Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 636 mal aufgerufen
 Pflege von Hibiskus rosa sinensis
Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 17.523

23.04.2014 12:56
Umtopfen von Hibisken antworten

Heute ist als erster meiner Hibisken die stärkste Pflanze Sodade Cabo Verde in einen 28er Topf umgezogen. Der Ballen war sehr gut durchwurzelt.
Ich hoffe, daß ihr der Umzug gut gefällt und daß sie viele schöne Blüten bekommen wird.

Ein paar Wurzeln, die in den Tank reichten, mußten dran glauben, aber das dürfte nicht stören.
Der Quadro SL 28 hat ein Wasserreservoir von knapp 3 Litern.

Ein Umzug in diese Töpfe ist allerdings nur meinen besten Hibisken vorbehalten.

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


magenta ( gelöscht )
Beiträge:

23.04.2014 13:33
#2 RE: Umtopfen von Hibisken antworten

Ich habe gestern auch meine 4 Neuzugänge von Reinecke in Deltinis getopft*, dabei ist mir aufgefallen, dass die Moorea Mangy Blue nicht veredelt ist, sondern auf eigenen Wurzeln steht. Die Pflanze ist sehr gut durchwurzelt und ist auch die Kräftigste von allen vieren, der werde ich diesen Sommer auch noch einen größeren Topf spendieren.

* Eigentlich hätte ich die Pflanzen noch einige Zeit in dem Substrat gelassen in dem sie geliefert wurden, aber das war quietschnass, veralgt und total dicht und ist auch nach einem einwöchigen Aufenthalt auf der Wärmematte nicht abgetrocknet. Außerdem ist mir als kostenloses Extra eine ganze Kolonie an Trauermücken mitgeschickt worden und für die habe ich nun mal gar keine Verwendung, schon gar nicht jetzt, wo die vielen Sämlingspflanzen in der Nachbarschaft stehen .

Liebe Grüße Gitte
————————————————————————————————————————————————————
Ich bin übrigens nicht perfekt und arbeite auch nicht daran !


Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 17.523

23.04.2014 14:30
#3 RE: Umtopfen von Hibisken antworten

Oh, über diese Zugabe hätte ich mich auch nicht unbedingt gefreut.

Aber ich freue mich auf Deine ersten Bilder!

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 17.523

11.05.2014 16:18
#4 RE: Umtopfen von Hibisken antworten

Gerade habe ich meinen "Dance of the Flowers" in den Quadro SL 28 umgetopft. War das ein Streß, bis ich die Pflanze aus dem anderen Topf raus hatte. Der Ballen war extrem durchgewurzelt und es war höchste Zeit zum Umtopfen.
Dafür durfte die nächste Pflanze gleich in den kleineren Quadro umziehen.

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Heike Offline




Beiträge: 1.110

28.11.2014 11:24
#5 RE: Umtopfen von Hibisken antworten

Ich habe letztens einige meiner Pflanzen auf das Lechuzza-System umgestellt.
Einige in CLASSICO LS 21, MAXI-CUBI und DELTINI. Jetzt habe ich mit dem Substrat in den DELTINI-Gefässen ein Problem, leichten weißen Schimmelansatz. (nur in den DELTINI und mehrere Töpfe)
Schaut mal.

Ich habe jetzt schon 2-mal mit kollodialem Silber gesprüht. Jetzt muss ich erstmal abwarten.
Habt Ihr sowas auch schon gehabt?

Liebe Grüsse aus der Schweiz von Heike


Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 17.523

28.11.2014 11:30
#6 RE: Umtopfen von Hibisken antworten

Heike, ich hatte das auch mal. Es kommen folgende Gründe infrage:

1. Du hast noch Erde am Ballen
2. Du gießt zuviel von oben.

Such Dir das passende raus . Aber tragisch ist es nicht, "Rühre" ab und zu das obere Substrat sachte um und gieße nicht von oben. Stelle die Pflanzen möglichst sonnig.

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Heike Offline




Beiträge: 1.110

28.11.2014 11:54
#7 RE: Umtopfen von Hibisken antworten

Lorraine, beides ein bischen. Ich denke immer, die Wurzeln sind noch nicht richtig angewachsen, läßt das Wasser mal von oben durchfließen. Und ein kleiner Rest Erde ist auch dran.
Der Standort kanns nicht sein, die betreffenden Pflanzen haben den besten Standort (Süd-West)
Aber danke für den Tip.

Liebe Grüsse aus der Schweiz von Heike


Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 17.523

28.11.2014 12:02
#8 RE: Umtopfen von Hibisken antworten

Heike, ich weiß, sowas nervt, aber irgendwann gibt es sich wieder.

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


NicoleHerr Offline




Beiträge: 92

28.01.2015 12:29
#9 RE: Umtopfen von Hibisken antworten

Habe kürzlich gelesen man könnte auch bei Hibis den Wurzeln einen "Verjüngungsschnitt" verpassen. Habt ihr das schon mal gemacht oder sollte man das lieber lassen ? Ich will aus Platzgründen nicht schon wieder umtopfen.


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 12.738

28.01.2015 12:39
#10 RE: Umtopfen von Hibisken antworten

Ich hab das vor einigen Monaten gemacht als ich meine neuen veredelten Hibisken bekam. Hab die Erde rausgespühlt, die sah wirklich schlimm aus. Dann habe ich sie passend für meine durchsichtigen Pflanztöpfe geschnitten und anschließend mit Lechuza PON aufgefüllt.
Zwei von den Hibisken fingen fasst ohne Unterbrechung an zu wachsen. Nur eine nicht. Da nahm ich an das sie es nicht gepackt hat.
Weil die Zweige auch anfingen abzutrocknen. Vor 2 Wochen wuchs direkt über der Veredelungsstelle eine kleiner Austrieb und seit ein paar Tagen sind auch an den verbliebenen Triebanteilen überall kleine Neuaustriebe zu sehen.

LG Margit


"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca ...
Zitat Gertrude Stein


Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 17.523

28.01.2015 13:30
#11 RE: Umtopfen von Hibisken antworten

Wenn ich meine Hibisken umtopfe, muß ich auch immer Wurzeln opfern. Das ist also kein Problem.

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Sandy Offline




Beiträge: 352

04.09.2017 21:05
#12 RE: Umtopfen von Hibisken antworten

Nach dem Kauf meiner Baumarkt Long life,habe ich auf euer Anraten hin ,umgetopft, und sie blüht seitdem dauerhaft.Einfach fantastisch,die Blüten werden immer größer. Ich hoffe,das ich sie gut über den Winter bekomme.
LG sandy


Sandy Offline




Beiträge: 352

08.09.2017 19:25
#13 RE: Umtopfen von Hibisken antworten

Habe noch so eine longlife,die ich auch gleich umgetopft habe,ihre Blüte ist blutrot,und das schöne,sie hält 3 Tage.Vielleicht schafft sie es über den Winter.
LG sandy


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 12.738

15.09.2017 18:20
#14 RE: Umtopfen von Hibisken antworten

Also bei mir Heike ist der weiße Schimmel auf dem PON von alleine weggegangen.

LG Margit


"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca ...
Zitat Gertrude Stein


 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor