Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 16 Antworten
und wurde 1.512 mal aufgerufen
 Kübelpflanzen
Seiten 1 | 2
Frank ( gelöscht )
Beiträge:

31.07.2013 12:46
Brachychiton acerifolius Antworten

Weil wir das unlängst hatten - Brachychiton stutzen/verschneiden.
Den hab ich mal eingekürzt - man sieht den Stumpf vom alten Stämmchen -
die treiben wieder aus.





@Margit, der war mal von Dir. Bisher allerdings sehr vernachlässigt .
Hatte auch bloß einen 10l Topf...



Aber "zäh wie Hundeleder" diese Pflanzen



http://en.wikipedia.org/wiki/Brachychiton_acerifolius

LG Frank

Wenn Menschen nur über die Dinge sprächen von denen sie etwas verstehen - die Stille wäre unerträglich


Nico ( gelöscht )
Beiträge:

27.10.2013 13:33
#2 RE: Brachychiton Antworten

Ich hab mal ein paar meiner verschiedenen Brachchiton geknipst. Die restlichen sind z. Z. noch zu schüchtern oder haben gerade keine Blätter mehr.
Man möge mir verzeihen, dass ich alle hier reinpacke. Aber für jeden ein eigenes Thema zu erstellen kam mir etwas to much vor.

acerifolius hätte ich wohl auch:

dann einen B. discolor:

und dann noch "die anderen", ich muß mal die Namen raussuchen...
rupestris (?):


bidwillii





Frank ( gelöscht )
Beiträge:

27.10.2013 13:42
#3 RE: Brachychiton Antworten

Immer wieder spannend, wie variabel das Laub ist.
Viel Spass noch beim Einwachsen...http://www.welt.de/multimedia/archive/00..._Wi_726813p.jpg

LG Frank

Wenn Menschen nur über die Dinge sprächen von denen sie etwas verstehen - die Stille wäre unerträglich


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 16.691

27.10.2013 13:49
#4 RE: Brachychiton Antworten

Hallo Frank,
wahnsinn wie der sich gemacht hat. Wusste ich doch, das er bei dir gut aufgehoben ist und wenn einer ihn zum Blühen bekommt, dann du.

Das letzte Blatt könnte von Brachychiton populneus sein.

LG Margit


Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 23.931

27.10.2013 18:18
#5 RE: Brachychiton Antworten

Maggy hatte mir mal 2008 Populneus-Samen geschickt, davon habe ich diese "Geschwister":

ca 1,90m groß:



30 cm groß:



Den großen hatte ich Anfang des Jahres wegen Schildläusen komplett entlaubt. Er hat sich ganz gut wieder gefangen.

Liebe Grüße - Lorraine

__________________________________________________

Wer ein Brett vor dem Kopf hat, nimmt leider selten ein Blatt vor den Mund.
_________________________________________________


Frank ( gelöscht )
Beiträge:

16.06.2014 12:24
#6 RE: Brachychiton Antworten

Etwas für die 'Bonsaiindianer' (?)
Brachychiton bidwillii





LG Frank

Wenn Menschen nur über die Dinge sprächen von denen sie etwas verstehen - die Stille wäre unerträglich


Frank ( gelöscht )
Beiträge:

08.11.2014 16:40
#7 RE: Brachychiton Antworten

@Katrin,

wg. der Samen bzw. als Nachlese: Oben, das ist ein ~bidwillii
bzw. hier:



Wobei ich der Meinung bin, der sei 'aufgepfropft'.

Lg Frank

Wenn Menschen nur über die Dinge sprächen von denen sie etwas verstehen - die Stille wäre unerträglich


katrin Offline



Beiträge: 5.334

08.11.2014 20:36
#8 RE: Brachychiton Antworten

Das ist durchaus möglich, die ich gesehen habe, hatten einen etwas dicklichen Stammansatz, aber keinesfalls einen Caudex bzw. solche Wurzeln. Aber ausgebuddelt hab ich ihn natürlich nicht.

Aber Deine Bilder machen Lust auf das Teil, da werde ich wohl mal das Aufzuchtequipment in die Gänge bringen.


Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 23.931

10.11.2014 17:21
#9 RE: Brachychiton Antworten

Sagt mal, sind Eure Pflanzen auch solche Schildlaus-Magneten? Ich wollte meine große Pflanze vor lauter Frust ins Jenseits schicken und habe sie
zu einem Besenstiel umgeformt. Aber sie treibt bereits wieder fröhlich aus.

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Pinsel Offline




Beiträge: 513

16.07.2015 09:08
#10 RE: Brachychiton Antworten

Darf ich vorstellen: Mein Brachychiton bidwillii
Für mich als "Bonsaianer" natürlich sehr interessant.

___________
Lieben Gruß
Kurt

Angefügte Bilder:
IMG_20150716_061907.jpg  

katrin Offline



Beiträge: 5.334

16.07.2015 10:44
#11 RE: Brachychiton Antworten

Sehr hübsch!

Hast Du den aus Samen gezogen? Unten am Stamm sieht das aus wie eine Veredlungsstelle...

Meine beiden bidwillii sind jetzt grad mal so 15cm hoch und gehen es langsam an. Ich hab sie jetzt mal ab und an vorsichtig gedüngt, mit H. soft.


Pinsel Offline




Beiträge: 513

16.07.2015 11:52
#12 RE: Brachychiton Antworten

Den hab ich vor Jahren gekauft, ist kaum umzubringen. Ich vermute auch, dass der veredelt/gepropft wurde.

___________
Lieben Gruß
Kurt


Pinsel Offline




Beiträge: 513

25.03.2016 10:39
#13 RE: Brachychiton Antworten

Mein Glücksbaum blüht.
Sorry für das schlechte (Handy)Foto.

___________
Lieben Gruß
Kurt

"Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen durch den Garten."
Rabindranath Tagore (1861 - 1941)


Sally Online




Beiträge: 2.871

25.03.2016 11:12
#14 RE: Brachychiton Antworten

Glückwunsch
Könntest du bitte nochmal ein Foto von der "ganzen" Pflanze einstellen.

LG
Maria

Blumen sind das Lächeln der Natur


Pinsel Offline




Beiträge: 513

25.03.2016 18:47
#15 RE: Brachychiton Antworten

Danke Sally,

im Post #10 siehst du ein Foto.

___________
Lieben Gruß
Kurt

"Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen durch den Garten."
Rabindranath Tagore (1861 - 1941)


Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz