Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 24 Antworten
und wurde 2.970 mal aufgerufen
 Kübelpflanzen
Seiten 1 | 2
Frank ( gelöscht )
Beiträge:

17.11.2014 14:47
#16 RE: Bauhinia - Orchideenbäume Antworten

Manchmal hat es was von 'Beschwörung'...
Am 5.11. hab ich das Thema mal wieder aufgegriffen, weil die Pflanze
durch ihren teilweisen Laubabwurf in's Auge fiel.
In den letzten Tagen trieb sie heftig neu aus und ich habe heute die Leiter
in Stellung gebracht um das Ganze mal einzukürzen. Ich hab's dann erst mal
gelassen, weil ich dies entdeckt habe:



Oder hier (mit alter Wolllaus):



Sollte das keine Blüten ergeben, kommt die Schere doch noch. Vielleicht
hilft die Drohung ja

LG Frank

Wenn Menschen nur über die Dinge sprächen von denen sie etwas verstehen - die Stille wäre unerträglich


Lorraine Offline




Beiträge: 25.630

17.11.2014 14:50
#17 RE: Bauhinia - Orchideenbäume Antworten

Ich drücke Dir die Daumen, daß es was wird mit Blüten und Du die Schere noch nicht brauchst!

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Frank ( gelöscht )
Beiträge:

17.11.2014 15:39
#18 RE: Bauhinia - Orchideenbäume Antworten

Danke !
Allerdings ist es nur eine Frage der Reihenfolge. Entweder erst Blüten und hinterher Schere,
oder keine Blüten und gleich Schere
Wenn sie wachsen ist es heftig und mittlerweile sind wir eben am Dach angekommen

LG Frank

Wenn Menschen nur über die Dinge sprächen von denen sie etwas verstehen - die Stille wäre unerträglich


katrin Offline



Beiträge: 5.346

17.11.2014 15:39
#19 RE: Bauhinia - Orchideenbäume Antworten

Das wird ne Blüte! Glückwunsch.

Meine Kamelfuß hab ich glaub endgültig gehimmelt.


Frank ( gelöscht )
Beiträge:

17.11.2014 22:24
#20 RE: Bauhinia - Orchideenbäume Antworten

Zitat von katrin im Beitrag #19
...Meine Kamelfuß hab ich glaub endgültig gehimmelt.


Was, falls es Dich tröstet, ein nicht ungewöhnlicher Werdegang ist. Von 5-6 Bauhinia monandra
lebt hier kein Einziger mehr ...

LG Frank

Wenn Menschen nur über die Dinge sprächen von denen sie etwas verstehen - die Stille wäre unerträglich


katrin Offline



Beiträge: 5.346

17.11.2014 22:26
#21 RE: Bauhinia - Orchideenbäume Antworten

Und ich hab keine Ahnung, wieso! Eben hatte ich den Eindruck, sie will nun endlich mal wachsen, da steht sie mit verdorrten Blättern da. Eine Diva.


Frank ( gelöscht )
Beiträge:

06.12.2014 15:50
#22 RE: Bauhinia - Orchideenbäume Antworten

Die erste Blüte ist offen. Mit purpurea hat die Ausfärbung
nicht sehr viel zu tun, aber das wird wohl dem Lichtmangel
geschuldet sein. Die letzten Wochen waren mehr als düster
und die Pflanze muß oben unterm Dach mit dem derzeitigen
Lichtangebot zurecht kommen.



Bei näherer Betrachtung fiel wieder auf, dass die Spinnmilben auch
schon wieder an den Spitzen sind. Die Bauhinien ziehen sie an wie das
Licht die Motten. Man muß wirklich ständig kontrollieren, was auch mühevoll ist,
wenn man mit der Leiter durch die "Hütte" ziehen muß...



https://www.google.de/search?q=bauhinia+...=2&ved=0CCAQsAQ

LG Frank

Wenn Menschen nur über die Dinge sprächen von denen sie etwas verstehen - die Stille wäre unerträglich


Lusacia Offline




Beiträge: 447

22.07.2023 17:28
#23 RE: Bauhinia - Orchideenbäume Antworten

In unserer Hotelanlage wurden wunderschöne Bauhinien, laut Google "Bauhinia blakeana" gepflanzt.









Leider hatten sie noch keine Samen angesetzt gehabt. Ich hätte zu gern auch mal eine Aussaat gewagt.

Hat von Euch jemand noch eine Bauhinia?


Folgende Mitglieder finden das Top: Froschkönig, Daniela*DK, Sally, Gabi und Maggy
Gabi Offline



Beiträge: 2.715

23.07.2023 18:44
#24 RE: Bauhinia - Orchideenbäume Antworten

Toll, so wunderschön blühende Bäume. Ich hab mal Samen aus Teneriffa mitgebracht und hatte dann ein paar Jungpflanzen. Aber irgendwie sind sie wieder verschwunden, ich denke entfernt an Spinnmilben (ist schon eine zeitlang her). Aber auch die Blätter sind schön. Gekeimt sind sie damals leicht.
LG Gabi


Lusacia Offline




Beiträge: 447

24.07.2023 21:55
#25 RE: Bauhinia - Orchideenbäume Antworten

Ich habe noch einmal kurz recherchiert. Die Bauhinia × blakeana, allgemein als Hongkong-Orchideenbaum bezeichnet, entstand 1880 in Hongkong. Offenbar stammen alle kultivierten Bäume von einem Baum ab, der im Botanischen Garten von Hongkong kultiviert wurde und ab 1914 in Hongkong Verbreitung fand. Heute wird er in vielen Gegenden mit tropischen, subtropischen Klima und in frostfreien Gebieten kultiviert.
Der genaue Ursprung dieser Hybride ist allerdings nicht vollständig geklärt. Es wird jedoch angenommen, dass sie von Bauhinia variegata und Bauhinia purpurea abstammt.
Sie ist steril, was bedeutet, dass sie im Allgemeinen weder Samen noch Früchte produziert. Daher konnte ich auch keine langen Schoten, wie es bei anderen Orchideenbäumen der Fall ist, finden. Ich hätte es maximal vegetativ über Stecklinge probieren können. Ansonsten kommt noch das Veredeln auf einer der Elternarten in Frage.


Froschkönig findet das Top
Gabi hat sich bedankt!
Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz