Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 1.925 mal aufgerufen
 Mikroveredelung von Hibisken
Maggy Offline

Admin


Beiträge: 15.415

19.05.2017 20:23
Maggy's Mikroveredelungen Antworten

Hab gerade noch 3 Mikroveredelungen gemacht.

Von Black Rainbow, L. El Triste und die Spitze 2cm von Wolfs Enrobée de Chocolat.

Hab sie versucht zu retten. Nur die Unterlage hatte diesen Pilz.
Den Steckling hatte ich jetzt seitdem im Wasser stehen und er sah immer noch gut aus.
Vielleicht klappt es ja.

Ab welcher Länge nennt man Mikroveredelungen eigentlich so? Gilt das nur für's zu veredelnde Oberteil, oder muss die Unterlage auch mini sein?

LG Margit


"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca ...
Zitat Gertrude Stein


Froschkönig Offline



Beiträge: 10.683

19.05.2017 20:30
#2 RE: Maggy's Mikroveredelungen 2017 Antworten

Meiner Meinung nach ist der obere Teil ausschlaggebend, aber wie du weißt, Maggy, bin ich hier nicht der Fachmann, sondern eher derjenige, der die Fragen stellt.

Hoffentlich werden deine Veredelungen gut

LG, Günter


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 15.415

19.05.2017 20:33
#3 RE: Maggy's Mikroveredelungen 2017 Antworten

Bin am überlegen, ob ich die Postings von meinem Hochstämmchen nach hierhin verschiebe.
Da sind auch einige bei, die könnte man durchaus als Mikroveredelung bezeichnen.

LG Margit


"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca ...
Zitat Gertrude Stein


Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 22.209

19.05.2017 20:59
#4 RE: Maggy's Mikroveredelungen 2017 Antworten

Für mich sind Mikroveredelungen eigentlich die Veredelungen, für die eine Klammer zur Fixierung reicht. Aber ich denke, Wolf meint wirklich beides: eine kleine Unterlage und dann natürlich das entsprechend kleine Edelholz.
Ich denke, es hat einfach den Vorteil, daß relativ junge, grüne Hölzer bedeutend schneller und besser zusammenwachsen (heilen), ähnlich wie Knochenbrüche bei Kindern.
Später dürften die Veredelungsstellen auch kaum noch ausfindigt gemacht werden. Das ist übrigens das, was mich an gekauften Pflanzen so stört: Die Veredelungen sind oft so lieblos und häßlich gemacht. Wenn ich veredele, schaue ich, daß das Edelholz schön gerade wächst und eigentlich gar nicht als "Fremdkörper" auffällt.

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 15.415

19.05.2017 21:30
#5 RE: Maggy's Mikroveredelungen 2017 Antworten

Das ist die Erklärung die ich hören wollte.

LG Margit


"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca ...
Zitat Gertrude Stein


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 15.415

19.08.2017 20:07
#6 RE: Maggy's Mikroveredelungen 2017 Antworten

Hallo Wolf,
das ist der Winzling von Moorea Juan Lukas, der nicht wachsen will.
Stramme 10cm hoch und vom letzten Sommer.

LG Margit


"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca ...
Zitat Gertrude Stein


Wolf ( gelöscht )
Beiträge:

19.08.2017 20:58
#7 RE: Maggy's Mikroveredelungen 2017 Antworten

Hallo Maggy,

da mußt Du mir erstmal auf die Sprünge helfen, hast Du den so von mir bekommen? Wenn ja, dann sag mal was auf dem Etikett steht.
Auf den ersten Blick sieht es so aus, als wäre die Veredlung mal nach links abgeknickt gewesen, weil es einen zu tiefen Spalt
auf der rechten Seite gegeben hat, dadurch konnte dann auch die Unterlage gut weiterwachsen.
Wenn Du die Möglichkeit hast, dann mach eine neue Pfropfung mit dem Edelreis und laß die jetzige Unterlage wachsen, bis sie für
eine neue Veredlung groß genug ist. Wenn Du willst, kannst Du auch gerne eine neue Pflanze haben, die ich im Mai veredelt hatte,
und die jetzt ca. 25 cm hoch ist.
MfG Wolf

------------------------------------------------
Es genügt nicht, keine eigene Meinung zu haben -
man muß auch unfähig sein, sie auszudrücken. (nicht v.m.)


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 15.415

19.08.2017 21:54
#8 RE: Maggy's Mikroveredelungen 2017 Antworten

Hallo Wolf,
nein die ist nicht von dir, die habe ich mit jemanden gegen meine eigene Mikroveredelung von Ruby Rose getauscht.
Die hat dieses Jahr sogar geblüht. Er hat mir Fotos geschickt.

Deinen Tipp mit der M. Juan Lukas find ich gut. Würde ihn auch gerne umsetzen hab aber zur Zeit keine passende Unterlagenpflanze.

Dein Angebot, mir deine Veredelung von Mai zu geben, da sag ich nicht nein. Darüber würde ich mich sehr freuen.

LG Margit


"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca ...
Zitat Gertrude Stein


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 15.415

12.11.2019 15:02
#9 RE: Maggy's Mikroveredelungen 2017 Antworten

So, vor einer Woche hab ich wirkliche Mikroveredelungen gemacht. Es sieht so aus, als könnte es was werden.
Ich hatte hier 2 so winzige bewurzelte Unterlagen und 2 winzige Sämlinge die einfach nicht in die Pötte kamen.

Die Sämlinge waren keine 2mm stark. Die wollte ich aber unbedingt behalten, weil ich von jeden nur 1 Sämling habe und die Elternpflanzen nicht mehr habe.




Mattiacis "Prinz Charming" x Lorraine's "Wiener Walzer" und H. Gator Pride x H. Mattiacis Capuccino

LG Margit


"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca ...
Zitat Gertrude Stein


Folgende Mitglieder finden das Top: Froschkönig und krissiLE
Froschkönig Offline



Beiträge: 10.683

12.11.2019 17:03
#10 RE: Maggy's Mikroveredelungen 2017 Antworten

Ich wusste nicht, dass man so spät im Jahr noch veredeln kann.
Ich werde meine Unterlagen spätestens am Kommenden Wochenende deutlich einkürzen. Vielleicht komme ich dabei auch auf eine Dumme Idee

Liebe Grüße,
Günter


Zausel findet das Top
Maggy Offline

Admin


Beiträge: 15.415

12.11.2019 19:11
#11 RE: Maggy's Mikroveredelungen 2017 Antworten

Hallo Günter,
ich habe es einfach riskiert. Weil, sie hätten den winter bestimmt nicht überlebt.

LG Margit


"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca ...
Zitat Gertrude Stein


Froschkönig findet das Top
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz