Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 25 Antworten
und wurde 5.650 mal aufgerufen
 Winterharte Gehölze
Seiten 1 | 2
Froschkönig Online



Beiträge: 10.682

09.09.2018 21:23
#16 RE: Mönchspfeffer (Vitex agnus-castus) Antworten

Marlies, wie klein war die Pflanze als du sie gekauft hast? Und wie lange hat sie gebraucht, um so groß zu werden?
Ich werde sie mir jetzt auf jeden Fall kaufen. Das steht fest

Liebe Grüße,
Günter


Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 22.208

09.09.2018 21:29
#17 RE: Mönchspfeffer (Vitex agnus-castus) Antworten

Vielleicht 60 cm, ich weiß es nicht mehr genau.

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Froschkönig Online



Beiträge: 10.682

09.09.2018 21:39
#18 RE: Mönchspfeffer (Vitex agnus-castus) Antworten

Und wie lange hast du sie schon?

Liebe Grüße,
Günter


Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 22.208

09.09.2018 21:53
#19 RE: Mönchspfeffer (Vitex agnus-castus) Antworten

Vielleicht 16-17 Jahre, es ist schon so lange her!

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Froschkönig hat sich bedankt!
Froschkönig Online



Beiträge: 10.682

09.09.2018 21:56
#20 RE: Mönchspfeffer (Vitex agnus-castus) Antworten

Ist aber eine wichtige Info für mich. Danke!

Liebe Grüße,
Günter


Froschkönig Online



Beiträge: 10.682

11.10.2018 22:17
#21 RE: Mönchspfeffer (Vitex agnus-castus) Antworten

Heute, als ich mir die Aralia variegata 'Silver Umbrella' gekauft habe, habe ich mich dort nach dem Mönchspfeffer erkundet. Sie haben dort vor Jahren mal eine Pflanze zu Versuchszwecken an die Grundstücksgrenze gesetzt und er hat sich prächtig entwickelt. Man sagte mir, dass diese Pflanze hier in dieser Gegend fast völlig unbekannt sei und sehr selten verlangt werde. Jetzt weiß ich auch, dass es eine weiße Form gibt.

Als ich ihn nach Colutea ×media 'Copper Beauty' - Blasenstrauch fragte, fingen die Augen des Gärtners an zu leuchten. Er sagte, dass diese Pflanze sehr wenig Wasser brauche. Er bestelle im Frühjahr immer einen größeren Posten. Die Pflanzen werden dort hingestellt, wo sie nicht so viel Wasser bekämen. Die Exemplare, die regelmäßig gegossen würden, sähen in der Regel sehr schlecht aus und ließen sich nicht verkaufen. Gleichzeitig hat er mir die verschiedenen Sorten von Indigofera - Indigostrauch empfohlen. Beide Sträucher wurde sehr lange und viel blühen.

Liebe Grüße,
Günter


Gabi findet das Top
Froschkönig Online



Beiträge: 10.682

21.06.2019 10:25
#22 RE: Mönchspfeffer (Vitex agnus-castus) Antworten

Hier im Umkreis konnte ich jetzt keinen Mönchspfeffer mehr bekommen, deshalb habe ich mir einen weißen und einen blauen bei verschiedenen Händlern bestellt. Lieferzeit bis zu 7 Tage war ok. Tatsächlich hat es nicht länger als 2 und 3 Tage gedauert.
Erstaunlich fand ich den großen Unterschied zwischen beiden Pflanzen.
Die blaue Variante wurde in der Größe geliefert, wie sie auf der Seite des Shops beschrieben ist: Etwa 40 cm hoch. Also hat der Händler alles erfüllt, was er musste. Außerdem hat die Pflanze eine gute Verzweigung.
Die weiße Variante habe ich bei einem mir unbekannten Händler bestellt. Sie war ca. € 5,- günstiger als die blaue und wurde heute, am 3. Tag nach Bestellung, geliefert. In der Beschreibung stand nur 'kräftige Pflanze', was alles oder nichts bedeuten kann. Nach dem Auspacken muss ich sagen 'Es stimmt! Groß und kräftig'. Die Pflanze ist ca. 1 m groß und sieht sehr gut aus. Allerdings ist sie wenig verzweigt.
Ich werde beide Pflanzen erst nach der großen Hitzewelle in der nächsten Woche auspflanzen.

DSC03722 (2).JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Liebe Grüße,
Günter


Folgende Mitglieder finden das Top: FrankEnheim, Gabi, Lorraine und Seerose
Helga Offline




Beiträge: 2.500

24.07.2019 22:50
#23 RE: Mönchspfeffer (Vitex agnus-castus) Antworten

Ob der Mönchspfeffer' dann noch so gut einwächst, dieses Jahr?

Liebe Grüsse aus Niederbayern von Helga


Blumen sind Boten Gottes die blühen damit wir Menschen nicht vergessen, wie schön seine Schöpfung ist.

Agnes Weickert


Froschkönig Online



Beiträge: 10.682

24.07.2019 23:15
#24 RE: Mönchspfeffer (Vitex agnus-castus) Antworten

Diese Frage kann ich leider nicht beantworten. Bisher sehen die Pflanzen recht gut aus.

Liebe Grüße,
Günter


Froschkönig Online



Beiträge: 10.682

02.08.2019 18:27
#25 RE: Mönchspfeffer (Vitex agnus-castus) Antworten

DSC03859 (2).JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Die weiße Variante fängt bald an zu blühen

Liebe Grüße,
Günter


Gabi findet das Top
Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 22.208

02.08.2019 18:53
#26 RE: Mönchspfeffer (Vitex agnus-castus) Antworten

Ich denke, daß dieser Strauch hier im Land richtig Zukunft haben wird. Er ist ja aus seiner Heimat rund um das Mittelmeer an Hitze und Trockenheit gewöhnt. Was ihn aber für mich besonders wertvoll macht, ist die relativ späte Blütezeit. Gerade ist der Lagendel verblüht, da füllt er mit seinem Blütenmeer die entstandene Lücke für die Insekten. Es gibt nicht so viele Pflanzen im Garten, deren Blüten ständig so belagert sind. Zudem sieht er wirklich schön aus.

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Gabi findet das Top
Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz