Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 1.397 mal aufgerufen
 Palmen und palmenähnliche Pflanzen
Maggy Offline

Admin


Beiträge: 16.692

07.04.2009 23:38
BoGa Palmensamen? Antworten

Hallo,
ich habe Samen von 2 Palmensorten mitgebracht. Wer kennt ihre Namen?
Hier die erste Palme, kein Stamm, silbriggrüne Wedel und sehr dicke Früchte /Kerne.




Die zweite Palme, könnte das eine Pinanga negrosensis sein?
Wegen dem leicht violetten glatten oberen Stamm?





LG Margit


Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 23.931

08.04.2009 08:32
#2 RE: BoGa Palmensamen? Antworten

Wow Maggy, kannst Du nicht auch mal für mich dort spazieren gehen
Die Palmen kenne ich leider nicht.

Liebe Grüße - Lorraine


Denise Offline




Beiträge: 4.534

08.04.2009 11:53
#3 RE: BoGa Palmensamen? Antworten

Bitte für mich auch spazieren gehen . Die erste könnte eine Cycas sein, bin mir aber nicht sicher, das zweite kenne ich gar nicht. Sie sind aber beide wunderschön.

Lieber Gruss Denise


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 16.692

08.04.2009 16:51
#4 RE: BoGa Palmensamen? Antworten
Hallo ihr Beiden,
Cycas kann ich keine passende finden. Da kenn ich mich nicht genug mit aus.
Aber haben die so lange Dornen an den Blattstielen? Und die Wedel waren extrem lang min. 2-3m
Ich werde sie jetzt mal einweichen damit ich die Schale ab bekomme.

Anfang Mai gehen wir nochmal hin, mal sehen was sich so machen lässt.

So ich habe die Samen mal ausgepellt.
Links ganz aus der Hülle/Schale, die verhältnismäßig weich ist und rechts nachdem ich das trockene Fruchtfleisch abgemacht hatte. Sieht fasst wie eine Eichel aus.

LG Margit


santarello Offline



Beiträge: 594

09.04.2009 08:03
#5 RE: BoGa Palmensamen? Antworten
Hallo Maggy !

Könnte eventuell ein Dioon oder Macrozamia sein ? Ganz genau kann man es beim ersten Austrieb sagen.
Die Samen würde ich nicht ganz abschälen sondern in der Schale, wie beim rechten Samen, lassen wegen Schimmelgefahr. Lege die Samen genauso auf´s Substrat und halte sie nur ganz leicht feucht und sehr warm. Die treiben dann in Kürze aus.

Ich würde mich auch bitte für Mai für ein paar Samen anmelden

Lg. Sandra


Biggi Offline




Beiträge: 625

09.04.2009 09:09
#6 RE: BoGa Palmensamen? Antworten

Hallo Sandra,

gilt das für alle Palmensamen, dass Du sie nur auf die Erde legst und leicht feucht hälst?

Ich habe meine bisher immer "verbuddelt".

Biggi


santarello Offline



Beiträge: 594

09.04.2009 09:48
#7 RE: BoGa Palmensamen? Antworten

Hallo Biggi !

Nö, Palmensamen werden verbuddelt, dass stimmt schon
Hier bei Maggy handelt es sich um einen Palmfarn, ähnlich wie Cycas und da legt man die Samen nur oben auf´s Substrat und drückt sie leicht an.

Lg. Sandra


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 16.692

09.04.2009 10:35
#8 RE: BoGa Palmensamen? Antworten

Hallo Sandra,
gut das du nochmal geantwortet hast wie ich sie aussäen muss.
Auf deine Anregung hin, habe ich recherchiert und bin darauf gestoßen.
Es könnte Macrozamia longispina oder Macrozamia moorei sein.
Schau hier.
http://images.google.de/imgres?imgurl=ht...t%3D20%26um%3D1

Ich habe gestern Abend alle Kerne noch total gepellt und das war auch gut so. Unter der eigentlichen Schale, war an der Stelle wo diese verdickung ist dick Schimmel zwischen Schale und Kern. Bei allen vier Samen aber zum Glück war der Kern noch nicht angegriffen. Ich habe sie jetzt in Vermiculite versenkt. Wo ich sie jetzt natürlich wieder rausholen werde, nachdem du mir geschrieben hast, das das Lichtkeimer sind. So kann ich sie wegen erneuter Schimmelbildung auch besser beobachten.
Vielleicht lag das daran, weil die Kerne schon wer weiss wie lange auf dem Boden lagen. Aber ich dachte gerade die müssten dann ja schon reif sein.

Ich mach gleich nochmal ein Foto davon,

LG Margit


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 16.692

09.04.2009 11:35
#9 RE: BoGa Palmensamen? Antworten

Hallo ihr Lieben,
so jetzt habe ich die Samen umgebettet.



@Sandra,
müssen die konstante Temperaturen haben? Oder darf diese Nachts niedriger sein?

LG Margit


Dansen Offline



Beiträge: 49

09.04.2009 11:52
#10 RE: BoGa Palmensamen? Antworten

Ja Hallo maggy,
wer benutzt denn da Vermiculite

Gute Entscheidung, damit sollte es bei deinen Palmen auch klappen.


greetz
Dansen


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 16.692

09.04.2009 12:02
#11 RE: BoGa Palmensamen? Antworten
Hallo Dansen,
ja ich hoffe doch. Allein schon wegen der Schimmelbildung habe ich mir für einige Samen und Steckis Vermiculte besorgt. Ist billig und sauber, angeblich sogar keimfrei. Ich dachte das ist auch das richtige Substrat für unsere Bananensamen.

Ich muss jetzt nur überlegen wie ich das mit den Temperaturen halte. Entweder tagsüber ans sonnige Fenster und nachts wird es da kühler. Oder noch ins Anzuchtzelt ohne pralle Sonne aber mit Zusatzbeleuchtung bei ca. 28°C, wo auch hier nachts die Temperatur fällt, genau wie im Leuchtkasten.
Oder ich stelle sie dann nachts auf ein Heizkissen.

Die Samen der Flaschenhalspalme habe ich auch über Nacht eingeweicht und 4 Stück sind schon abgesunken. Ich lass sie noch bis Morgen drin. Dann kommen sie auch in Vermiculite.

LG Margit


Dansen Offline



Beiträge: 49

09.04.2009 12:10
#12 RE: BoGa Palmensamen? Antworten

Also ein Palmenexperte bin ich ja nun nicht gerade, aber wenn die Samen zur besseren Keimung eine konstante Temperatur brauchen,
dann kommste um die Heizmatte nicht herum.

Wenn Du es aber nicht eilig hast, dann verzichte drauf, denn im Habitat gibt es auch keine absolut konstanten Temperaturen samt Bodenheizung

Dauert dann wahrscheinlich nur etwas länger.

greetz
Dansen


santarello Offline



Beiträge: 594

09.04.2009 17:25
#13 RE: BoGa Palmensamen? Antworten

Hallo Maggy !

Ja, so sieht das super aus ! Die Samen können ruhig eine Nachtabsenkung der Temperaturen haben. Das soll sogar keimanregend, bei sämtlichen Samen, sein

Welcher Macrozamia es genau ist, ist schwer zu sagen. Vielleicht kannst du beim nächsten Besuch mal nachfragen ?

Ich drück dir die Daumen !

Lg. Sandra


 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz