Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 123 mal aufgerufen
 Zimmerpflanzen
Froschkönig Offline



Beiträge: 14.231

30.09.2021 10:43
Alocasia 'Pink Dragon' u. a. - Vermehrung Antworten

Ich habe heute meine Alocasia, die ich sehr günstig erstanden habe, neu getopft. Ich habe längere Zeit im Internet recherchiert und mich entschieden, es mit mineralischem Substrat zu versuchen. Einige haben damit sehr gute Erfolge.
Zuerst habe ich so viel Erde wie möglichen von den Wurzeln entfernt und habe dabei viele kleine 'Knollen' gefunden.



Danach habe ich die Pflanze in Pon gesetzt (weil ich es noch habe). Es gibt ähnliche Mischenungen von anderen Firmen, z. B. vulkatec. Allerdings sind diese meist ohne Dünger. Ich habe einen Mini-Cubi gesetzt. Der Topf war etwas so groß wie der Topf, in dem ich die Pflanze gekauft habe.



Die 'Babys' habe ich in einen weiteren Mini-Cubi gesetzt (es gibt mittlerweile andere Anbieter, die Selbbewässerungstopfe deutlich günstiger herstellen als Lechuza, ich habe aber noch viele Töpfe auf Lager). Danach einfach einen Gefrierbeutel drüber und dann mal sehen, was passiert. Das mineralische Substrat ist ungedüngt.



Besser wäre es, die Knollen einzeln zu topfen (oftmals wird Perlite) empfohlen, sie in eine lichtdurchlässige Kunststoffbox zu stellen, etwas Wasser einfüllen, Deckel drauf und auf eine Heizmatte stellen. Danach Knollen regelmäßig auf Schimmelbildung überprüfen und ab und zu das Wasser wechseln.

Liebe Grüße,
Günter


Folgende Mitglieder finden das Top: Gabi, Daniela*DK und Maggy
Maggy Offline

Admin


Beiträge: 18.076

30.09.2021 13:45
#2 RE: Alocasia 'Pink Dragon' Antworten

Hast du auch rausgefunden wie groß die Alocasia 'Pink Dragon'werden kann?

LG Margit


"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca ...
Zitat Gertrude Stein


Froschkönig Offline



Beiträge: 14.231

30.09.2021 21:24
#3 RE: Alocasia 'Pink Dragon' Antworten

Soweit ich weiß, ist es eine der kleineren Sorten, Maggy.

Liebe Grüße,
Günter


Maggy hat sich bedankt!
Froschkönig Offline



Beiträge: 14.231

02.10.2021 16:18
#4 RE: Alocasia 'Pink Dragon' u. a. - Vermehrung Antworten

Ich habe diesen Thread umbenannt.
Über die Entwicklung der Mutterpflanze werde ich zukünftig im allgemeinen Alocasia-Thread berichten.
Hier wird es ab jetzt um die Entwicklung der kleinen Knöllchen gehen

Liebe Grüße,
Günter


«« Kaladien
Philodendron »»
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz