teetüten,falls irgendwo Samen "rumliegt"

Liebe Grüße
von Charlotta

Dumme rennen,Kluge warten,
Weise gehen in den Garten.
R.Thakur


Frank ( gelöscht )
Beiträge:

12.04.2014 12:36
#17 RE: Oleander Antworten

Zitat von tarasilvia im Beitrag #15

Frank wie bewurzelst du die Stecklinge, ich hab damit kein Glück...


Ein "Fachidiot" bzgl. Oleander bin ich nicht, aber es läßt sich beobachten,
dass die Willigkeit zur Wurzelbildung bei unterschiedlichen Farbschlägen, unterschiedlich
ausgeprägt ist. Viele wurzeln tatsächlich gut im Wasserglas. Ein alter "Hausfrauenbrauch"
ist auch, geschnittene Weidenreiser zur Beförderung des Ganzen mit in's Glas zu stellen.
Ich mag die Bewurzelung im Wasserglas allerdings nicht so. Denn:
a) ist das Ergebnis tatsächlich nicht immer 100%-ig und
b) vergehen die im Wasser gebildeten Wurzeln oftmals dann, wenn sie in's Substrat kommen

Um Mißerfolgen aus dem Weg zu gehen, mach ich's prinzipiell so:
Stecklinge schneiden (sauberer Schnitt mit scharfer Klinge oder Schere), Steckling in ein
kleines Töpfchen mit Perlit- / Kokohumgemisch (Anderes ist denkbar)und den Steckling bis knapp
über den Topfboden setzen.
Dann stell ich das Töpfchen in solch ein Häuschen:



Die Töpfe stehen in Schalen mit 2-3 cm Wasserstand, in gespannter Luft und warm. Hin und wieder
etwas besprühen ist auch sinnvoll. Ein i - Tüpfelchen wäre, die Schnittstelle ca. 1cm tief in
Bewurzelungspulver zu tupfen.
Hierzulande sind verläßliche Mittel verboten worden. In Spanien, so könnte ich mir vorstellen,
ist sowas aber u.U. noch erhältlich. Beispielsweise Rhizopon ist glaube in einigen EU Ländern
noch kaufbar.

So, abschließend will ich nicht behaupten, dass dies der Königsweg wäre, aber so mache ich es halt
und meist mit Erfolg. Ausfälle gibt's schon auch mal, denn:

<in jedem siebten Ei - steckt ein kleiner Schlumpf >


LG Frank

Wenn Menschen nur über die Dinge sprächen von denen sie etwas verstehen - die Stille wäre unerträglich


tarasilvia Offline

Moderator


Beiträge: 8.187

12.04.2014 12:56
#18 RE: Oleander Antworten

Danke Frank

Ich werde noch einen versuch starten.

Grüssle Silvia

"Wer die Würde der Tiere nicht respektiert, kann sie ihnen nicht nehmen, aber er verliert seine eigene."
Albert Schweitzer


Frank ( gelöscht )
Beiträge:

26.04.2014 23:37
#19 RE: Oleander Antworten

Die ersten Blüten der Pflanze (s.Beitrag #11) sind im Freien noch
etwas nachgedunkelt.



Die älteste Blüte vorm Verblühen.



LG Frank

Wenn Menschen nur über die Dinge sprächen von denen sie etwas verstehen - die Stille wäre unerträglich


Frank ( gelöscht )
Beiträge:

25.07.2014 13:25
#20 RE: Oleander Antworten

Vor dem Regen ...



...nach dem Regen



LG Frank

Wenn Menschen nur über die Dinge sprächen von denen sie etwas verstehen - die Stille wäre unerträglich


Denise Offline




Beiträge: 4.532

25.07.2014 13:45
#21 RE: Oleander Antworten

Oh je Frank! Schade für die Blüten und Arbeit gibt's auch wieder Bei uns hat es heute noch nicht geregnet, aber es sollen wieder Gewitter im Anzug und für Morgen sieht es wieder ganz schlecht aus

Lieber Gruss Denise


Frank ( gelöscht )
Beiträge:

26.07.2014 23:40
#22 RE: Oleander Antworten

Zitat von Denise im Beitrag #21
Oh je Frank! Schade für die Blüten und Arbeit gibt's auch wieder ...


So ist es

Hier, nur mal so:





Oleander wird mir immer lieber. Ich würde die zu gerne alle in große Holzkübel
setzen und groß werden lassen. Die blühen wenigstens den ganzen Sommer. Wenn
bloß das Platzproblem nicht wäre. Man kann ja nicht davon ausgehen, dass sie wie im
vergangenen milden Winter (außer Ende Januar mal 14 Tage), ständig draussen stehen
können

Wenn Menschen nur über die Dinge sprächen von denen sie etwas verstehen - die Stille wäre unerträglich


Denise Offline




Beiträge: 4.532

26.07.2014 23:47
#23 RE: Oleander Antworten

Der ist wunderschön Frank ich liebe die Oleander auch und habe einige Kübel. Es sind wirklich dankbare Pflanzen. Ich bin mal wieder am Stecklinge schneiden. Ich hatte jetzt noch nie Glück. Nun werde ich es mal auf diese Weise probieren, wie Du sie oben beschrieben hast. Ich hoffe sehr, dass es doch mal klappt

Lieber Gruss Denise


Frank ( gelöscht )
Beiträge:

26.07.2014 23:56
#24 RE: Oleander Antworten

Viel Erfolg Denise !
Ich hab grad mal zurückgeblättert. So viele Farben hatten wir unter
Oleander hier ja noch gar nicht. Ich geh morgen mal fotografieren.
Hier noch ein Dunkelroter in der Abendsonne.



LG Frank

P.S. @Denise. Ich weiß nicht genau Denise, aber in der Schweiz kriegt Ihr
glaube Clonex zu kaufen (hier verboten). Damit solltest Du auf der
sicheren Seite sein. https://agri-culture.at/product_info.php/products_id/398

Wenn Menschen nur über die Dinge sprächen von denen sie etwas verstehen - die Stille wäre unerträglich


Denise Offline




Beiträge: 4.532

27.07.2014 00:49
#25 RE: Oleander Antworten

lichen Dank Frank, für den Link! Von diesem Produkt habe ich bis jetzt noch gar nie gehört. Ich werde es bestellen und hoffe, dass ich eine Erfolgsmeldung schreiben kann .

Lieber Gruss Denise


Charlotta Offline




Beiträge: 83

27.07.2014 11:48
#26 RE: Oleander Antworten

Vor kurzem habe ich noch geschrieben,mein Oleander blüht nicht und nun das ...

Liebe Grüße
von Charlotta

Dumme rennen,Kluge warten,
Weise gehen in den Garten.
R.Thakur

Angefügte Bilder:
016.JPG  

Frank ( gelöscht )
Beiträge:

27.07.2014 13:16
#27 RE: Oleander Antworten



LG Frank

Wenn Menschen nur über die Dinge sprächen von denen sie etwas verstehen - die Stille wäre unerträglich


Denise Offline




Beiträge: 4.532

27.07.2014 14:38
#28 RE: Oleander Antworten

Hallo Frank,

Vielen Dank für die tollen Bilder! Mir gefallen alle mehr oder weniger Gefüllte liebe ich besonders Gibt es auch Namen zu den Farben? Der auf dem 2 letzten Bild finde ich ganz apart.

Lieber Gruss Denise


Frank ( gelöscht )
Beiträge:

27.07.2014 15:58
#29 RE: Oleander Antworten

Die Gefüllten sehen ja recht romantisch aus, aber ich versuch sie fernzuhalten
Wenn die blühen und es kommt Regenwetter, vielleicht noch gepaart mit kühleren Temperaturen,
oje, das sieht so Sch... aus. Die kleben am Blütenstand, sind braun, schimmeln und fallen nicht
ab Um dann ein halbwegs vernünftiges Bild zu erhalten stellt man sich hin und liest
alles ab. Das ist ab einer gewissen Größe und Menge an Pflanzen kaum noch machbar. Also machbar
schon, aber alle anderen Arbeiten kann man dann einstellen. Da ist man ja nur noch Knecht dieser
Sträucher.

Nein Denise, Namen habe ich dazu keine.

Es ist ja eigentlich bekannt, aber ich würde noch mal gern darauf hinweisen. Egal ob man Oleanderpflanzen
kauft, eine geschenkt bekommt, einen Steckling schneidet...immer darauf achten, dass die Pflanzen nicht
von Oleanderkrebs befallen sind. Ein Großteil der Pflanzen im Handel ist meist infiziert.
http://www.neudorff.de/pflanzenpflege/pf...anderkrebs.html

LG Frank

Wenn Menschen nur über die Dinge sprächen von denen sie etwas verstehen - die Stille wäre unerträglich


Denise Offline




Beiträge: 4.532

27.07.2014 17:35
#30 RE: Oleander Antworten

Danke für den Hinweis betr. Oleanderkrebs. Und ja, Du hast schon Recht. Die gefüllten sollten eigentlich Regengeschützt stehen Wgen der Farbe, da druck ich mir einfach mal die Bilder aus und dann kann ich in Gärtnereien vergleichen. (Falls Das für Dich kein Problem ist)

Lieber Gruss Denise


Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz