Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 59 Antworten
und wurde 1.196 mal aufgerufen
 Kakteen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
katrin Offline



Beiträge: 3.562

30.08.2017 00:14
#46 RE: Kalles Kakteen antworten

Wolf, kein Problem. Bissel Spaß muß ja auch sein.

Nee, nicht das Haage-Forum, sondern das Flowerpoint-Kakteenforum.

_____________________________

Viele Grüße von Katrin


Rore Offline




Beiträge: 128

30.08.2017 01:09
#47 RE: Kalles Kakteen antworten

Kalle, meiner hat in diesem Jahr nicht geblüht.


Echinopsis Offline



Beiträge: 1

30.08.2017 12:38
#48 RE: Kalles Kakteen antworten

Hallo Kalle,

Schöne Kakteen hast du da, gratuliere! :)
Beitrag 7, der Unbekannte, würde ich Richtung Thelocephala / Eriosyce einsortieren.

Gruß Daniel


Wolf ( gelöscht )
Beiträge:

30.08.2017 13:40
#49 RE: Kalles Kakteen antworten

Hi Daniel Echinopsis, ich glaube wir sind uns schonmal an einem anderen Ort begegnet. Wie dem auch sei - herzlich willkommen mit einer
ganz besonders schönen Blüte aus meinem GWH:




MfG Wolf

------------------------------------------------
Es genügt nicht, keine eigene Meinung zu haben -
man muß auch unfähig sein, sie auszudrücken. (nicht v.m.)


rumborack Offline




Beiträge: 3.755

30.08.2017 16:18
#50 RE: Kalles Kakteen antworten

Das ist ja mal ein Hammer - so `ne Blüte

Ist immer wieder wunderlich, wie aus so kleinen Kakteen solche Blüten wachsen.

Danke für den Tipp, Daniel.

Gruß
"Kalle"


"Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht"!


rumborack Offline




Beiträge: 3.755

06.09.2017 17:40
#51 RE: Kalles Kakteen antworten

Meine Stachelhäuter haben noch `ne Menge Blüten in Reserve.

Gruß
"Kalle"


"Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht"!


Rore Offline




Beiträge: 128

06.09.2017 21:16
#52 RE: Kalles Kakteen antworten

Hallo Kalle,
Istja enorm diese Blüten. Sag mal hat mein Ableger geblüht? Bei mir auch nicht.


Pinsel Offline




Beiträge: 463

07.09.2017 08:36
#53 RE: Kalles Kakteen antworten

Frage an den Kakteenprofi Kalle:
Wie bringe ich meinen Schwiegermuttersitz über den Winter?

___________
Lieben Gruß
Kurt

"Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen durch den Garten."
Rabindranath Tagore (1861 - 1941)


katrin Offline



Beiträge: 3.562

07.09.2017 10:16
#54 RE: Kalles Kakteen antworten

Ich bin zwar nicht Kalle, aber das ist relativ einfach: von Oktober bis Mitte April vollkommen trocken bei etwa 15°C und so hell wie möglich.

_____________________________

Viele Grüße von Katrin


rumborack Offline




Beiträge: 3.755

07.09.2017 17:29
#55 RE: Kalles Kakteen antworten

Zitat von katrin im Beitrag #54
Ich bin zwar nicht Kalle,


(Geht anatomisch schon nicht)

Da hat Katrin schon Recht.
Alle meine Kakteen, auch die Epicactus-Hybriden, kommen bei mir in den Keller (innenliegend vor die Kellerfenster) bei vollkommener Trockenheit.

Solltest die Kakteen aber vorher schon etwas trockener halten, damit sie nicht zu nass in die Winterruhe kommen (Fäulniss) Da ist es über den Winter so ca. 8-10 Grad.
Durch die Kellerschächte bekommen sie auch nicht viel Licht. Garantiert im nächsten Jahr viele Blüten.

Gruß
"Kalle"


"Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht"!


rumborack Offline




Beiträge: 3.755

07.09.2017 17:32
#56 RE: Kalles Kakteen antworten

Zitat von Rore im Beitrag #52
Hallo Kalle,
Istja enorm diese Blüten. Sag mal hat mein Ableger geblüht? Bei mir auch nicht.


Hi Rolf,
geblüht hat er noch nicht aber er steht gut auf der Wurzel.
Im Herbst kommt er zur Winterruhe in den Keller. Schau`n mer mal.

Gruß
"Kalle"


"Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht"!


rumborack Offline




Beiträge: 3.755

03.10.2017 10:42
#57 RE: Kalles Kakteen antworten

Der hat sich noch rausgewagt - trotz kühler Nächte

Gruß
"Kalle"


"Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht"!


Folgende Mitglieder finden das Top: krissiLE, FrankEnheim, katrin, Teddy, Gabi und Froschkönig
Froschkönig Online



Beiträge: 4.721

03.10.2017 12:13
#58 RE: Kalles Kakteen antworten

... oder gerade weil es kühle Nächte gab?

LG, Günter


Rumpelstilzchen Offline




Beiträge: 303

03.10.2017 14:39
#59 RE: Kalles Kakteen antworten

Das ist ein Ariocarpus, oder?
Ist der selbstgezogen?

Andreas


rumborack Offline




Beiträge: 3.755

03.10.2017 20:58
#60 RE: Kalles Kakteen antworten

Den hab ich auf der Raritätenmesse in Essen vor 2 Jahren gekauft.
Eigentlich sieht er immer aus, als könnte er nicht leben und nicht sterben.
Im Jahr 1 Schnapsglas Wasser

Gruß
"Kalle"


"Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht"!


Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor