Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 464 Antworten
und wurde 39.061 mal aufgerufen
 Kübelpflanzen
Seiten 1 | ... 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | ... 31
Seerose Offline



Beiträge: 2.973

18.07.2017 16:40
#211 RE: Moringa Antworten

Moringawald, klingt toll. , Mein Mann war auf Teneriffa und war enttäuscht, vielleicht wäre Afrika besser. Erbitte nähere Information. Wir sind ja große Moringa-fans. LG inge


Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 24.157

18.07.2017 17:19
#212 RE: Moringa Antworten

Inge, ich weiß noch nicht, ob es klappt, aber wir wollen wieder nach Namibia gehen. Auf der Route, die wir machen möchten, kommen wir auch zum Moringawald. Ich hoffe, es klappt, wie wir uns das vorstellen. Dann werde ich ganz viele Bilder machen.

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Seerose Offline



Beiträge: 2.973

01.08.2017 17:54
#213 RE: Moringa Antworten

So langsam traue ich mich kaum noch zu hoffen. Nur 5 Moringas haben noch Reste von gelben Blättern, bzw. bilden verzweifelt kleine Neutriebe. Ob im Pavillon (tagsüber sehr warm) oder in der Wohnung, es stehen nur noch trockene Stöckchen rum. Wenn ich runterschneide, ist es saftig grün, auch die Wurzelknolle ist fest. An Ast- und Blattachseln sitzen winzige, meist gestielte, klebrige Tröpfchen, wie Glas. Die müssen aus der Pflanze selbst kommen, denn Ungeziefer ist keines zu finden.

Die linke Pflanze ist meine z.Zt. beste, rechts das war mal meine beste. Die linke steht schon eine Weile am Westfenster und bekommt kaum Wasser und wenig Beachtung. Deswegen hab' ich die rechte mal daneben gestellt, vielleicht wollen die das so.
LG inge


Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 24.157

01.08.2017 19:31
#214 RE: Moringa Antworten

Meine sehen ganz gut aus. Sie bekommen relativ viel Wasser. Ich hatte ja umgetopft und dabei 2 Pflanzen höher gelegt. Es hat beides wohl nicht geschadet.

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 24.157

04.08.2017 16:45
#215 RE: Moringa Antworten

Inge und Gabi, habt ihr schon mal von Euren Pflanzen genascht? Ich finde, meine beiden aus der Namib haben einen ganz leckeren Kressegeschmack. Schade, daß die noch so klein sind, sonst würde ich öfter mal futtern! 🤗🌿

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Gabi Offline



Beiträge: 1.419

05.08.2017 16:13
#216 RE: Moringa Antworten

Natürlich hab ich schon gekostet. Aber leider wachsen meine Pflänchen nicht so stark, dass ich viel abschneiden könnte.
LG Gabi


Seerose Offline



Beiträge: 2.973

03.09.2017 19:40
#217 RE: Moringa Antworten

Auch wenn es keinen Spaß macht, über meine Moringas zu berichten, ein Foto meiner beiden besten diesjährigen. Ich bin zwar dankbar, daß sie überhaupt noch Leben zeigen, aber es ist trotzdem ein Jammer. Es fing so vielversprechend an. Die beiden 4-jährigen haben 1/2 m hohe trockene Stämmchen mit je 2 schrumpeligen Blattrispen an der Spitze.

LG inge


Seerose Offline



Beiträge: 2.973

03.09.2017 19:54
#218 RE: Moringa Antworten

Diese hier hab ich ausgetopft, bzw. ganz lose rausziehen können. Der Caudex sieht sehr frisch aus und knackig, aber die paar Würzelchen sehen wie abgefressen aus, nicht verfault und nicht vertrocknet. Ich hab sie wieder in denselben Topf zurückgesetzt, alles neu anssetzen hat ja auch nichts gebracht.

Aber eines mache ich mit Sicherheit,fast alle kommen in die Überwinterung bei ca. 20 Grad, vielleicht haben sie sich bis nächstes Frühjahr akklimatisiert. Solange der Caudex noch gut ist, lebt die Pflanze. Gibt es jemanden, der Positives von seinen Moringas berichten kann?
LG inge


Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 24.157

03.09.2017 20:00
#219 RE: Moringa Antworten

Ich habe nur noch 2, die dritte habe ich verkauft.
Meinen beiden geht es gut, sie scheinen erst mal unterirdisch zuzulegen.

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Seerose Offline



Beiträge: 2.973

20.09.2017 18:40
#220 RE: Moringa Antworten

Moringas sind schon eigenartige Pflanzen. Nachdem ich sie entnervt einfach trocken stehen ließ und vor etwa 2 Wochen nur über den Untersetzer gegossen habe (vielleicht 50 ml) treiben sie wieder schönes frisches Grün!

Sogar aus diesem winzigen Stengelchen treibt was, jetzt warte ich ab, was es weiter macht.
LG inge


Seerose Offline



Beiträge: 2.973

24.10.2017 19:18
#221 RE: Moringa Antworten

Auf # 220 schreibe ich von dem "winzigen Stengelchen" das wieder treibt. Es ist mittlerweile richtig schön geworden!


Ich hab es weiterhin nur sehr sparsam über den Untersetzer gegossen, und zwar so wenig, daß es in der oberen Hälfte trocken blieb. So habe ich es auch mit den anderen (fast schon kaputten) gemacht, und siehe da, sie haben alle wieder ausgetrieben. Wenn ich dazu komme, bringe ich ein Beweisfoto nach.
Trauermücken sehe ich immer noch mal einzelne rumfliegen, aber anscheinend können sie mit der im oberen Bereich trockenen Erde nichts anfangen. Und die Pinguicula sind ja fleißige Fänger.
Das wäre echt der Hammer, wenn mein jetziges Gießverhalten endlich zum Erfolg führt. Zusätzliches Licht hatte ich die ganze Zeit nicht mehr, ebenso keine Wärmematte an. Licht werde ich aber ab jetzt wieder einschalten.
Wahrscheinlich werden sie bald wieder die Blätter verlieren, dann kommen sie bei 20 Grad, hell und mit sehr wenig Wasser in die Winterruhe.
LG inge


Gabi findet das Top
Gabi Offline



Beiträge: 1.419

25.10.2017 12:53
#222 RE: Moringa Antworten

Hallo Inge, da werd ich neidisch! Auch von meinen sind mittlerweile nur Stängelchen übrig, ein paar treiben aber auch schon wieder aus. Bei mir sind es meist Spinnmilben, die die Pflanzen fast umbringen. Aber wenn ein paar überleben, bin ich zufrieden. Einer meiner geschenkten Pflanzen hatte eine Blüte. Der Stamm war ca. 30 cm hoch, besaß drei Blätter und blühte einige Wochen. Doch dann kamen auch die Spinnmilben, aber er hat schon wieder neu ausgetrieben. Ich hab Neem gesprüht und gegossen, aber man kann nie alle umbringen. Jedenfalls hatte ich eine Riesenfreude mit meiner Blüte und hab sie auch gebührend bewundert. Ein "Geschwisterl" meiner Pflanze ist auf ein Höhe von 4 m gewachsen und wäre über und über voller Blüten. Vielleiccht schaff ich es noch, den Baum zu sehen.
LG Gabi


Seerose Offline



Beiträge: 2.973

25.10.2017 19:31
#223 RE: Moringa Antworten

Hallo Gabi, naja, richtig toll ist das bei mir wirklich nicht, sie sind ja jetzt nur wieder auf dem Stand, auf dem sie vor Monaten mal waren. Aber eines ist sicher: sie sind Überlebenskünstler. Einfach stehenlassen, auch wenn sie kaputt erscheinen, sie kommen wieder. Eine Bekannte hatte mir vor Jahren empfohlen, nur über den Untersetzer zu gießen. Das konnte ich nicht so recht glauben, aber der jetzige Erfolg muß damit zusammenhängen. Natürlich muß Wärme und Licht auch stimmen. Aber ich habe da nichts besonderes mehr gemacht. Wärme etwa 22Grad, Licht wie es am Süd- und Westfenster eben mal Sonne gab. Pflanzenleuchte gebe ich erst jetzt zusätzlich für etwa 14 Std., solange sie Blätter haben.
Wenn immer wieder Ungeziefer kommt, hängt das ja meistens mit der Ernährung zusammen. Du gibst doch auch Kompostbrühe? Für mich gibt es einfach nichts besseres als Kompost. Im Frühjahr wollte meine Lieblingorchidee eingehen, da habe ich angefangen, auch meine Orchideen jedesmal mit Kompostbrühe zu gießen. Sie hat sich wieder bekrabbelt und steht saftig grün und straff.
Kann Deine Bekannte, die das "Geschwisterl" hat, mal verraten, wie sie die Pflegt und hält?
LG inge


Seerose Offline



Beiträge: 2.973

26.10.2017 10:03
#224 RE: Moringa Antworten

Entschuldige bitte Gabi , Dicken Glückwunsch zur ersten Blüte ! Das ist ja mein Traum, der sich bisher nicht erfüllt hat. Aber die Hoffnung bleibt.
LG inge


Seerose Offline



Beiträge: 2.973

01.11.2017 16:49
#225 RE: Moringa Antworten

Jetzt hab ich mal ein Foto gemacht, auf dem Stuhl 4 M. Stenopetala, davor auf dem Boden M. Oleifera "Little Sister". Sie treibt schöne Blattrispen, allerdings auf einem 60 cm hohen, 4 mm "dicken Stämmchen".
Miss Biggy, die mal so schön kräftig war, steht kahl mit 3 mm kleinen Austrieben, die aber seit Wochen nicht weiterwachsen. Jetzt bin ich gespannt, wann sie in die Winterruhe gehen und noch gespannter, was im Frühjahr sein wird.

LG inge


Gabi findet das Top
Seiten 1 | ... 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | ... 31
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz