Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 430 mal aufgerufen
 Kübelpflanzen
Frank ( gelöscht )
Beiträge:

06.12.2013 19:26
Chilopsis linearis Antworten

Angeblich können diese Pflanzen Frost bis -10°C ab und überwintern auch laublos.
Insofern verwundert es, wenn man doch wenig von dieser Gattung hört.

Ich habe heute ein verkrüppeltes kleines Pflänzchen zutage gefördert,
welches ab sofort gepflegt wird.



Die Blüten sehen ja ganz hübsch aus. http://de.wikipedia.org/wiki/Chilopsis_linearis

LG Frank

Wenn Menschen nur über die Dinge sprächen von denen sie etwas verstehen - die Stille wäre unerträglich


tarasilvia Offline

Moderator


Beiträge: 8.188

06.12.2013 20:10
#2 RE: Chilopsis linearis Antworten

Hallo Frank

Das würde ich auch pflegen.
Die Blüten sind ja bezaubernd.

Grüssle Silvia

"Wer die Würde der Tiere nicht respektiert, kann sie ihnen nicht nehmen, aber er verliert seine eigene."
Albert Schweitzer


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 16.680

06.12.2013 21:27
#3 RE: Chilopsis linearis Antworten

Hallo Frank,
ich würde es nicht riskieren. Die wächst in den USA im mittleren Südwesten in den Wüstengegenden.
Da es da nachts unter Minusgraden kalt werden kann, ist wohl diese Aussage entstanden.

Aber Dauerfrost und dann noch feucht dabei, das wird sie nicht so gut verkraften.

LG Margit


Frank ( gelöscht )
Beiträge:

06.12.2013 22:32
#4 RE: Chilopsis linearis Antworten

...aber vielleicht die Möglichkeit dieses Gewächs länger als manch andere Pflanze im Freiland zu belassen
und kühler mit mäßigem Licht zu überwintern. Dafür findet sich dann immer noch leichter ein Plätzchen als
für so manche tropische Diva mit der man sich rumplagt

LG Frank

Wenn Menschen nur über die Dinge sprächen von denen sie etwas verstehen - die Stille wäre unerträglich


Denise Offline




Beiträge: 4.532

06.12.2013 22:36
#5 RE: Chilopsis linearis Antworten

Ja,trage Sorge zu diesem Pflänzchen Wunderschöne Blüte!

Lieber Gruss Denise


Mathilde Offline




Beiträge: 3.517

07.12.2013 02:03
#6 RE: Chilopsis linearis Antworten

Die Blüten sind ja wirklich toll - erinnert mich an meine Catalpa bignonioides - nur andere Farbe .
Pass auf das Pflänzchen gut auf !

LG Mathilde


Auf jeden Fall ist es besser , ein eckiges Etwas zu sein , als ein rundes Nichts .


Frank ( gelöscht )
Beiträge:

11.02.2014 01:35
#7 RE: Chilopsis linearis Antworten

Ich habe in den letzten Tagen alle Brutkästen bestückt. Keine sehr ausgefallenen Sachen, eher "Massenware" -
aber mit frischem Samen aus Spanien. Geht alles wunderbar auf. Nur so als Anspielung zum Thema Keimfähigkeit
Da kommen, so hoffe ich, in den nächsten Tagen noch ein paar nette Bilder.
Hier Chilopsis linearis nach 48 Std. Nur auf feuchtes Substrat aufgelegt und dann hell bei ~ 25°C aufgestellt.





LG Frank

Wenn Menschen nur über die Dinge sprächen von denen sie etwas verstehen - die Stille wäre unerträglich


Frank ( gelöscht )
Beiträge:

17.02.2014 16:00
#8 RE: Chilopsis linearis Antworten

Zum Thema Frühlingsgefühle. Die "Wälder" kurz vorm Vereinzeln:



LG Frank

Wenn Menschen nur über die Dinge sprächen von denen sie etwas verstehen - die Stille wäre unerträglich


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 16.680

17.02.2014 19:08
#9 RE: Chilopsis linearis Antworten

Wow, das gib einen Wald.

Bei meinen 5 Samen tut sich bis jetzt nichts. Habe sie vor einer Woche ausgesät.

LG Margit


"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca ...
Zitat der Amerikanischen Schriftstellerin Gertrude Stein


Frank ( gelöscht )
Beiträge:

17.02.2014 19:19
#10 RE: Chilopsis linearis Antworten

Hallo Margit,
ja, da will ich dieses Jahr was bewegen. Werden alle getopft. Mal schaun was geht. Ich finde diesen Strauch attraktiv
und in unseren Breiten sollte das im Sommer doch fuktionieren. Bin gespannt.

Nach 5 Tagen noch nix ? Hell, warm, nur auflegen...ist Dir ja klar. Wenn's mal wieder nicht
am Alter liegt.
Silvia müßte den Strauch doch eigentlich kennen ?! Der Samen kommt von einem Menschen in Spanien, etwas
südl. von Barcelona. Da wachsen sie wohl auch.

LG Frank

Wenn Menschen nur über die Dinge sprächen von denen sie etwas verstehen - die Stille wäre unerträglich


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 16.680

17.02.2014 19:36
#11 RE: Chilopsis linearis Antworten

Hallo Frank,
auf Mallorca und in Spanien habe ich ihn noch nie gesehen. Soviel ich weiss kommt Chilopsis linearis aus den Wüstengebieten Nordamerikas.

Ich hatte ja mal ne Kreuzung aus Catalpa bignonioides (Trompetenbaum) mit einem Chilopsis linearis.

Baumoleander - Chitalpa tashkentensis

Der hat zuverlässig hier in D geblüht. Ist mir leider 2011 wegen des verregneten Sommers eingegangen.

LG Margit


"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca ...
Zitat der Amerikanischen Schriftstellerin Gertrude Stein


 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz