Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 1.436 mal aufgerufen
 Tipps rund um die Müllvermeidung
Teddy Offline



Beiträge: 2.217

11.09.2020 08:31
Biotonne Antworten

Bei uns im Landkreis wird ab 1.1.2021 eine sog. Biotonne eingeführt. Die Tonnen wurden gerade ausgeliefert. Dort kann erst einmal alles rein, was
auf den Kompost gehört. Aber einen Komposter haben wir selbst. Doch für die Gartenabfälle (Heckenschnitt, Äste usw., usw.), die man im Garten nicht verwerten
kann, ist das sehr hilfreich. Bisher mußten wir derartige Abfälle immer zu einer Abfallverwertungszentrale fahren.


Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 25.630

11.09.2020 09:10
#2 RE: Biotonne Antworten

Sowas könnten wir auch gebrauchen. Wir haben ja nur eine einzige Tonne - allerdings mit 3 verschiedenen Beuteln:
Grün für Bioabfälle
Blau für Restmüll
Orange für Receycling

Die grünen Beutel sind am kleinsten und nicht für Grünschnitt geeignet. Auch die Unmengen von Fallobst können wir nicht da reinmachen - könnten schon, aber die Tonnen werden nach Gewicht abgerechnet.

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Froschkönig Offline



Beiträge: 14.231

11.09.2020 10:38
#3 RE: Biotonne Antworten

Hier gibt es drei Tonnen.

Grau - Restmüll
Blau - Papier/ Pappe
Braun - Bio
Dazu gibt es den 'Gelben Sack' Recycling-Müll.

Ich nutze nur den Gelben Sack und die Restmülltonne und selbst die bekomme ich in vier Wochen nicht voll, obwohl ich nur eine 80 l Tonne habe.
Papier und Glas bringe ich immer zur Sammelstelle, was eher selten passiert, so alle 2, 3 Monate
Dazu habe ich einen Komposthaufen und einen Asthaufen.

Liebe Grüße,
Günter


Rore Offline




Beiträge: 661

12.09.2020 11:20
#4 RE: Biotonne Antworten

Ich habe eine blaue Tonne für Papier
eine gelbe für Verpackungs Müll
und eine rote für meine Ausscheidungs Beutel


 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz