Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 722 mal aufgerufen
 Zierpflanzen im Garten
Teddy Offline



Beiträge: 1.790

08.10.2015 17:50
Gaura antworten

Moin
hat jemand von Euch auch so tolle Erfahrungen mit den Gauras gemacht?
Tolle Erfahrung, weil diese Stauden bei mir seit bestimmt 2-3 Monaten ununterbrochen blühen. Sie machen sich jetzt vor allem so gut vor einem dunkleren
Hintergrund und zwischen dem -gelb- von Sonnenblumen und Nachtkerzen kommen sie so richtig schön zur Geltung.
Um die Aussaat braucht man sich auch nicht zu kümmern, das erledigen die Pflanzen von selbst.

Gruß
Teddy


Cryptanthus Offline

Moderator


Beiträge: 1.196

08.10.2015 18:12
#2 RE: Gaura antworten

Hallo Teddy,
ich suche immer noch Gaurasamen oder Ableger. Ich bin nämlich dabei mir ein Präriebeet zu pflanzen, da darf die Präriekerze ja nicht fehlen.

Gruß
Rainer


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 14.710

09.10.2015 00:14
#3 RE: Gaura antworten

Hallo Rainer,
ich kann mal bei uns in der Stadt auf den Verkehrsinseln schauen.
Die sind bepflanzt unter anderem mit Gaura. Ich schau mal ob da schon reife Samen dran sind.
Die Seidenblume - Papageienpflanze - Asclepias syriaca wächst da auch.

LG Margit


"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca ...
Zitat Gertrude Stein


Teddy Offline



Beiträge: 1.790

09.10.2015 13:34
#4 RE: Gaura antworten

Hallo Rainer,
da kann ich Dir von meinen Pflanzen Samen schicken, auch von Asclepias und von verschiedenen Nachtkerzen, Königskerze.
Schreibe mir bitte, was Du alles möchtest, denn gehe ich gleich raus und werde ernten.

Gruß
Teddy


Froschkönig Offline



Beiträge: 9.747

25.01.2016 22:09
#5 RE: Gaura antworten

Habe vor 2 Jahren die Sorte "Summer Breeze" selbst ausgesät, weil sie auf Frosthärte selektiert wurde. Es sind wunderbare große Pflanzen geworden, Habe sie in meinem neu angelegtem Beet mit Knautia macedonica und Agastache "Korean Zest" zusammen gepflanzt. In meiner Vorstellung ist die Kombination perfekt.

LG, Günter


Froschkönig Offline



Beiträge: 9.747

25.01.2016 22:45
#6 RE: Gaura antworten

Bei Sarastro-Stauden gibt es eine Sorte in rosa, die auch winterhart sein soll. Habe ich gerade erst gesehen.

LG, Günter


Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 21.469

27.01.2016 00:32
#7 RE: Gaura antworten

Unser Nachbar hat seit etlichen Jahren die Gaura lindheimeri im Garten, die ist auch winterhart (jedenfalls hier in 7b).
Die wirkt ja recht filigran. In Südfrankreich hatte ich im Herbst eine andere gesehen, die war kräftiger gefärbt, unheimlich kompakt und wahnsinnig schön. Leider konnte ich niemanden nach der Sorte fragen.

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Froschkönig Offline



Beiträge: 9.747

27.01.2016 11:14
#8 RE: Gaura antworten

Bei mir wurde die Sorte, die ich ausgesät habe im 2. Jahr ca. 1,30m hoch, die Blütenknospen sind rosa, die Blüte weiß. Besonders schön ist, dass diese Pflanze sehr lange blüht. Im letzten Jahr von Ende Juni bis zum Frost.

LG, Günter


Froschkönig Offline



Beiträge: 9.747

28.04.2019 22:48
#9 RE: Gaura antworten

Juli 2018

Die Sorte "Summer Breeze" hat sich als gut frostfest erwiesen. Sie hat schon -17° ausgehalten und blüht wie alle Gaura sehr lange.

Liebe Grüße,
Günter


Folgende Mitglieder finden das Top: Seerose, Gabi, krissiLE, Maggy und Lorraine
Froschkönig Offline



Beiträge: 9.747

14.07.2019 17:26
#10 RE: Gaura antworten

Liebe Grüße,
Günter


Folgende Mitglieder finden das Top: krissiLE, Gabi, Seerose, Zausel, Sally und katrin
Teddy Offline



Beiträge: 1.790

15.07.2019 09:02
#11 RE: Gaura antworten

Ja, die Gaura ist wirklich schon. Ein unermüdlicher Blüher. Sie paßt mit ihren zarten Trieben und der Farbe überall zwischen.
Außerdem ist sie wirklich pflegeleicht. Ich werde auf jeden Fall versuchen, sie im Garten weiter zu verteilen.


Froschkönig Offline



Beiträge: 9.747

15.07.2019 09:30
#12 RE: Gaura antworten

Das sollte kein Problem sein.
Ich verstreue einfach die Samen an den Stellen, wo ich sie haben möchte. Ein paar gehen immer auf. Im ersten Jahr bleiben die Sämlinge meistens recht klein, blühen aber zuverlässig.

Liebe Grüße,
Günter


 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor