Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 116 Antworten
und wurde 4.729 mal aufgerufen
 Anzuchttagebuch "Adenium 2016"
Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
tarasilvia Offline

Moderator


Beiträge: 7.195

25.09.2018 22:50
#106 RE: Inge's Anzuchttagebuch "Adenium 2016" antworten

Ich find die Toll. Das mit den Knospen könnte stimmen aber schwer zu erkennen auf dem Foto.

Grüssle Silvia

"Wer die Würde der Tiere nicht respektiert, kann sie ihnen nicht nehmen, aber er verliert seine eigene."
Albert Schweitzer


Seerose Offline



Beiträge: 1.861

06.10.2018 18:44
#107 RE: Inge's Anzuchttagebuch "Adenium 2016" antworten

Es läßt mir keine Ruhe, hier noch mal ein Foto

Der linke Austrieb ist doch ein richtiges Dickerchen, dagegen die Blättchen vorne kommen aus dünnem Austrieb.
Ich muß allerdings sagen, daß es überhaupt schon ganz toll ist, wie gut er jetzt wächst.
Weiß eigentlich jemand, ob es diese zwergwüchsigen auch im Handel gibt?
LG inge


Folgende Mitglieder finden das Top: Buschfix, Zausel und Gabi
Seerose Offline



Beiträge: 1.861

12.11.2018 19:53
#108 RE: Inge's Anzuchttagebuch "Adenium 2016" antworten

Klein Mombasa will doch noch keine Blüten machen. Aus jedem dicken Austrieb kamen nach laaanger Zeit kleine spitze Blättchen.
LG inge


Folgende Mitglieder finden das Top: Buschfix, Froschkönig, Lorraine und tarasilvia
tarasilvia Offline

Moderator


Beiträge: 7.195

12.11.2018 20:01
#109 RE: Inge's Anzuchttagebuch "Adenium 2016" antworten

Sie ist wunderschön. Sie machts halt spannend was die Blüten anbelangt.

Grüssle Silvia

"Wer die Würde der Tiere nicht respektiert, kann sie ihnen nicht nehmen, aber er verliert seine eigene."
Albert Schweitzer


Seerose hat sich bedankt!
Buschfix Offline




Beiträge: 421

13.11.2018 09:05
#110 RE: Inge's Anzuchttagebuch "Adenium 2016" antworten

Da kann ich mich nur bei Tarasilvia anschließen,

Dein Adenium schaut wirklich Wunderschön aus

Das einzige was ich nicht machen würde ist sie in einem Tontopf zu kultivieren (schaut auf dem Bild zumindest danach aus)

Am Tontopf entsteht immer verdunstungskälte weil er ja nicht wasserdicht ist!

Dadurch könnte mal ein Wurzelproblem bei unseren Wärmeliebenden entstehen!

LG. Klaus

Das Unwichtige zu vergessen, ist eine der bedeutsamsten Voraussetzungen, das Wesentliche zu erkennen


Seerose Offline



Beiträge: 1.861

16.01.2019 12:44
#111 RE: Inge's Anzuchttagebuch "Adenium 2016" antworten

A. Mombasa „Kleiner Mops“ hat vor ein paar Tagen noch die letzten alten Blätter verloren und es kommen überall neue Austriebe. Ich habe ihn bei gut 20 Grad und wenig Wasser gehalten. Bis er richtig fertige Blätter hat, sollte ich das auch so weiter so machen? Der putzige kleine Kerl macht Freude. Nun hoffe ich natürlich auf die „Krönung“ : B L Ü T E N
LG inge


Folgende Mitglieder finden das Top: Buschfix, Froschkönig, Lorraine, tarasilvia, Gabi, Chara, Zausel und annette62
tarasilvia Offline

Moderator


Beiträge: 7.195

16.01.2019 18:20
#112 RE: Inge's Anzuchttagebuch "Adenium 2016" antworten

Der macht wirklich Laune, der kleine Knuffel. Ja wenn de den Neu haben möchtest, machs ihm schön kuschelig warm und so hell es halt geht z.B. an einem Südfenster.

Grüssle Silvia

"Wer die Würde der Tiere nicht respektiert, kann sie ihnen nicht nehmen, aber er verliert seine eigene."
Albert Schweitzer


Seerose hat sich bedankt!
Seerose Offline



Beiträge: 1.861

22.01.2019 12:00
#113 RE: Inge's Anzuchttagebuch "Adenium 2016" antworten

Hab den „Kleinen Mops“ jetzt ausgetopft und hoffe, daß die Wurzeln genügend sind?
Bei Uhlig Kakteen habe ich grade nachgelesen, daß das Substrat für Adenien 80 % humos und 20 % mineralisch sein sollte. Jetzt hab ich eine Mischung aus 50 % Kakteenerde, 25 % Kompost,
25 % groben Sand, dann noch ein bißchen feines Lavagranulat drunter gemischt.

LG inge


Gabi findet das Top
Buschfix Offline




Beiträge: 421

22.01.2019 14:48
#114 RE: Inge's Anzuchttagebuch "Adenium 2016" antworten

Inge schaut gut aus,

Ich würde es so machen, ein Gemisch aus 50% Pon und 50% Kakteenerde. Die oberen 1-1,5 cm nur noch Pon (da Stehen sie dann Trockener)
Töpfchen mit großen Abzugslöchern und Untersetzer Im Frühling sieht man beim Gießen wann es unten rausläuft ist genug!
Im Sommer werden unsere Adenien dann zu Waserpumpstationen ( bei voller Sonne ) Früh soviel Wasser in den Untersetzer geben das am Abend alles Lergepumpt wurde ( wenn nicht dann ab 18Uhr den Untersetzter auskippen! ( Ich Dünge mit Der Hälfte der angegebenen Menge eines Kakteendüngers)

Lg. Klaus

Das Unwichtige zu vergessen, ist eine der bedeutsamsten Voraussetzungen, das Wesentliche zu erkennen


Folgende Mitglieder finden das Top: Chara, FrankEnheim und tarasilvia
Seerose hat sich bedankt!
Seerose Offline



Beiträge: 1.861

Gestern 14:16
#115 RE: Inge's Anzuchttagebuch "Adenium 2016" antworten

Adenium Mombasa, „Kleiner Mops“ (# 111) ist schon super beblättert. Die vier anderen (1 Obesum, selbst gesät, 3 Arabicum) machen sehr langsam.

LG inge


Folgende Mitglieder finden das Top: Froschkönig, krissiLE, Gabi und tarasilvia
tarasilvia Offline

Moderator


Beiträge: 7.195

Gestern 16:46
#116 RE: Inge's Anzuchttagebuch "Adenium 2016" antworten

Der sieht ja schon prächtig aus.

Grüssle Silvia

"Wer die Würde der Tiere nicht respektiert, kann sie ihnen nicht nehmen, aber er verliert seine eigene."
Albert Schweitzer


Seerose hat sich bedankt!
Seerose Offline



Beiträge: 1.861

Gestern 16:54
#117 RE: Inge's Anzuchttagebuch "Adenium 2016" antworten

Ja, niedlich ist er, seit letztem Herbst ganze 10 mm gewachsen 😉, also jetzt 11cm groß, und das mit 2 1/2 Jahren 😂.
LG inge


tarasilvia findet das Top
Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor