Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 15 Antworten
und wurde 336 mal aufgerufen
 Citruspflanzen!
Seiten 1 | 2
Helga Offline




Beiträge: 2.418

05.02.2019 19:16
Microcitrus australasica antworten

Mein Neuzugang von voriger Woche die "Finger Limette

dieses Schnäpchen vom Dehner in Regensburg.
Heute neue Bilder von der Limette selbst.
War ein Mitläufer" beim Kauf einer Manderine von Michael. ( ein Abfall auf dem Citrustisch) und fragen kostet nichts
So schaut ihr Innenleben aus, wenn man sie teilt. Sie duftet stark nach Zitrone und schmeckt noch besser. ( nicht so sauer wie eine Zitrone)
Von der Mandarine später.

Liebe Grüsse aus Niederbayern von Helga


Blumen sind Boten Gottes die blühen damit wir Menschen nicht vergessen, wie schön seine Schöpfung ist.

Agnes Weickert

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Kaviarzitrone 1.jpg  Kaviarzitrone 2.jpg  Kaviarzitrone 3.jpg  Kaviarlimette 1.jpg  Kaviarlimette 2.jpg  Kaviarlimette 3.jpg  Kaviarlimette 4.jpg 

Folgende Mitglieder finden das Top: Maggy, SummerDream, krissiLE, Froschkönig, Sally, Buschfix, Gabi und Lorraine
rumborack Offline




Beiträge: 4.385

06.02.2019 17:21
#2 RE: Microcitrus australasica antworten

So was nennt man SCHNÄPPPPCHEN

Gruß
"Kalle"


"Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht"!


Helga Offline




Beiträge: 2.418

09.02.2019 16:01
#3 RE: Microcitrus australasica antworten

Jaaa! Und jetzt öffnet sie ihre Blüten, kleine vierblätterige.
Bienchen spielen

Liebe Grüsse aus Niederbayern von Helga


Blumen sind Boten Gottes die blühen damit wir Menschen nicht vergessen, wie schön seine Schöpfung ist.

Agnes Weickert

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Kaviarlimettenblüten 1.jpg  Kaviarlimettenblüten 2.jpg  Kaviarlimettenblüten 3.jpg 

Folgende Mitglieder finden das Top: krissiLE, SummerDream, tarasilvia, Lorraine, annette62 und Froschkönig
tarasilvia Offline

Moderator


Beiträge: 7.142

09.02.2019 23:13
#4 RE: Microcitrus australasica antworten

Wenn die nicht so irre Dornen hätte und so zicken würde wär sie mir liebe. Meiner Chefin ihre hat Schildläuse jetzt hab ich die gespritzt und das aas schmeist alle Blätter. Die darf man nicht mal scharf angucken wirft se die Blätter oder nicht wieder korrekt so hinstellen wie sie stand.

Grüssle Silvia

"Wer die Würde der Tiere nicht respektiert, kann sie ihnen nicht nehmen, aber er verliert seine eigene."
Albert Schweitzer


Zausel Offline




Beiträge: 3.580

10.02.2019 00:07
#5 RE: Microcitrus australasica antworten

Zitat von tarasilvia im Beitrag #4
... korrekt so hinstellen wie sie stand.

Mach' eine Kerbe rein in die Pflanze an der Stelle zum Fenster hin, Silvia!

Die Teterower (meine ehemalige Heimatgegend) haben das so ähnlich gemacht.
https://www.abendblatt.de/reise/hamburg-...-Hechtsage.html oder
https://www.teterow.de/stadt/stadtgeschi...agen/hechtsage/

Liebe Grüße- Bernhard.


tarasilvia Offline

Moderator


Beiträge: 7.142

10.02.2019 16:11
#6 RE: Microcitrus australasica antworten

Grüssle Silvia

"Wer die Würde der Tiere nicht respektiert, kann sie ihnen nicht nehmen, aber er verliert seine eigene."
Albert Schweitzer


Helga Offline




Beiträge: 2.418

10.02.2019 19:41
#7 RE: Microcitrus australasica antworten

Bernhard, ein grosses DANKE an Dich.

Bin gerade mit dem Neuzugang Mandarine" auf suche nach den richtigen Namen. Etikett" nur Mandarine und eine Nummer die ist endlos ich finde nichts.

Hallo Sivia,
was für ein Mittel hast Du benützt? /gespritzt
Ich glaube,daß es immer noch das Beste ist, Schmierseife und Spiritus. Damit sind noch nie Blätter gefallen.
Und ich hatte immer Erfolg.

Liebe Grüsse aus Niederbayern von Helga


Blumen sind Boten Gottes die blühen damit wir Menschen nicht vergessen, wie schön seine Schöpfung ist.

Agnes Weickert


KoerbiFFM Offline



Beiträge: 4

12.02.2019 16:09
#8 RE: Microcitrus australasica antworten

Du könntest auch eine sehr dünne Essiglösung als Spritzmittel verwenden. Das hat bei mir recht gut geholfen. :)


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 14.303

12.02.2019 17:21
#9 RE: Microcitrus australasica antworten

Hallo Helga,
danach such ich schon länger. Bei den Preis hätte ich sie auch mitgenommen.
Leider gibt es bei uns kein Dehner. Der nächste den ich kenne liegt in Düsseldorf.
Macht die auch Samen?

Da das eine australische Pflanze ist, muss man da auch auf den Phosphoranteil in Erde und Dünger achten?

Vielleicht ist das der Grund warum die von Silvias Chefin so rumzickt.

LG Margit


"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca ...
Zitat Gertrude Stein


Helga Offline




Beiträge: 2.418

12.02.2019 19:34
#10 RE: Microcitrus australasica antworten

Hallo Margit,

Diese kommt aus der Toscana, laut Etikett.


Samen? Ja, doch 5-7 mm und eiförmig.
Stecklinge, kann man auch machen, wie bei allen Zitruspflanzen und es dauert nicht so lange.
Da Zitruspflanzen viel und regelmäßig Dünger brauchen, wird vorgeschlagen Spezial Dünger zu kaufen "Chichi di Sole" ( Sonnenkörner) der den Bedarf der wichtigsten Nährstoffe voll abdeckt. Und Umgetopft wird alle zwei bis drei Jahre. Dazu auch diese spezielle Zitruserde "La terra dei nostri Arumi"


Wir erwarten Sie gerne in unserm Schaugarten in der Toscana mit über 200 Zitussorten aus der ganzen Welt. So steht es auf dem Etikett.
Na da hab ich mir was angelacht

Liebe Grüsse aus Niederbayern von Helga


Blumen sind Boten Gottes die blühen damit wir Menschen nicht vergessen, wie schön seine Schöpfung ist.

Agnes Weickert


tarasilvia Offline

Moderator


Beiträge: 7.142

12.02.2019 21:56
#11 RE: Microcitrus australasica antworten

@Helga ich hab das Siltac genommen das vertragen meine Adenium sogar und das sind Was Spritzmittel anbelangt echte Mimosen. Mit Spiritus und Schmierseife noch keine erfolge gehabt.

Grüssle Silvia

"Wer die Würde der Tiere nicht respektiert, kann sie ihnen nicht nehmen, aber er verliert seine eigene."
Albert Schweitzer


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 14.303

13.02.2019 00:59
#12 RE: Microcitrus australasica antworten

Hallo Helga,
wow, du bekommst das hin, Zitruspflanzen zu bewurzeln?
Das hab ich schon so oft versucht, hat aber nie funktioniert.

LG Margit


"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca ...
Zitat Gertrude Stein


Zausel Offline




Beiträge: 3.580

13.02.2019 08:32
#13 RE: Microcitrus australasica antworten

Zitat von KoerbiFFM im Beitrag #8
... dünne Essiglösung als Spritzmittel verwenden ... Das hat bei mir recht gut geholfen.

Bei dir? Wo gegen?
Hm, den Beweis wirst du hoffentlich irgendwann mal antreten. Bis jetzt habe ich von dir noch keine einzige Pflanze gesehen.
Bis du mir zeigst, daß du halbwegs mit Pflanezen zurechtkommst, stufe ich alle deine Tipps in die Kategorie "Ach wie ist das schöööön!" ein.

Liebe Grüße- Bernhard.


annette62 Offline




Beiträge: 1.599

13.02.2019 08:34
#14 RE: Microcitrus australasica antworten

"Es geht nicht darum, dem Leben mehr Tage zu geben, sondern den Tagen mehr Leben.“
Cicely Saunders


Teddy Offline



Beiträge: 1.604

13.02.2019 09:15
#15 RE: Microcitrus australasica antworten

Margit, das Bewurzeln klappt, ist aber äußerst mühselig, was den Erfolg betrifft.
Im Durchschnitt bewurzelten bisher bei meinen Zitrus-Stecklingen von etwa 20 bisher mal ein oder 2 Stück und auch nur im Sommer.
Gruß
Teddy


Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor