Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 26 Antworten
und wurde 1.109 mal aufgerufen
 Greenhorns
Seiten 1 | 2
Sally Offline




Beiträge: 2.114

03.05.2017 10:03
#16 RE: Dischidia pectinoides antworten

Hallo Günter,
die öffnen sich nicht weiter.
Da wird die Blüte nicht anders, Samen gibt es aber.

LG
Maria

Blumen sind das Lächeln der Natur


Froschkönig Offline



Beiträge: 8.210

03.05.2017 10:41
#17 RE: Dischidia pectinoides antworten

Dann ist das aussäen mein nächstes Projekt!
Es soll ja nur in Moos gehen, damit es gleichmäßig feucht bleibt. Ich werde es mit Pon versuchen, ohne Dünger versteht sich.

LG, Günter


Sally Offline




Beiträge: 2.114

04.06.2017 19:40
#18 RE: Dischidia pectinoides antworten

Hallo,
meine hängt wieder draußen im Baum.
Günters seine schaut aber bedeutend besser aus.

Vielleicht fehlt meiner Dünger, sie ist etwas blass.

LG
Maria

Blumen sind das Lächeln der Natur


Froschkönig findet das Top
Froschkönig Offline



Beiträge: 8.210

04.06.2017 20:52
#19 RE: Dischidia pectinoides antworten

Ich habe sie in Pon stehen und habe bisher nur gegossen und gar nicht gedüngt. Vielleicht sollte ich sie auch mal nach draußen stellen.
Meine zweite Pflanze hat sich übrigens auch berappelt und schaut nicht mehr so schrumpelig aus, beginnt sogar auszutreiben

LG, Günter


Sally Offline




Beiträge: 2.114

04.06.2017 21:01
#20 RE: Dischidia pectinoides antworten

Hallo Günter,
verwendest du Pon ohne Dünger....selbst gemischt?

LG
Maria

Blumen sind das Lächeln der Natur


Froschkönig Offline



Beiträge: 8.210

04.06.2017 21:09
#21 RE: Dischidia pectinoides antworten

Nein, ich habe das Pon genommen, was man fertig gemischt im Gartencenter kaufen kann. Allerdings dürfte der beigefügte Dünger evtl. bald aufgebraucht sein. Ich kenne mich mit dieser Pflanze nicht besonders gut aus und ich kenne niemanden, der sie in Pon hält. Also werde ich ausprobieren müssen, wie sie gepflegt werden muss. Der Winter in meiner Küche scheint ihr schon mal gefallen zu haben

LG, Günter


Sally Offline




Beiträge: 2.114

04.06.2017 21:16
#22 RE: Dischidia pectinoides antworten

Da ist ein Langzeitdünger drinnen, der wirkt schon einige Zeit (6 Monate)

LG
Maria

Blumen sind das Lächeln der Natur


Froschkönig Offline



Beiträge: 8.210

04.06.2017 21:19
#23 RE: Dischidia pectinoides antworten

Ja, das stimmt. Habe sie am 27.11.2016 eingetopft. Die 6 Monate sind um.

LG, Günter


Froschkönig Offline



Beiträge: 8.210

23.10.2017 22:23
#24 RE: Dischidia pectinoides antworten

Meine beiden Pflanzen waren im Sommer draußen, was ihnen ganz gut getan hat. Sie standen relativ schattig unter meiner großen Blasenesche https://offene-naturfuehrer.de/web/Blasenesche_–_Koelreuteria_paniculata
Aufgrund des Dauerregens habe ich sie in eines der Gewächshausregale gestellt. Dort haben sie sich innerhalb kürzester Zeit einen Sonnenbrand geholt, was ich leider viel zu spät bemerkt habe. Jetzt im Haus sind viele der beschädigten Blätter vertrocknet, sie bildet neue Ranken und fängt bald wieder an zu blühen.
Ich bin ganz zufrieden.
Ein Foto hole ich bei Tageslicht in den nächsten Tagen nach.

LG, Günter


Froschkönig Offline



Beiträge: 8.210

06.12.2017 22:35
#25 RE: Dischidia pectinoides antworten

Mir ist gerade aufgefallen, dass ich vor Wochen mal Fotos versprochen habe. Die sollte ich wohl mal machen ...

LG, Günter


Froschkönig Offline



Beiträge: 8.210

27.11.2018 22:26
#26 RE: Dischidia pectinoides antworten

Fotos gibt es nicht mehr.
Ich habe die beiden Pflanzen, nachdem ich bemerkt hatte, dass sie über und über mit Wollläusen gespickt waren, entsorgt.

Liebe Grüße,
Günter


katrin Offline



Beiträge: 4.202

28.11.2018 09:00
#27 RE: Dischidia pectinoides antworten

Ja, Dischidia sind regelrechte Wollausmagnete, ebenso wie Hoya. Sowie sie irgendwie aus dem Tritt kommen, haben sie diese Bieter zu Massen. Keine Ahnung, wo die dann so schnell herkommen. Leider bemerkt man das aufgrund der dichten Blätter erst spät.

________________________________

Viele Grüße von Katrin

________________________________

Denn wir leben auf einem Blauen Planeten
Der sich um einen Feuerball dreht
Mit 'nem Mond der die Meere bewegt
Und du glaubst nicht an Wunder

- Marteria -


Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor