Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 363 mal aufgerufen
 Was bin ich!
Frank ( gelöscht )
Beiträge:

23.01.2014 17:28
"Ein halber Kaktus" Antworten

Könnnt Ihr mir mal helfen ? Mein Kaktusfan ist nicht greifbar und ich hab keine Ahnung.
Diese Pflanze hat 1 Jahr (!) ohne Wasser in einer Ecke gestanden. Vieles ist weggetrocknet,
aber wieder angegossen, treibt sie jetzt wieder aus. Die Blätter die jetzt bräunlich
erscheinen, sind im Endstadium Grün.
Ich erinner mich, dass mir mal jemand erzählt hat, dieses Gewächs stelle eine 'Übergangsform'
dar. Quasi halb Kaktus, halb Grünpflanze. Geblüht hat sie auch mal. Aber weder habe ich damals
ein Bild gemacht, noch kann ich sie jetzt noch richtig beschreiben. Weiß waren sie wohl.




Ganz typisch




Frischer, noch dunkler Neuaustrieb



LG Frank

Wenn Menschen nur über die Dinge sprächen von denen sie etwas verstehen - die Stille wäre unerträglich


katrin Offline



Beiträge: 5.334

23.01.2014 18:15
#2 RE: "Ein halber Kaktus" Antworten

Pereskia? Aber welche - keine Ahnung. Weiß blüht z.B. Pereskia grandifolia.


tarasilvia Offline

Moderator


Beiträge: 8.198

23.01.2014 18:37
#3 RE: "Ein halber Kaktus" Antworten

Pereskia auf jeden Fall, aber meine grandifolia hat nicht so lange Dornen.

Pereskia grandifolia violacea hat so lange Dornen blüht aber dunkel Violet.

Die pereskia bahienseis hat auch so lange Dornen blüht aber rosa.


Grüssle Silvia

"Wer die Würde der Tiere nicht respektiert, kann sie ihnen nicht nehmen, aber er verliert seine eigene."
Albert Schweitzer


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 16.705

23.01.2014 19:02
#4 RE: "Ein halber Kaktus" Antworten

Hallo Frank,
wenn du die mal von mir bekommen hast dann ist das Pereskia aculeata.

LG Margit


Frank ( gelöscht )
Beiträge:

23.01.2014 19:03
#5 RE: "Ein halber Kaktus" Antworten

Fein, Danke ! Art ist mir erst mal egal. Bin zwar ambivalent was die Pflege dieses
Stachelgestrüpps betrifft, aber ich werd's mal pflegen und dann gibt es auch wieder
Blüten. Dann wird sich zeigen wie dieser Piekser genau heißt

LG Frank

P.S. Hallo Margit, ich weiß nicht mehr wo die her kam Aber wenn ich mir bei Google
die Bilder anschaue - das kann gut sein. Ambitionen zu ranken hatte sie ja auch schon.
Na dann , jetzt muß ich sie aber pflegen !

Obwohl es eine verdammt stachlige Angelegenheit ist http://www.youtube.com/watch?v=M4rowq7sV34
Dagegen sind die Korallensträucher ja Waisenknaben

Wenn Menschen nur über die Dinge sprächen von denen sie etwas verstehen - die Stille wäre unerträglich


tarasilvia Offline

Moderator


Beiträge: 8.198

23.01.2014 19:49
#6 RE: "Ein halber Kaktus" Antworten

Überwintert habe ich meine ziemlich trocken bei ca 10°-15°.
Im Sommer volle Sonne da saufen sie dann aber wie die Löcher.

Gedüngt habe ich mit normalem Kakteendünger.


Grüssle Silvia

"Wer die Würde der Tiere nicht respektiert, kann sie ihnen nicht nehmen, aber er verliert seine eigene."
Albert Schweitzer


magenta ( gelöscht )
Beiträge:

23.01.2014 20:02
#7 RE: "Ein halber Kaktus" Antworten

Hallo Frank,
wenn ich mir das, hauptsächlich auf der Blattunterseite, leicht rötlich angehauchte Laub und die Blattstruktur ansehe, dann bin ich mir „fast“ sicher, dass es sich um die „Pereskia aculeata"(Barbardos-Stachelbeere) handelt, die Früchte sind essbar.
Übrigens handelt es sich um einen „Kaktus”, der ganz am Anfang der Evolution der Kakteen steht.

Ich habe auch 3 Pereskien, darunter die Pereskia aculeata. Geblüht haben sie bei mir aber noch nicht, die Pereskia aculeata muss ich aus Platzgründen immer wieder mal zurückschneiden, vielleicht ist das der Grund . Überwintert werden sie bei mir auch kühl und fast trocken, sie stehen bei den Adenien im Winterquartier.

LG
Gitte
__________________________________________________

Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muß man sich verdienen.
Robert Lembke


katrin Offline



Beiträge: 5.334

23.01.2014 23:44
#8 RE: "Ein halber Kaktus" Antworten

Zitat von magenta im Beitrag #7

Geblüht haben sie bei mir aber noch nicht, die Pereskia aculeata muss ich aus Platzgründen immer wieder mal zurückschneiden, vielleicht ist das der Grund .
Kann gut sein. Irgendwo steht, daß sie an den Triebspitzen blühen.Ich hab selber keine, sie steht aber weit oben auf meinem Wunschzettel. Und les schon mal viel über die. Wenns wieder wärmer wird, könnte ich da einen Steckling haben?


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 16.705

24.01.2014 01:07
#9 RE: "Ein halber Kaktus" Antworten

Hallo Katrin,
ich habe hier noch 2 bewurzelte Stecklinge rumstehen.

LG Margit


Frank ( gelöscht )
Beiträge:

24.01.2014 02:16
#10 RE: "Ein halber Kaktus" Antworten

Zitat von magenta im Beitrag #7
Hallo Frank,
wenn ich mir das, hauptsächlich auf der Blattunterseite, leicht rötlich angehauchte Laub und die Blattstruktur ansehe, dann bin ich mir „fast“ sicher, dass es sich um die „Pereskia aculeata"(Barbardos-Stachelbeere) handelt...


Danke Gitte. Das ist so .

LG Frank

Wenn Menschen nur über die Dinge sprächen von denen sie etwas verstehen - die Stille wäre unerträglich


magenta ( gelöscht )
Beiträge:

24.01.2014 08:49
#11 RE: "Ein halber Kaktus" Antworten

Zitat von katrin im Beitrag #8
Wenns wieder wärmer wird, könnte ich da einen Steckling haben?
Klar Katrin, im Frühjahr wenn sie wieder neue Triebe bildet, denn im Moment ist sie noch im Winterschlaf und kahl .

LG
Gitte
__________________________________________________

Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muß man sich verdienen.
Robert Lembke


katrin Offline



Beiträge: 5.334

25.01.2014 00:02
#12 RE: "Ein halber Kaktus" Antworten

Zitat von magenta im Beitrag #11
Klar Katrin, im Frühjahr wenn sie wieder neue Triebe bildet, denn im Moment ist sie noch im Winterschlaf und kahl .


Zitat von Maggy im Beitrag #9
Hallo Katrin,
ich habe hier noch 2 bewurzelte Stecklinge rumstehen.


Das ist ja auper von Euch beiden! Also, ich hätte gern die Pereskia aculeata. Mal sehen, was ich bis dahin so zum Tauschen anbieten kann ...


 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz