Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1.664 Antworten
und wurde 28.264 mal aufgerufen
 Hibiskus Talkrunde
Seiten 1 | ... 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111
Zausel Offline




Beiträge: 3.142

10.08.2018 13:22
#1621 RE: Unser Hibiskus-Jahr 2018 antworten

Zitat von katrin im Beitrag #1617
... ob man die Pflanzen in Erde oder in SB-Töpfen hat ...

Habe alle meine Hibisken in Erde (vier Pflanzen ausgepflanzt) und dünge die Töpfe bei jdem Gießen mt doppelter Konzentration (2‰).

Liebe Grüße- Bernhard.


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 13.679

10.08.2018 15:41
#1622 RE: Unser Hibiskus-Jahr 2018 antworten

Heute ist meine offen. Auch wieder sehr hell.

LG Margit


"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca ...
Zitat Gertrude Stein


Folgende Mitglieder finden das Top: Burnover, Chara, Froschkönig, krissiLE, Caira, Lorraine und Zausel
Froschkönig Offline



Beiträge: 7.112

10.08.2018 21:24
#1623 RE: Unser Hibiskus-Jahr 2018 antworten

... und dazu noch wirklich schön

Liebe Grüße,
Günter


Maggy hat sich bedankt!
Chara Offline




Beiträge: 388

11.08.2018 16:41
#1624 RE: Unser Hibiskus-Jahr 2018 antworten

An der Sound of Eruption kann ich mich nie sattsehen - jedesmal ein bisschen anders, aber immer eine Schönheit

Bevor ich die zweite Blüte von meinen letzten beiden Erstblühern zeige, muss ich heute erst einmal meinen Frust loswerden: Vorgestern hat es mir den halben Garten zerlegt. Innerhalb von zwei Minuten ist hier ein derartiger Sturm losgegangen, dass ich mich nicht mal mehr in den Garten getraut habe, um die großen Pflanzen hinzulegen. Das hat dann leider der Sturm für mich erledigt. Einige Pflanzen hatten Glück und sind beim Fallen so gelandet, dass nur ein paar Blätter abgeknickt sind, aber bei anderen gab es fast einen Totalschaden. Das Edward La Plante-Stämmchen ist die gesamte Gartentreppe runtergerollt und die Äste sind so nah am Stamm abgebrochen, dass ich alles bis auf 2 cm Stümpfe abschneiden musste. Jetzt bin ich "stolzer" Besitzer von 48 Stecklingen . Den Lorraine's Beaujolais Primeur hat es fast noch schlimmer erwischt. Der ist leider nicht einfach umgekippt, sondern umgeknickt und dabei sind die meisten Wurzeln abgerissen. Jetzt hat er eine Notfall-Rückschnitt bekommen, aber ich bin sehr skeptisch, ob er überlebt. Chariots Of Fire ist jetzt nur noch halb so hoch wie vorher, Tahitian Orange Fire und Sun Showers haben die meisten Zweige verloren. Von abgebrochenen Knospen will ich gar nicht erst anfangen .

War der Sturm bei Euch auch so schlimm?

Die Erstblüher von vor ein paar Tagen bzw. die Sämlinge, die demnächst blühen werden, standen zum Glück windgeschützt auf dem Balkon. Immerhin haben die unbeschadet überlebt. Die zweite Blüte von Sunny Wind x Nightfire Nr.1 habe ich dieses mal auch morgens fotografieren können. Da ist die Farbe kräftiger, aber immer noch kein Knaller. Aber man sieht zumindest einen leichten Kontrast innerhalb der Blütenblätter.

Morgens


Mittags


2. Tag


Rot/gelb x Ross Estey Nr. 1 bleibt sich treu und sieht wieder genauso aus wie beim ersten mal. Irgendwie gefällt mir die Blüte, auch wenn sie nichts außergewöhnliches ist. Erinnert mich farblich an Aprikosen.



LG Heike


Folgende Mitglieder finden das Top: Burnover, Maggy, krissiLE, Zausel, Froschkönig und Caira
Froschkönig Offline



Beiträge: 7.112

11.08.2018 21:11
#1625 RE: Unser Hibiskus-Jahr 2018 antworten

Ich bin gespannt, ob es bei den beiden eine weitere Entwicklung geben wird.

Hier wird es in den nächsten Tagen ernst. Ich werde die zu groß geratenen Hibiskuspflanzen deutlich zurück schneiden und dann damit Stecklinge und Veredelungen machen. Sie sind selbst ohne Wind nicht mehr richtig standfest.
F. Dawn stelle ich schon mal etwas näher an den Kompost, obwohl dieser Hibiskus ein Dauerblüher ist. Bisher gibt es keine Verbesserung der Blüte und die Pflanze scheint weder als Vater noch als Mutter zu taugen.

Liebe Grüße,
Günter


Zausel Offline




Beiträge: 3.142

12.08.2018 00:03
#1626 RE: Unser Hibiskus-Jahr 2018 antworten

Zitat von Chara im Beitrag #1624
... War der Sturm bei Euch auch so schlimm? ...

Zum Glück kamen und kommen bei uns (noch) die vorangekündigten Stürme als kurze aber (wie lange noch?) harmlose Windböen an, Heike.
Mein Mitleid gehört allen Unwettergeschädigten.

Liebe Grüße- Bernhard.


krissiLE Offline




Beiträge: 992

12.08.2018 00:34
#1627 RE: Unser Hibiskus-Jahr 2018 antworten

Heike, tut mir leid, dass es dich auch so schlimm erwischt hat, ich hoffe, deine Rettungsverßuche gelingen. Bei uns hier ist die Wetterlage ruhig geblieben.

Liebe Grüße
Kristina


Chara hat sich bedankt!
Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 19.481

12.08.2018 13:24
#1628 RE: Unser Hibiskus-Jahr 2018 antworten

Oh Heike, hat Euch das Unwetter auch so erwischt? Das tut mir leid.
Ich habe heute mit den Aufräumarbeiten bei den Hibisken vor der Haustüre begonnen. War das ein Schlachtfeld. Später, wenn die Sonne dort weg ist, mache ich weiter. Es ist schon wieder so heiß.
Meine beiden schönsten Hochstämme - Sound of Eruption und Wiener Walzer beginnen kommende Woche mit ihrer Blütezeit. Das wird eine Pracht. Sound of Eruption wird gleich mal mit 6 Blüten gleichzeitig beginnen.
Bei meinem wunderschönen Erstblüher Miss Halloween x Kalahari hat es 2 der 3 Triebspitzen abgeschlagen und ich mußte um etwa 25 cm kürzen. Da ist also vorläufig nichts mit Erstblüten.

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 13.679

12.08.2018 14:08
#1629 RE: Unser Hibiskus-Jahr 2018 antworten

Hallo Heike,
oh du Arme das tut mir ja so leid mit deinen Hibisken.
Hoffentlich erholen sie sich wieder. Hast du schon mal eine Veredelung mit dicken Trieben versucht? Davon hast du doch jetzt leider einige.
Oder funktioniert so was nicht?

Bei uns war bisher außer der Überschwemmung im Keller nicht viel passiert.
Meine Pflanzen stehen aber auch sehr windgeschützt. Die Terrasse in L - Form und der Hof in U - Form.
Das kann manchmal aber auch schief gehen, kommt drauf an wie der Wind steht.

LG Margit


"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca ...
Zitat Gertrude Stein


Froschkönig Offline



Beiträge: 7.112

12.08.2018 14:17
#1630 RE: Unser Hibiskus-Jahr 2018 antworten

Über die Auswirkungen der schweren Unwetter zu lesen, macht keine Freude. Das Wichtigste ist, dass die Pflanzen noch zu retten sind. Blüten und Blätter werden bald wieder treiben, denke ich, besonders bei der guten Pflege, die die Pflanzen bekommen.
Seid nicht so enttäuscht und starte wieder durch! Eure Pflanzen werden es euch danken!
Morgen soll es wieder Gewitter und Unwetter geben. Das macht mir ein wenig Angst und es ist einer der Gründe, warum ich meine großen Pflanzen einkürzen werde. Schließlich muss ich irgendwann einmal mit dem Veredeln anfangen.

Liebe Grüße,
Günter


Zausel findet das Top
Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 19.481

12.08.2018 18:25
#1631 RE: Unser Hibiskus-Jahr 2018 antworten

Lorraine's Samba Brazil von dieser Woche:

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Folgende Mitglieder finden das Top: Burnover, krissiLE, Maggy, Zausel, Froschkönig, Chara, Chaty, annette62 und Caira
Chara Offline




Beiträge: 388

12.08.2018 19:24
#1632 RE: Unser Hibiskus-Jahr 2018 antworten

Ooooh - da hat es ja scheinbar nicht nur mich so erwischt mit dem Sturm

Heute habe ich hier und da wieder abgebrochene und größtenteils schon welke Äste entdeckt - leider habe ich nicht annähernd genug Unterlagen. Einige sind also auf den Kompost gewandert. Wenn ich diese Woche Zeit habe, werde ich sie mir wohl alle der Reihe nach noch einmal genau anschauen und dann ggf. zurückschneiden. So völlig aus der Form mag ich sie auch nicht. Ich mache eine Liste, vielleicht möchte jemand von Euch etwas haben.

Immerhin gab es als Trost den nächsten Erstblüher - wieder nichts spektakuläres, aber ist ja trotzdem schön, wenn das Warten auf die Blüte ein Ende hat. Die Blüte hat eine sehr gute Substanz, wie ich sie sonst bei meinen Pflanzen nur noch von Byron Metts kenne. Vielleicht setzt sich da ja die Mutter durch, deren Blüten halten 3 bis 4 Tage. Anfangs hatte der Sämling Fingerblätter, leider sind die Blätter mittlerweile fast ganzrandig.

Die Kreuzung war Rot/gelb x Angel´s Wings





Bis zum Herbst darf er bleiben, aber wenn sich bis dahin keine Eigenschaft zeigt, die ihn auf welche Art und Weise auch immer "besonders" macht, werde ich ihn nicht behalten.

@Lorraine: Deine Song of Joy hat übrigens die ersten Knospen bei mir angesetzt . Der Tango Argentino legt demnächst auch richtig los.

LG Heike


Folgende Mitglieder finden das Top: Burnover, krissiLE, Chaty, katrin, annette62, Maggy, Zausel, Froschkönig, Lorraine und Caira
Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 19.481

12.08.2018 22:40
#1633 RE: Unser Hibiskus-Jahr 2018 antworten

Heike, das freut mich und da kommen dann sicher schöne Bilder. Von Dir dürfte die 1. Moorea Juan Lucas in den nächsten Tagen aufgehen. Da freue ich mich auch schon drauf. Ansonsten war es heute deprimierend mit den Hibisken auf dem Balkon - ein einziges Trauerspiel! Einige sind reif für die Tonne.

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 19.481

13.08.2018 18:04
#1634 RE: Unser Hibiskus-Jahr 2018 antworten

Lorraine's Midnight Sun morgens nach dem Aufgehen und am frühen Abend:

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Folgende Mitglieder finden das Top: Burnover, katrin, Zausel, krissiLE, Chara, Caira, Froschkönig, annette62 und Maggy
Maggy Offline

Admin


Beiträge: 13.679

13.08.2018 18:07
#1635 RE: Unser Hibiskus-Jahr 2018 antworten

Hat sich ja nicht viel verändert bis zum Abend deine Lorraine's Midnight Sun.

LG Margit


"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca ...
Zitat Gertrude Stein


Seiten 1 | ... 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor