Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 24 Antworten
und wurde 678 mal aufgerufen
 Unsere Exoten
Seiten 1 | 2
Lissi Offline




Beiträge: 236

04.04.2016 14:37
Caesalpinia pulcherrima rosea - Pfauenstrauch antworten

Hier bin ich besonders froh, dass ich wenigstens 1 Exemplar retten konnte, denn aus 10 Samen (07/2014) keimten immerhin mehrere Pflänzchen.

Ich weiß nicht, ob es normal ist, dass es im Gegensatz zu meinen anderen Exoten so klein geblieben ist.

Hat jemand von euch evtl. Erfahrung mit dieser Gattung und kann mir sagen, wie meine Chancen stehen, sie jemals zum Blühen zu bringen?

Viele Grüße,

Lissi

"Glückliche Menschen können auch dann lächeln,
wenn sie von niemandem beobachtet werden."
(unbekannter Verfasser)


Sally Offline




Beiträge: 2.032

04.04.2016 15:05
#2 RE: Caesalpinia pulcherrima rosea - Pfauenstrauch antworten

Hallo,

ich hab nur die gilliesii und die ist sehr einfach in der Pflege.

Kenne jemanden der deine hat. dieser meinte das sie sehr schwierig in der Pflege ist und auch im Winter warm stehen muss. Seine hat leider auch noch nicht geblüht.

LG
Maria

Blumen sind das Lächeln der Natur


Lissi Offline




Beiträge: 236

05.04.2016 08:58
#3 RE: Caesalpinia pulcherrima rosea - Pfauenstrauch antworten

Mein Exemplar steht im warmen Wintergarten, und bekommt auch beim Lüften keine Zugluft.
Irgendwo habe ich mal gelesen, dass alle Pflanzen ab und zu Wind brauchen, damit sich stärkere Stämme bilden, ob das auch für die empfindlichen gilt?
Würde ja eigentlich Sinn machen, denn in der Natur gibt es auch keine Stelle, wo es nicht ab und zu mal weht.

Seine filigrane Statur gefällt mir sehr gut, und ich finde es schön, wenn er - wie auch der Orchideenbaum und die Gewürzrinde - zum Abend seine Blätter zusammen klappt.
Am nächsten Morgen steht er dann wieder ganz ausgebreitet da

Ich habe ihn auf meiner Orchideenbank platziert, vielleicht fühlt er sich da leichter animiert, auch mal so schön zu blühen

Wie lange hat denn dein Bekannter seine Pflanze schon und wie groß ist sie? *neugierigfrag*

Viele Grüße,

Lissi

"Glückliche Menschen können auch dann lächeln,
wenn sie von niemandem beobachtet werden."
(unbekannter Verfasser)


Lissi Offline




Beiträge: 236

18.07.2016 13:06
#4 RE: Caesalpinia pulcherrima rosea - Pfauenstrauch antworten

Meine Caesalpinia pulcherrima rosea ist leider auch dem starken Wollläuse-Befall zum Opfer gefallen.
Im Mai 2016 hatte ich viel zu spät bemerkt, was sich da in unserem Wintergarten eingeschlichen und breit gemacht hatte.

Die große Strelizie ließ sich gut behandeln, an den Spitzen ihrer riesigen Blätter habe ich den Befall auch zuerst entdeckt.
Zum Glück blieben die Bougainvilleen, die Gewürzrinden und die großen Oleanderpflanzen von den Biestern verschont.

Mein Mann betrachtet das Ganze sehr pragmatisch als "natürliche Auslese". Denn im letzten Winter hatten wir durch die vielen Überwinterungsgäste wenig Platz im Wintergarten (= unser Esszimmer).
Außerdem mussten wir nahezu jeden Tag mit dem Wischer das Glasdach von innen abziehen, das war nicht immer ein Vergnügen, aber die immer größeren Kübel sorgen innen nun mal für immer größere Luftfeuchtigkeit

Um den Pfauenstrauch tat es mir besonders leid, denn schon allein die filigranen Blättchen, die sich abends immer zusammen falteten, boten ein schönes Naturschauspiel.

Viele Grüße,

Lissi

"Glückliche Menschen können auch dann lächeln,
wenn sie von niemandem beobachtet werden."
(unbekannter Verfasser)


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 13.679

18.07.2016 16:30
#5 RE: Caesalpinia pulcherrima rosea - Pfauenstrauch antworten

Meiner lebt noch, sieht aber nicht halb so gut aus wie deine aussah.

LG Margit


"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca ...
Zitat Gertrude Stein


Lissi Offline




Beiträge: 236

18.07.2016 19:32
#6 RE: Caesalpinia pulcherrima rosea - Pfauenstrauch antworten

Tja, da sieht man wieder: Gutes Aussehen ist auch keine Garantie

Wie alt ist denn deiner?

Viele Grüße,

Lissi

"Glückliche Menschen können auch dann lächeln,
wenn sie von niemandem beobachtet werden."
(unbekannter Verfasser)


rumborack Offline




Beiträge: 4.111

18.07.2016 21:06
#7 RE: Caesalpinia pulcherrima rosea - Pfauenstrauch antworten

Lissi,
da hast du dir ja die ganze Karibik ins Haus geholt. Sieht prima aus. Hoffentlich wachsen sie gut.

Ich habe schon vermutet, das du dich verabschiedet hast weil du längere Zeit nicht im Forum warst.
Schöne Grüße an den Niederrhein.

Gruß
"Kalle"


"Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht"!


Lissi Offline




Beiträge: 236

19.07.2016 07:20
#8 RE: Caesalpinia pulcherrima rosea - Pfauenstrauch antworten

Guten Morgen Kalle,

mein Pfauenstrauch wie auch mein Brunnenbusch, die ich hier so stolz präsentiert hatte, sind leider einer Wollläuse-Bande zum Opfer gefallen

Oh ich hoffe, ihr habt mir meine längere Abwesenheit nicht übel genommen.
Aber manchmal gibt es Phasen, da müssen auch meine Hobbys eine Zeitlang zurück stecken.
Und genau DAS war wahrscheinlich auch der Grund, warum sich die Biester überhaupt ausbreiten konnten.

Viele Grüße,

Lissi

"Glückliche Menschen können auch dann lächeln,
wenn sie von niemandem beobachtet werden."
(unbekannter Verfasser)


rumborack Offline




Beiträge: 4.111

19.07.2016 09:05
#9 RE: Caesalpinia pulcherrima rosea - Pfauenstrauch antworten

O.K.

Gruß
"Kalle"


"Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht"!


Sally Offline




Beiträge: 2.032

19.07.2016 10:14
#10 RE: Caesalpinia pulcherrima rosea - Pfauenstrauch antworten

Zitat von Lissi im Beitrag #8
Guten Morgen Kalle,

mein Pfauenstrauch wie auch mein Brunnenbusch, die ich hier so stolz präsentiert hatte, sind leider einer Wollläuse-Bande zum Opfer gefallen

Oh ich hoffe, ihr habt mir meine längere Abwesenheit nicht übel genommen.
Aber manchmal gibt es Phasen, da müssen auch meine Hobbys eine Zeitlang zurück stecken.
Und genau DAS war wahrscheinlich auch der Grund, warum sich die Biester überhaupt ausbreiten konnten.





Hallo Lissi,

ich denke jeden geht es so mal. Und das nutzen diese "Läuse" gnadenlos aus.
Sie warten regelrecht drauf.

LG
Maria

Blumen sind das Lächeln der Natur


Lissi Offline




Beiträge: 236

19.07.2016 10:49
#11 RE: Caesalpinia pulcherrima rosea - Pfauenstrauch antworten

[/quote]
Hallo Lissi,

ich denke jeden geht es so mal. Und das nutzen diese "Läuse" gnadenlos aus.
Sie warten regelrecht drauf.[/quote]

Ja, das befürchte ich auch
Und dieses Jahr scheint auch DAS Jahr der unliebsamen Biester im Garten zu sein

Viele Grüße,

Lissi

"Glückliche Menschen können auch dann lächeln,
wenn sie von niemandem beobachtet werden."
(unbekannter Verfasser)


rumborack Offline




Beiträge: 4.111

19.07.2016 21:24
#12 RE: Caesalpinia pulcherrima rosea - Pfauenstrauch antworten

Lissi,
diese Viecher habe ich mit "Neem" erfolgreich "gefüttert"

Gruß
"Kalle"


"Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht"!


rumborack Offline




Beiträge: 4.111

21.07.2016 15:50
#13 RE: Caesalpinia pulcherrima rosea - Pfauenstrauch antworten

Lissi, jetzt schau dir mal meine Weißkopfmimose an - könnte auch ein Pfauenstrauch sein.

Gruß
"Kalle"


"Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht"!


Lissi Offline




Beiträge: 236

08.08.2016 10:46
#14 RE: Caesalpinia pulcherrima rosea - Pfauenstrauch antworten

Hallo Kalle,

ja, eine gewisse Ähnlichkeit ist vorhanden.
Allerdings haben sich die feinen Blättchen des Pfauenstrauches nicht bei Berühung geschlossen

Übrigens, mein totgeglaubtes Exemplar hat doch tatsächlich ein zartes Zweiglein zustande gebracht
Nun hoffe ich soooo sehr, dass ich es wieder aufpäppeln kann

Viele Grüße,

Lissi

"Glückliche Menschen können auch dann lächeln,
wenn sie von niemandem beobachtet werden."
(unbekannter Verfasser)


rumborack Offline




Beiträge: 4.111

08.08.2016 13:40
#15 RE: Caesalpinia pulcherrima rosea - Pfauenstrauch antworten

Lissi,
dann "päppel" mal schön und viel Erfolg

Gruß
"Kalle"


"Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht"!


Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor