Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 21 Antworten
und wurde 955 mal aufgerufen
 Caudexpflanzen
Seiten 1 | 2
Teddy Offline



Beiträge: 1.710

22.05.2019 14:48
#16 RE: Foto Ameisenpflanze Hydnophytum antworten

Ich war letztendlich in Gedanken so mit den Ameisen beschäftigt, daß ich die Bilder vergessen habe.
Nun aber


Den Übertopf in eine mit Spülmittel versetzte Wasserschale zu setzen, hätte ich machen können (so handhabe ich das mit
meinen Töpfen draußen, wenn die ersten Tierchen eine Übernahme versuchen). Aber nachdem sie aus dem 'versiegelten'
Aquarium rauskamen u. dann im Herbst plötzlich verschwunden waren, hatte es sich ja eh erledigt. Dachte ich. Allerdings
hätte bei mir der Alarmknopf angehen müssen, als einige Tierchen mit Futter das Aquarium verließen, ich sie aber auf
ihrem Pfad nicht mehr finden konnte. Da sind sie schon umgezogen.
Jetzt unternehme ich (erst einmal) nichts mehr. Es sei denn, sie breiten sich weiter aus, wobei 'weiter', was heißt das?


Folgende Mitglieder finden das Top: katrin, krissiLE, Gabi und Buschfix
Teddy Offline



Beiträge: 1.710

30.05.2019 09:20
#17 Ameisenpflanze Hydnophytum antworten

Juhu nun ist es wieder soweit: die Ameisen sind auf Hochzeitsflug.
Nachdem die Pflanze ja nun nicht mehr im Aquarium steht, sondern mit einer weiteren und einer mittlerweile auch geenterten
Hibiskus-Pflanze auf der Fensterbank im WZ steht, kann ich nur auf große Geduld von Seiten meiner besseren Hälfte hoffen !!!!!
Vielleicht hilft ja auch meine Aussage, daß die Männchen nach kurzer Zeit sterben u. so das Volk auf natürlichem Wege
reduziert wird ?


Froschkönig Online



Beiträge: 9.464

30.05.2019 10:13
#18 RE: Ameisenpflanze Hydnophytum antworten

Das war der Grund, warum ich meine 'bewohnte' Ameisenpflanze abgeben wollte. Die Ameisen blieben auch nicht bei der Pflanze und wanderten durch das Wohnzimmer. Das Ziel habe ich aber nie ausfindig machen können.

Liebe Grüße,
Günter


Sally Offline




Beiträge: 2.241

30.05.2019 10:47
#19 RE: Ameisenpflanze Hydnophytum antworten

Ist schon seltsam, bei meinen sind die Ameisen total uninteressiert.
Selbst wenn sie draußen stehen.

LG
Maria

Blumen sind das Lächeln der Natur


Froschkönig Online



Beiträge: 9.464

30.05.2019 11:02
#20 RE: Ameisenpflanze Hydnophytum antworten

Meine Ameisenpflanze hatte ich ungewollt 'bewohnt' gekauft. Es war irgendeine tropische Ameisenart, die Arbeiter etwa 3 mm groß. Für 'normale' deutsche Ameisen ist diese Pflanze uninteressant.

Liebe Grüße,
Günter


Teddy Offline



Beiträge: 1.710

31.05.2019 09:02
#21 Ameisenpflanze Hydnophytum antworten

Moin Günter,
mein Mann hatte, als die ersten Ameisen vom Wohnzimmer über Flur letztendlich in der Küche auf den Tisch gewandert sind, schon gesagt,
daß du aus dem Grund die Pflanze abgegeben hast (habe ich natürlich abgestritten !). Deine jetzige Geständnis dazu wird selbstverständlich vertraulich behandelt !

Hallo Maria,
ich würde dir welche abgeben, aber sicher werden sie ohne Königin nicht überleben. Aber ...
da sie mittlerweile allem Anschein nach in 3 Pflanzen - bzw. im Substrat der Töpfe - heimisch sind, habe ich vorhin meine erst ca. 2 cm große neue
Ameisenpflanze in ihrem Töpfchen noch dazu gestellt. Ich gehe mal davon aus, daß die Tierchen diese Pflanze dann vordringlich entern
werden (da sie ja jetzt auf Hochzeitsflug sind u. evtl. ein neuer Staat gegründet wird). Wenn sie dort heimisch geworden sein
sollten, könnte ich dir diese Pflanze schicken. Die Tierchen wären im Substrat sicher u. sind ja recht 'hart im Nehmen', daß
sie einen Transport ohne Probleme überstehen werden.
Also, wenn du Interesse hast, kannst du mir ja eine Info geben.


Lorraine findet das Top
Froschkönig Online



Beiträge: 9.464

31.05.2019 12:10
#22 RE: Ameisenpflanze Hydnophytum antworten

Zuerst hatte ich mich gefreut, dass die Pflanze bewohnt ist. Später erkundeten sie dann meine Küche, was mich auch nicht sonderlich gestört hat, da ich sie nie an Lebensmitteln gefunden habe, außer ein Mal. Da hatte ich Ahornsirup für meine Haselnusscreme-Herstellung benötigt und den Messbecher wohl nicht sonderlich gut ausgespült hatte. Da habe ich dann ca. 30 bis 40 Ameisen im Becher gefunden.
Irgendwann waren es dann plötzlich deutlich mehr Ameisen, die in der Küche auf ihren Straßen herumliefen und dann kam mir die Idee, dass sie sicherlich bald neue Königinnen in die Welt entlassen, wenn es den Volk doch so gut geht.
Da dachte ich, es wäre das beste die Pflanze abzugeben ...

Deshalb habe ich auch keinen Gegenwert verlangt. Alles, was du mir geschickt hast, war völlig freiwillig

Liebe Grüße,
Günter


Lorraine findet das Top
Seiten 1 | 2
Pachypodium »»
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor