Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 376 mal aufgerufen
 Tiere in der Natur
Seerose Offline



Beiträge: 1.793

26.09.2017 14:35
Bernsteinschaben antworten

Neulich krabbelte in der Küche eine Schabe. Riesenschreck! Mutig mit dem Insektenfänger eingefangen und dann gegoogelt (weiß gar nicht, wie ich vorher ohne Google gelebt habe!)
Die lieben Tierchen haben zum Glück nichts mit Küchenschaben zu tun. Vorhin hab ich eine im Salat (im Garten) gefunden. Lt. internet müssen wir uns an sie gewöhnen, da sie es nun mal geschafft haben, über die Alpen bis zu uns zu kommen. So sieht sie aus:

LG inge


Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 20.250

26.09.2017 15:12
#2 RE: Bernsteinschaben antworten

Die habe ich hier noch nicht gesehen.

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


FrankEnheim Offline




Beiträge: 1.696

26.09.2017 19:56
#3 RE: Bernsteinschaben antworten

Und wie blühen die?

LG aus Sachsen von Frank

"Probieren geht über Studieren"


Seerose Offline



Beiträge: 1.793

19.10.2018 12:43
#4 RE: Bernsteinschaben antworten

Was ich neulich für einen Käfer gehalten habe, ist eine Amerikanische Kiefernwanze (Leptoglossus occidentalis). Seit einiger Zeit finde ich im und ums Haus diese Wanzen, die zum Glück nichts mit den Bettwanzen,usw. zu tun haben. Ebenso sind jetzt die Bernstein-Waldschaben (Ectobius vittiventris) unsere häufigen Gäste. Sie sollen ja keine Schädlinge sein, aber da Wanzen als Überlebenskünstler gelten, könnten sie vielleicht doch mal auf die Idee kommen, daß die Menschen im Haus auch leckere Sachen haben. Muß man sicher mal im Auge behalten.
LG inge


Gabi Offline



Beiträge: 464

19.10.2018 14:37
#5 RE: Bernsteinschaben antworten

Bei uns findet man diese Wanzen in letzter Zeit auch ganz häufig.
LG Gabi


 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor