Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 64 Antworten
und wurde 3.609 mal aufgerufen
 Nutzpflanzen im Garten
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
FrankEnheim Offline




Beiträge: 2.226

05.10.2019 20:48
#61 RE: Tomaten Antworten

Ja stimmt. Mit Stiel solles besser sein.

LG aus Sachsen von Frank

"Probieren geht über Studieren"


Seerose Offline



Beiträge: 2.347

20.10.2019 18:55
#62 RE: Tomaten Antworten

Von der „Fenda“ habe ich gut 10 kg geerntet, einschließlich der unreif gelagerten. Sie hat fast keine Krautäule gehabt, im Gegensatz zur Ochsenherz und der normalen Tomate. Von den beiden habe ich jeweils um die 5 kg geerntet, die Krautfäule hat bei ihnen voll zugeschlagen.
Ich habe schon den Samen für die „Rose von Bern“ bekommen und gleich mal probehalber gesät und lasse die Keimlinge im Pavillon, vielleicht gibt es dann bald Tomaten.
LG inge


Froschkönig findet das Top
Seerose Offline



Beiträge: 2.347

25.11.2019 10:10
#63 RE: Tomaten Antworten

Meine im Oktober gesäten „Rose von Bern“ habe ich grade reingeholt und überlege ernsthaft, ob ich sie irgendwie über den Winter weiter pflege. Im Pavillon hatten sie nachts sehr tiefe Temperaturen, bis 2 Grad runter.

Das scheint ihnen nicht zu schaden, sie sind zwar klein, aber kompakt und sattgrün. Also werde ich eine wieder zurückbringen, die andere im Haus weiter ziehen (wahrscheinlich wird sie vergeilen)

Die Tomaten, die ich mit Stielen in einem halbdunklen Kellerraum bei ca. 15 Grad, aufgehängt hatte, sind übrigens alle eingeschrumpelt, dagegen essen wir grade die letzten der einzeln in der Wohnung gelagerten.
LG inge


Folgende Mitglieder finden das Top: Maggy und FrankEnheim
Froschkönig Offline



Beiträge: 10.676

25.11.2019 10:38
#64 RE: Tomaten Antworten

Ich bin gespannt, wie es mit deinen Sämlingen weiter geht, Inge.

Liebe Grüße,
Günter


Seerose hat sich bedankt!
Gabi Online



Beiträge: 914

29.11.2019 18:14
#65 RE: Tomaten Antworten

Ich hab grad die letzten Tomaten von einer Pflanze unter dem Tomatendach geerntet. Eigentlich schmecken sie sehr gut, doch in letzter Zeit hatte niemand Lust auf Tomaten.
Es gibt sogar blühende Tomaten, doch ich weiß nicht, welche Sorte dort gekeimt ist. Morgen werde ich die letzten Pflanzen wegräumen, denn ab nächste Woche gibt es Frost.
Ich hab sogar noch wunderschöne Paprika geerntet, die standen unter einem Vordach. Hab gleich welche zur Jause verspeist.
LG Gabi


Folgende Mitglieder finden das Top: Seerose und Froschkönig
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz