Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 781 mal aufgerufen
 Zimmerpflanzen
katrin Offline



Beiträge: 5.334

03.12.2013 11:16
Begonia elaeagnifolia Antworten

Früher hieß sie Begonia schulzei. Ein kleine rankende Begonie, die man als Aufsitzerpflanze pflegen kann. Sie benötigt ziemlich hohe Luftfeuchtigkeit und ist recht temperaturunabhängig, weshalb sie eine ideale Pflanze für feuchte bis halbfeuchte Terrarien und Paludarien ist. Die Blüten sind zwar unspektakulär und winzig, aber insgesamt ist die Pflanze sehr niedlich und dekorativ.



Ich habe sie auf Xaxim aufgebunden bekommen und den Block einfach an der Rückwand meines Cynops-orientalis-Terrariums festgesteckt. Die Rückwand ist mit Hygrolon bespannt, von dem Zeug bin ich restlos begeistert. Wenn mans einmal gebändigt hat *gg*, versorgt das alle Pflanzen ohne Probleme. Das Xaxim findets auch klasse und hat gleich mal gezeigt, was so alles in ihm steckte:



Und so sehen die Bewohner des Terras aus:

Kleine Drachen


Mathilde Offline




Beiträge: 3.517

03.12.2013 22:40
#2 RE: Begonia elaeagnifolia Antworten

Süß , die zwei kleinen "Drachen" , aber auch die Begonia !

LG Mathilde


Auf jeden Fall ist es besser , ein eckiges Etwas zu sein , als ein rundes Nichts .


Cryptanthus Offline

Moderator

Beiträge: 1.196

16.04.2014 22:27
#3 RE: Begonia elaeagnifolia Antworten

Hallo Katrin,
ich freue mich sehr, daß es hier auch eine Begonienfreundin gibt. Hast Du auch andere Begonien? Aber die Ölweidenblättrige Begonie Begonia elaeagnifolia ist wirklich besonders hübsch und wenn sie irgendwie unter Glas steht, ist sie auch unverwüstlich.

Gruß
Rainer


katrin Offline



Beiträge: 5.334

16.04.2014 22:31
#4 RE: Begonia elaeagnifolia Antworten

Ich hab noch paar 0815-Knollenbegonien, für den Balkonkasten im Sommer. Zählen die?

Ansonsten bin ich kein Fan von diesen Pflanzen. Aber die kleine elaeagnifolia bot sich für das Becken an.


Cryptanthus Offline

Moderator

Beiträge: 1.196

16.04.2014 22:43
#5 RE: Begonia elaeagnifolia Antworten

Hallo Katrin,
ob die zählen? Nun, für einen Puristen der Botanischen Begonien sicherlich nicht. Aber ich pflege Begonien ja nicht aus religiösen oder politischen Gründen, sondern einfach nur, weil ich sie mag. Auf meinem schattigen Hinterhof blühen im Sommer viele schöne 08/15 Knollenbegonien. Was blüht sonst an einer Stelle, wo nie Sonne hin kommt? Knollenbegonien sind ihr Geld wirklich wert.
Was Begonien angeht, so bin ich eigentlich auf amerikanische Begonien spezialisiert. Aber soll ich deshalb diese süße Begonia elaeagnifolia aus Afrika in die Tonne werfen? Das werde ich bestimmt nicht tun.
Gruß
Rainer


katrin Offline



Beiträge: 5.334

16.04.2014 22:50
#6 RE: Begonia elaeagnifolia Antworten

Schön gesagt. Bzw. geschrieben.


katrin Offline



Beiträge: 5.334

17.04.2014 08:10
#7 RE: Begonia elaeagnifolia Antworten

Total vergessen: Ich hab noch eine Begonia partita. Im Februar als Bonsai gekauft, mit winzigem Töpfchen (da war wirklich kein Millimeter Platz mehr zwischen Topfkante und Knolle). Ich hab die Kleine befreit *gutmenschbin* und in ein Mini-Deltini gesetzt. Nun darf sie sich ausbreiten, was sie auch tut. Sehr schöne Pflanze, mit ihren exotischen Blättern und den roten Blattstielen.

https://www.google.de/search?q=begonia+p...iw=1542&bih=755


magenta ( gelöscht )
Beiträge:

17.04.2014 12:17
#8 RE: Begonia elaeagnifolia Antworten

Ich habe auch seit Februar eine caudexbildende „Begonia dregei” .

Katrin die sieht genau so aus wie die „Begonia partita“, also zumindest vom Laub her. Jetzt stellt sich die Frage, ob diese Begonie unter verschiedenen Namen verkauft wird?
http://commons.wikimedia.org/wiki/File:B..._dregei_001.JPG

Liebe Grüße Gitte
————————————————————————————————————————————————————
Ich bin übrigens nicht perfekt und arbeite auch nicht daran !


katrin Offline



Beiträge: 5.334

17.04.2014 13:23
#9 RE: Begonia elaeagnifolia Antworten

hortipedia sagt:

Zitat
Begonia dregei ist eine Art aus der Gattung Begonia, die circa 1545 bis 1724 Arten umfasst und zur Familie der Begoniaceae (Begoniengewächse) gehört. Die Typus-Art der Gattung ist Begonia obliqua.

Synonyme
##Begonia dregei var. macbethii
##Begonia macbethii
##Begonia natalensis
##Begonia partita
##Begonia richardsiana
##Begonia richardsoniana
##Begonia rubicunda
##Begonia suffruticosa
##Begonia suffruticosa f. bolusii
##Begonia suffruticosa f. worsdellii


 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz