Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 469 mal aufgerufen
 Was bin ich!
Maggy Offline

Admin


Beiträge: 16.680

18.07.2015 20:28
Unbekannte Ranke Antworten

Hallo,
jetzt bin ich mal dran mit dem Ratespiel.

Teddy hatte mir Stücke von einer Ranke geschickt, die sie im Azoren-Urlaub gefunden hatte.

1 Steckling hat es jetzt geschafft Wurzeln zu schieben. So lange habe ich noch nie drauf warten müssen.
Entweder waren sie schon kaputt oder ich konnte nicht so lange warten und habe schon in der Erde gewühlt.
Diesmal war ich ganz brav und geduldig, wohl auch weil das zu umständlich gewesen wäre,
immer das Klebeband von der Flasche abzupuhlen und neues dran zu machen.

So wer kann mir sagen was das ist?



LG Margit


"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca ...
Zitat Gertrude Stein


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 16.680

26.09.2015 16:27
#2 RE: Unbekannte Ranke Antworten

Hallo Teddy,
heute habe ich mal wieder Fotos von deiner Ranke gemacht.
Langsam muss ich sie mal umtopfen- Obwohl, sie scheint sich im Kokohum wohl zu fühlen.
Scheint was ganz unkompliziertes zu sein.

Jetzt bekommt sie Rank-Ärmchen.



LG Margit


"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca ...
Zitat Gertrude Stein


Teddy Offline



Beiträge: 2.086

26.09.2015 17:37
#3 RE: Unbekannte Ranke Antworten

Moin Maggy,
das neue Blatt bei den Ranken sieht ja auch wie gelackt.
Ich glaube auch, daß sie unkompliziert ist, wenn ich daran denke, unter welch katastrophalen Bedingungen so eine Riesenpflanze dort wuchs.
Sind denn schon Wurzeln zu sehen? Bin ja gespannt, wie sie sich nach dem Umtopfen entwickelt. Da sie solch gute Verhältnisse gar nicht
kennt, könnte ich mir vorstellen, daß sie in nicht allzu ferner Zeit explodieren wird.
Stelle bitte unbedingt immer mal wieder Bilder ins Forum, damit man das Wachstum verfolgen kann.

Gruß
Teddy


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 16.680

26.09.2015 17:54
#4 RE: Unbekannte Ranke Antworten

Hier mal die Wurzelbildung. Wie gesagt noch bin ich nicht dazu gekommen sie umzutopfen.

LG Margit


"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca ...
Zitat Gertrude Stein


Sally Offline




Beiträge: 2.868

26.09.2015 17:57
#5 RE: Unbekannte Ranke Antworten

LG
Maria

Blumen sind das Lächeln der Natur


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 16.680

26.09.2015 18:04
#6 RE: Unbekannte Ranke Antworten

Hallo Maria,
auf Dioscorea Art haben wir auch schon getippt. Aber welche? Knollen bildet sie keine.
Jetzt wo sie anfängt Rank-Ärmchen zu bilden, bin ich wieder am Anfang.
Im ganzen Netzt findet sich keine Dioscorea Art die Rank-Ärmchen bildet.

LG Margit


"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca ...
Zitat Gertrude Stein


Teddy Offline



Beiträge: 2.086

27.09.2015 12:26
#7 RE: Unbekannte Ranke Antworten

Hallo Maggy,

na, wenn ich die Wurzeln sehe, bin ich mir absolut sicher, daß sie förmlich explodieren wird, wenn Du sie umtopfst.

Vielleicht kommt man ja dann langsam dem Geheimnis ihres Namens auf die Spur.

Knollen habe ich übrigens am Naturstandort keine gefunden. Sie wären mir sicher aufgefallen, da ich schon ziemlich
nach einer kleinen dünnen Ranke zum Mitnehmen suchen mußte.

Gruß
Teddy


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 16.680

27.09.2015 13:24
#8 RE: Unbekannte Ranke Antworten

Vielleicht hast du da etwas endemisches gefunden.

LG Margit


"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca ...
Zitat Gertrude Stein


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 16.680

29.09.2015 20:01
#9 RE: Unbekannte Ranke Antworten

Hallo Teddy,
schau mal hier kann es das sein? http://www.azorenflora.de/smilax_canariensis.html

LG Margit


"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca ...
Zitat Gertrude Stein


Teddy Offline



Beiträge: 2.086

30.09.2015 09:29
#10 RE: Unbekannte Ranke Antworten

Hallo Maggy,
ja, es sieht so aus, als hättest Du sie gefunden.
Ich habe daraufhin auch noch mal gegoogelt und beschreibungsmäßig paßt anscheinend alles.
Sie soll wohl in allen Teilen giftig sein?!

Gruß
Teddy


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 16.680

30.09.2015 12:07
#11 RE: Unbekannte Ranke Antworten

Hallo Teddy,
nur das dicke Ende wie ein Baumstumpf passt nicht.
Kann das sein, das diese Pflanze ihn nur besetzt hat, wie so ne Art Symbiose?
Oder einfach durchgewachsen ist, weil der Baumstumpf am verrotten war und sie deshalb Nahrung bei ihm fand?

LG Margit


"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca ...
Zitat Gertrude Stein


Teddy Offline



Beiträge: 2.086

30.09.2015 18:40
#12 RE: Unbekannte Ranke Antworten

Hallo Maggy,

eigentlich bin ich mir mit dem "dicken Fuß" wie ein Baumstumpf sicher, die Ranken waren ja schon so wahnsinnig dick (wie ein dicker Ast)
und das paßte dann auch zu dem Fuß.
Nach verrottetem Baumstumpf sah das auch gar nicht aus und die Ranken entsprangen ja direkt daraus.
Du mußt es Dir so vorstellen, wie einen kurzen Baumstamm, aus dem Äste kommen, was in dem Fall aber die Ranken waren.
Ich werde aber mal weiter googeln, da es von der Ranke auch div. Arten gibt. Vielleicht entdecke ich ja ein Foto von einer älteren ganzen Pflanze.
Wo Du schon so weit gekommen bist, sollte man das restliche Fragezeichen auch noch lösen können.

Das ganze erinnert mich irgendwie an einen Efeu, der mal unseren ganzen Schuppen überwuchert hat. Der hatte auch ganz dicke Ranken am Ansatz und
der "Fuß" sah auch letztendlich wie ein Baumstamm aus.

Gruß
Teddy


 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz