Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 635 mal aufgerufen
 Rund um den Garten
Teddy Offline



Beiträge: 2.136

23.06.2016 14:39
Wollziest Pflege Antworten

Ich habe (hoffentlich noch länger) 2 Pflanzen des Wollziest. Sie stehen an unterschiedlichen Plätzen (eine sonnig, die andere etwas schattig)
Le. Jahr sahen beide Pflanzen richtig gut aus. Aber jetzt im Moment mickern sie vor sich hin und ... zudem frißt noch irgendwas an ihnen.
Ich hatte erst auf Schnecken getippt, aber da wir in diesem Jahr fast keine haben, muß es wohl was anderes sein.

Ich überlege nun, einige Ableger in einen Topf zu pflanzen, damit mir wenigstens das bleibt.

Hat jemand Tipps?

Gruß
Teddy


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 17.111

23.06.2016 16:40
#2 RE: Wollziest Pflege Antworten

Mach mal Fotos von den Frassspuren.

LG Margit


"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca ...
Zitat Gertrude Stein


Teddy Offline



Beiträge: 2.136

23.06.2016 17:01
#3 RE: Wollziest Pflege Antworten

Kann leider im Moment keine Fotos reinstellen, also muß ich die Fraßspuren (wenn es denn wirklich welche sind) mal beschreiben.
Es betrifft jeweils nur die 2 unteren Blätter (ca. 4 cm über dem Boden). Das gesamte Blatt, was ja nicht sehr groß ist,
sieht aus, als wenn jemand mit einem Locher dort nebeneinander kleine Löchlein gestanzt hat oder als wenn das Blatt in
einen Hagelschauer gekommen ist u. die Hagelkörner kleine Löcher gemacht haben.
Schleimspuren sind jedenfalls keine zu sehen und ob jemand diese so sehr wuscheligen Blätter mag ???
Na ja, es gibt wohl auch dafür Liebhaber.

Gruß
Teddy


rumborack Offline




Beiträge: 4.999

23.06.2016 17:29
#4 RE: Wollziest Pflege Antworten

Kann vielleicht `ne Laufkäferart sein.

Gruß
"Kalle"


"Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht"!


Teddy Offline



Beiträge: 2.136

23.06.2016 17:39
#5 RE: Wollziest Pflege Antworten

Meine Vermutung ging auch in Richtung Käfer. Da er aber den oberen Rand mit den Blättern noch nicht angetastet hat, topfe ich gleich mal ein.
Sicher ist sicher.

Außerdem habe ich gelesen, daß sie volle Sonne wollen. Also kommen die Schattenkanditen in Töpfe.
Außerdem sollen sie wuchern !!!! Na hoffentlich dann aber bald !!


rumborack Offline




Beiträge: 4.999

23.06.2016 18:48
#6 RE: Wollziest Pflege Antworten

Teddy, na dann pass mal auf, dass du den Käfer nicht mit eintopfst.

Gruß
"Kalle"


"Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht"!


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 17.111

23.06.2016 23:59
#7 RE: Wollziest Pflege Antworten

LG Margit


"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca ...
Zitat Gertrude Stein


rumborack Offline




Beiträge: 4.999

24.06.2016 09:52
#8 RE: Wollziest Pflege Antworten

Diese Dickmaulrüssler fressen als Maden an den Wurzeln der Pflanzen und als Käfer an deren Blättern.
Die habe ich an den Rhododendren gehabt. Bekommt man mit Nematoden weg. Oder ein paar Tagetes pflanzen.

Gruß
"Kalle"


"Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht"!


Teddy Offline



Beiträge: 2.136

24.06.2016 16:58
#9 RE: Wollziest Pflege Antworten

Von der Größe der Löcher/Rändern kommt es hin, aber die Löcher sind bei dem Wollziest auch über das gesamte Blatt verteilt.
Ich habe gestern erst einmal versucht zu retten, habe sogar noch saftige Triebe ohne Blätter unter der Erde gefunden und
diese gleich neu eingesetzt.
Mal sehen, was nun wird.


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 17.111

24.06.2016 17:24
#10 RE: Wollziest Pflege Antworten

Da musst du nachts mal mit der Taschenlampe losziehen. Der Dickmaulrüsseler kommt nachts raus.

LG Margit


"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca ...
Zitat Gertrude Stein


 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz