Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 444 mal aufgerufen
 Winterharte Gehölze
Cryptanthus Offline

Moderator


Beiträge: 1.196

04.05.2014 14:41
Schlehe - Prunus spinosa Antworten

Die Schlehe Prunus spinosa wird auch Schwarzdorn oder Schlehdorn genannt. Die Schlehe blühte hier in Norddeutschland in diesem Jahr bereits Ende März.
Die Schlehenblüten trocknet man für Tees, man soll sie auch als Gewürz nehmen können.
Die Früchte des Schwarzdorns sind vielfältig zu nutzen. Man bereitet daraus Schlehensaft, Liköre, Sirups, Gelees und Wein. Ich habe auch schon Marmelade und Chutneys ausprobiert, aber mit keinem befriedigendem Ergebnis.
Man sagt, man könne Schlehen erst nach dem ersten Frost ernten. Aber in manchen Jahren schmecken sie schon im Oktober richtig süß, nach meiner Erfahrung kann mann sie dann auch nutzen.


Prunus spinosa 27.04.13 Fösse I.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Prunus spinosa 24.03.12 Fösse II.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Prunus spinosa 18.08.11 Fösse I.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Prunus spinosa 17.11.11 Fösse IV.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)


Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 22.563

04.05.2014 14:56
#2 RE: Schlehe - Prunus spinosa Antworten

Als Likör mag ich sie am liebsten

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Calla Offline




Beiträge: 167

04.05.2014 22:17
#3 RE: Schlehe - Prunus spinosa Antworten

Ich mache auch Likör draus. Dazu nehme ich lieber die Früchte, die noch keinen Frost abbekommen haben. Der Likör schmeckt dann etwas herber.


Cryptanthus Offline

Moderator


Beiträge: 1.196

04.05.2014 22:29
#4 RE: Schlehe - Prunus spinosa Antworten

Hallo,
wie macht Ihr beide denn den Likör? Macht Ihr ihn aus rohen Früchten oder mischt Ihr Schlehensaft mit Korn oder Wodka?

Gruß
Rainer


Calla Offline




Beiträge: 167

05.05.2014 09:49
#5 RE: Schlehe - Prunus spinosa Antworten

Ich mache ihn aus rohen, reifen, eingeritzten Früchten. Doch wie schon geschrieben, am liebsten bevor der Frost drüber ist. In Korn angesetzt und meistens auch noch ein paar Hagebuttenfrüchte rein.


Calla Offline




Beiträge: 167

05.05.2014 09:50
#6 RE: Schlehe - Prunus spinosa Antworten

Nimmt man die Früchte nachdem sie Frost abbekommen haben, ist er milder.


Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 22.563

05.05.2014 09:54
#7 RE: Schlehe - Prunus spinosa Antworten

Ich mache es wie Calla, allerdings mit 90%igem Alkohol - später verdünne ich dann.

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Froschkönig Offline



Beiträge: 10.923

27.01.2016 20:34
#8 RE: Schlehe - Prunus spinosa Antworten

Der Likör schmeckt gut, aber im Garten ist diese Pflanze zumindest bei mir schlimmer als Unkraut, bildet viel Wurzelausläufer. Bin dabei, die Pflanze auszugraben, was wohl noch ein paar Jährchen dauern wird, weil sie überall wieder kommt.

LG, Günter


Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 22.563

27.01.2016 21:23
#9 RE: Schlehe - Prunus spinosa Antworten

Ja, im Garten möchte ich sie auch nicht haben! Das sind sie genau so schlimm wie die wilden Brombeeren.

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz