Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 2.285 mal aufgerufen
 Kübelpflanzen
Frank ( gelöscht )
Beiträge:

07.02.2013 03:16
Kennedia rubicunda Antworten

Hallo Margit,

die Aussaaten von 03/2012 beginnen jetzt zu blühen.Zwar im Gewächshaus, aber trotzdem immer wieder
überraschend mit den Australiern. Hier ein paar Bilder:







Liebe Grüsse
Frank


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 16.937

07.02.2013 15:21
#2 RE: Kennedia rubicunda Antworten

Hallo Frank,
wunderschön deine Kennedia rubicunda! Tolle Fotos. Aber das bin ich ja auch von dir gewohnt.
Könnte jetzt deine Kamera gebrauchen, für Incas Babys.

Also bald ist mal eine vernümpftige Digitalkamera fällig.

LG Margit


Frank ( gelöscht )
Beiträge:

07.02.2013 15:50
#3 RE: Kennedia rubicunda Antworten

Zitat von Maggy im Beitrag #2
... Kamera gebrauchen, für Incas Babys.



Ja wow ! Ist es soweit ?! Gückwunsch! Wie viele sind es geworden ?

Liebe Grüße
Frank


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 16.937

07.02.2013 16:14
#4 RE: Kennedia rubicunda Antworten

Hallo Frank,
3 Hündinnen und 5 Rüden.

Steht alles unter Rund uns Haustier.

LG Margit


Frank ( gelöscht )
Beiträge:

14.04.2014 13:20
#5 RE: Kennedia rubicunda Antworten

Die Gattung Kennedia hat ja mehrere Arten http://de.wikipedia.org/wiki/Kennedia.
Nach Kennedia rubicunda hatte ich auch mal Kennedia nigricans ausgesät.
http://www.google.de/imgres?imgurl=http%...ved=0CGoQrQMwBg
Sie ranken vor sich hin, haben aber bis jetzt noch nicht geblüht. Im Australienhaus
des BoGa Berlin tun sie es aktuell:









Eine weitere Art, der an Arten überschaubaren und weitgehend in Westaustralien
endemischen Gattung, Kennedia beckxiana
http://www.google.de/imgres?imgurl=http:...9QEwAA&dur=1555





LG Frank

Wenn Menschen nur über die Dinge sprächen von denen sie etwas verstehen - die Stille wäre unerträglich


ameise ( gelöscht )
Beiträge:

14.04.2014 21:21
#6 RE: Kennedia rubicunda Antworten

Hallo Frank

das sind ja mal beeindruckende Blüten

aber rankende Pflanzen halte ich lieber auf Abstand
sonst ist eins zwei drei alles zugerankt und der GG sauer
viele grüße Ameise


Frank ( gelöscht )
Beiträge:

14.04.2014 21:36
#7 RE: Kennedia rubicunda Antworten

Hallo,
die ranken aber gar nicht soooooo wahnsinnig Kein Vergleich
zu Aristolochia und was hier sonst noch so rumkraucht. Sind eher Zarte
und schnittverträglich. Du solltest mal den Garten "um's Eck" besuchen
_________

Gestern die Strasse von Potsdam über die AVUS zum BoGa. Stand rechts ein Hinweisschild
zu einer H...- ...ung den Rest hab ich vergessen

LG Frank

Wenn Menschen nur über die Dinge sprächen von denen sie etwas verstehen - die Stille wäre unerträglich


ameise ( gelöscht )
Beiträge:

14.04.2014 21:47
#8 RE: Kennedia rubicunda Antworten

auch da wachsen interessante Pflanzen
wir hatten mal einen Prof, der brachte Bäume aus aller Herren Länder mit und im nicht wissenschaftlich genutzten Garten ringsherum fanden sie ein neues Zuhause, konnten ungestört wachsen,
und nun sind sie langsam erwachsen

einen bewundere ich besonders - amerikanischer Tulpenbaum
da sollte bald was blühen (alt genug müsste er sein)

ok ein bisschen das Thema verfehlt
viele grüße
ameise


Frank ( gelöscht )
Beiträge:

14.04.2014 22:01
#9 RE: Kennedia rubicunda Antworten

Zitat von ameise im Beitrag #8
...ok ein bisschen das Thema verfehlt ...


Das macht hier nix. Wir betrachten das als gewollte Würze
Du meinst den hier http://www.baumkunde.de/Liriodendron_tulipifera/
Ein toller Baum. Bei Halle steht einer im Park von Ostrau http://www.gartentraeume-sachsen-anhalt....rtal.php?id=984

LG Frank

Wenn Menschen nur über die Dinge sprächen von denen sie etwas verstehen - die Stille wäre unerträglich


ameise ( gelöscht )
Beiträge:

14.04.2014 22:13
#10 RE: Kennedia rubicunda Antworten

JA genau der
meiner steht seit fünf Jahren bei mir im Garten (oder ist das schon länger?)

eigentlich sollen die nach 15 Jahren blühen

viele Grüße Ameise


Frank ( gelöscht )
Beiträge:

14.04.2014 22:16
#11 RE: Kennedia rubicunda Antworten

Zitat von ameise im Beitrag #10
...meiner steht seit fünf Jahren bei mir im Garten (oder ist das schon länger?)...


Das kannst nur Du wissen

LG Frank

Wenn Menschen nur über die Dinge sprächen von denen sie etwas verstehen - die Stille wäre unerträglich


 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz