Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 445 mal aufgerufen
 Kübelpflanzen
Maggy Offline

Admin


Beiträge: 14.089

07.08.2010 11:00
Australischer Hibiskus-Alyogyne hakeifolia "Melissa Anne" antworten

Hallo ihr Lieben,
heute habe ich endlich meinen Australischen Hibiskus-Alyogyne hakeifolia "Melissa Anne" bekommen.

Seit Dienstag erwarte ich jeden Morgen den Postboten, in der Hoffnung, das das Päckchen mit dem Steckling von der Alyogyne hakeifolia "Melissa Anne" endlich dabei ist.
Das gleiche heute Morgen. Nur heute schellt der Schlingel nicht und schmeißt uns stattdessen eine Abholkarte ins Postfach.
Da wir Montag ganz früh weg sind, hätte ich vor Dienstag das Pflänzchen nicht bekommen und dann wäre es höchstwarscheinlich tot gewesen.

Also wir nix wie rein ins Auto und den Postboten suchen, der ja bekanntlich mit dem Fahrrad unterwegs ist. Und wir haben Glück gehabt.
Ich habe mein Briefpäckchen bekommen.

Die kleine Australierin hat die lange Reise ganz gut überstanden, wenn auch ordentlich durchgeschüttelt, sodas ich ihr eine Dusche und neue Erde geben musste.
Jetzt steht sie wohlbehalten am Fenster und kann sich erst mal erholen.



So wird sie mal blühen.
http://gardenbreizh.org/modules/pix/cach...photo_97366.jpg

LG Margit


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 14.089

09.08.2010 20:19
#2 RE: Australischer Hibiskus-Alyogyne hakeifolia "Melissa Anne" antworten

Hallo Laci,
kennst du diesen Australischen Hibiskus-Alyogyne hakeifolia "Melissa Anne"?
Oder hast du selber einen?

LG Margit


julibrissin Offline



Beiträge: 77

15.08.2010 19:25
#3 RE: Australischer Hibiskus-Alyogyne hakeifolia "Melissa Anne" antworten

Hallo Margit,
Ich weiß es nicht, und ich habe ein Werk wie das nicht.


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 14.089

15.08.2010 21:10
#4 RE: Australischer Hibiskus-Alyogyne hakeifolia "Melissa Anne" antworten

Hallo Laci,
wenn ich sie groß bekomme und du Interesse hast, bewurzle ich dir einen Steckling.

LG Margit


julibrissin Offline



Beiträge: 77

15.08.2010 21:15
#5 RE: Australischer Hibiskus-Alyogyne hakeifolia "Melissa Anne" antworten

Hallo Margit,

Danke, Sie sind süß.
Auf den gleichen erfreuen noch nicht.


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 14.089

15.08.2010 21:24
#6 RE: Australischer Hibiskus-Alyogyne hakeifolia "Melissa Anne" antworten

Hallo Laci,
gut dann bekommst du einen bewurzelten Steckling, wenn die Pflanze gut wächst.
Jetzt musst du mir nur noch Glück wünschen.

LG Margit


«« Canna 2010
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor