Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 80 Antworten
und wurde 1.565 mal aufgerufen
 Tiere in der Natur
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 19.021

19.01.2016 18:04
#16 RE: Winterzeit - Fütterzeit antworten

Schönes Bild von den Kranichen! Hier ist auch schwer was los: Rotkehlchen, massig Schwanzmeisen, Blaumeisen, Kohlmeisen, Stare, Buntspechte, Eichelhäher, Amseln, Sperber, Elstern, Rabenkrähen, Buchfinken und Tauben (auf die ich verichten könnte).
Seltsamerweise ist kein einziger Spatz zu sehen.

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


tarasilvia Offline

Moderator


Beiträge: 6.812

19.01.2016 19:46
#17 RE: Winterzeit - Fütterzeit antworten

Tolles Bild Kalle Danke schön.

Grüssle Silvia

"Wer die Würde der Tiere nicht respektiert, kann sie ihnen nicht nehmen, aber er verliert seine eigene."
Albert Schweitzer


rumborack Offline




Beiträge: 4.019

19.01.2016 20:05
#18 RE: Winterzeit - Fütterzeit antworten

Hallo Lorraine,
Hola Silvia,

kann mich noch daran erinnern, dass in meiner Kindheit/Jugend (lang, lang ist`s her) die Sperlinge in Massen auftraten.
Jetzt stehen sie bald auf der "Roten Liste".
Liegt auch daran, dass es keine Nistmöglichkeiten mehr für sie gibt. Die Hausdächer sind zu sehr abgedichtet.
Früher wurden unter die Dachpfannen Strohgebinde gelegt. Heute gibt es Folie. Ist für den Eigentümer effektiver und auberer.
Pech für die "Spocki`s

Habe an meiner Garage ein Nistkisten für Spatzen hängen (Mehrfamilenhaus für Spatzen).
Die lieben es gesellig.
Im letzten war in dem Neubau nach keiner drin.

Das war 2011 im Rostocker Hafen. Die waren rotzfrech

Gruß
"Kalle"


"Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht"!


Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 19.021

19.01.2016 20:10
#19 RE: Winterzeit - Fütterzeit antworten

Kalle, das ist ja das seltsame: bei unseren Nachbarn wohnen ganz viele Spatzen unterm Dach. Normalerweise fressen die mir im Winter immer die Haare vom Kopf.
Ich verstehe gar nicht, wieso ich nun keinen einzigen sehe.

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Pinsel Offline




Beiträge: 504

20.01.2016 08:20
#20 RE: Winterzeit - Fütterzeit antworten

Ich weiß nicht warum, aber trotz "Gourmet-Angebot" lassen sich bei meiner Futterstelle keine Vögel blicken...
Woran kann das liegen?

___________
Lieben Gruß
Kurt

"Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen durch den Garten."
Rabindranath Tagore (1861 - 1941)


Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 19.021

20.01.2016 09:17
#21 RE: Winterzeit - Fütterzeit antworten

Das konnte ich auch schon beobachten. Aber im Moment werden sicher viele Leute füttern, da haben die Vögel eine Riesenauswahl.

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 19.021

20.01.2016 11:13
#22 RE: Winterzeit - Fütterzeit antworten

Im Moment habe ich am meisten die Schwanzmeisen an der Futterstelle:



Ich finde die total putzig!

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Sally Offline




Beiträge: 1.954

20.01.2016 11:24
#23 RE: Winterzeit - Fütterzeit antworten

Da hab ich auch einen Schwarm bei mir.
Spatzen gibt es bei mir sehr viele. Bin dieses Jahr sehr gut besucht.

LG
Maria

Blumen sind das Lächeln der Natur


Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 19.021

20.01.2016 19:18
#24 RE: Winterzeit -Fütterzeit antworten

Ich finde die Schwanzmeisen phantastisch. Sie sind sozial, kommen immer gemeinsam, zanken nicht ums Futter, werden schnell alle satt - einfach eine klasse Strategie. Bei den Kohlmeisen und anderen dagegen herrscht purer Futterneid. Die müssen viel mehr Zeit aufwenden, um satt zu werden. Da kann sich manch einer - ob Vogel oder Mensch, ein Scheibchen abschneiden!

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


rumborack Offline




Beiträge: 4.019

20.01.2016 20:35
#25 RE: Winterzeit - Fütterzeit antworten

Güß Gott Kurt,

du musst nicht so viel aus dem Fenster schauen.

Aber Spass beiseite - wenn die Kohldampf haben kommen sie schon. Es muss nur einer den Anfang machen.
Ist bei den Tieren so und auch bei den Homo sapiens.

Gruß
"Kalle"


"Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht"!


Helga Offline




Beiträge: 2.347

24.01.2016 16:29
#26 RE: Winterzeit - Fütterzeit antworten

Diese Aufnahmen hab ich heute zwischen kochen vom Sonntagsmeneu gemacht am Küchenfenster. Einen Badetag am Wasserfallmit ner mutigen Amsel. Akrobat schöööndie Blaumeise, und dem Feldsperlich gefällt es hier. Noch nie soviele Wachholderdrosseln,Rot- und Misteldrosseln. Darür weniger Stieglitze und Meisen.

Liebe Grüsse aus Niederbayern von Helga


Blumen sind Boten Gottes die blühen damit wir Menschen nicht vergessen, wie schön seine Schöpfung ist.

Agnes Weickert

Angefügte Bilder:
Amsel Badetag 1.jpg   Amsel Badetag 2.jpg   Amsel Badetag 3.jpg   Amsel Badetag 4.jpg   Amsel Badetag 5.jpg   Blaumeise.jpg   Feldsperling.jpg   Wacholderdrossel_2.jpg   Wacholderdrossel 2.jpg  

rumborack Offline




Beiträge: 4.019

24.01.2016 16:51
#27 RE: Winterzeit - Fütterzeit antworten

Grüß Gott Helga,

ja in Niederbayern ist die Welt/Natur noch in Ordnung.
Aber hier im "Pott" gibt`s auch eine Menge Federvieh.

Hier in den städt. Randbezirken sieht man jetzt Fasane und Eichhörnchen in den Gärten.
Selbst ein Grünspecht hat mich mal besucht (hat sich wohl verirrt?)

Im Sommer ist an meinem Teich Badesaison von allem Möglichen.

Ich wünsche dir noch viel Spaß beim Zusehen.

Gruß
"Kalle"


"Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht"!


Helga Offline




Beiträge: 2.347

26.01.2016 19:21
#28 RE: Winterzeit - Fütterzeit antworten

Wie meinst du das mit der Ordnung?

Liebe Grüsse aus Niederbayern von Helga


Blumen sind Boten Gottes die blühen damit wir Menschen nicht vergessen, wie schön seine Schöpfung ist.

Agnes Weickert


rumborack Offline




Beiträge: 4.019

27.01.2016 09:42
#29 RE: Winterzeit - Fütterzeit antworten

Hallo Helga,

nun ja, hier versuchen einige, Gott sei Dank, wenige Großkopferte, sich die Taschen auf dem Rücken der Natur zu füllen.
In der Nähe ist das Münsterland - Ackerbau und Viehzucht - dort versuchen sie`s mit Fracking. Bis dato zeigt die Abwehr Erfolg.
Die Kommunen verbieten das Streuen von Salz und hauen das Zeug selbst tonnenweise auf die Straße.
Da gibt`s noch `ne Menge anderer Dinge. Aber in meinem kleinen "Paradies" (540 Quadratmeter) ist alles o.k. - noch

Gruß
"Kalle"


"Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht"!


Helga Offline




Beiträge: 2.347

16.02.2016 17:55
#30 RE: Winterzeit - Fütterzeit antworten

Kalle, wir wohnen hier seit 1997 ( in Unruhestand )im Grünen das wollten wir so, den München ist uns zu laut geworden. Hier sagen sich Hasen und Füchse noch Gute Nacht" .
Seit Freitag haben wir im Garten einen neuen Besucher. Der begutachtet alles im Garten, holt sich Haferflocken und Erdnüsse dreht seine Runde um den Teich und verschwindet.

Schön, das dein klenes Paradies noch in Ordnung ist.

Liebe Grüsse aus Niederbayern von Helga


Blumen sind Boten Gottes die blühen damit wir Menschen nicht vergessen, wie schön seine Schöpfung ist.

Agnes Weickert

Angefügte Bilder:
Fasan 2.jpg   Fasan 3.jpg   Fasan 3_2.jpg   Fasan 4.jpg   Fasan.jpg  

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor