Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 556 mal aufgerufen
 Was bin ich!
afribasil ( gelöscht )
Beiträge:

04.04.2008 20:36
unbekannte Rote Antworten
Hallo, hier wiede ein Raetsel, ich weiss es nicht!
Ich habe diese kleine Rot bluehende Pflanze bekommen. ich find sie super, aberwachsen will sie nicht. dafuer blueht sie seit nem halben Jahr ununterbrochen. kann da jemand helfen mit der Identifizierung?

Maggy Offline

Admin


Beiträge: 16.705

04.04.2008 21:33
#2 RE: unbekannte Rote Antworten

Hallo afribasil,
schön das du mal wieder vorbei schaust!
Das ist "Plumbago indica"!

Hier kannst du einiges darüber lesen!
http://images.google.de/imgres?imgurl=ht...l%3Dde%26sa%3DN

LG Margit


Bolli Offline




Beiträge: 1.411

04.04.2008 21:48
#3 RE: unbekannte Rote Antworten

Wußt ichs doch , "ein Fall für Maggy"


Bolli

Grüße...
"Erfahrung ist fast immer eine Parodie auf die Idee."


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 16.705

04.04.2008 23:42
#4 RE: unbekannte Rote Antworten
Die wollte ich mir auf Mallorca auch kaufen!
Ihrgend wann mal! Doch dann kam alles anders!

... und aufräumen muss ich auch hier!
Hab das störende [img] und [/img]mal weggemacht!

LG Margit

Maggy Offline

Admin


Beiträge: 16.705

04.04.2008 23:55
#5 RE: unbekannte Rote Antworten

Hallo afribasil,
wenn du [ url ] und [/url] für die Bilddarstellung benutzt,
brauchst du am Anfang kein [img]und am Ende kein [/img]einfügen!

LG Margit


afribasil ( gelöscht )
Beiträge:

16.04.2008 15:56
#6 RE: unbekannte Rote Antworten

Hallo MAggi,
ich bin wieder da im Forum!
ERst mal zur unbekannten Roten: bist du sicher mit dem Plumbago? Ich kenne den roten und den Blauen Plumbago, das ist P. auriculata. Sieht ganz anders aus vom Bluetenstand.

DAnn noch zu den Bildern: wie fueg ich das denn als URL ein?
Liebe Gruesse,
afribasil


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 16.705

16.04.2008 17:04
#7 RE: unbekannte Rote Antworten
Hallo afribasil,
schön das du wieder da bist! Hat es denn mit der Post geklappt?

Du kannst hier auch Bilder direkt von deiner Festplatte hochladen.
Wenn du antwortest erscheint unten in dem Schreibfeld "Datei anhängen"!
Klick darauf und dann nach Anweisung handeln. Auf "Durchsuchen" drücken, das gefundene Foto in deiner Datei makieren und dann "Datei hochladen" klicken. Lass dich nicht irritieren, das du es bei der Vorschau nicht siehst!
Nach "Beitrag speichern" ist es dann zu sehen. Du solltest darauf achten, das das jeweilige Foto nicht zu groß ist.
Aber das sagt dir das Programm dann.

Wegen deiner "roten Unbekannten" frage ich nochmal wo anders! Dafür werde ich, dein Einverständnis vorrausgesetzt, dein Foto benutzen!

LG Margit


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 16.705

17.04.2008 10:01
#8 RE: unbekannte Rote Antworten

Hallo afribasil,
könnte es was in Richtung Rubiaceae, z. B. die Gattungen Ixora oder Pentas sein?
In einem anderen Forum hat mir jemand den Tip gegeben, war sich aber nicht 100% sicher!

LG Margit


afribasil ( gelöscht )
Beiträge:

20.04.2008 20:32
#9 RE: unbekannte Rote Antworten

Liebe Maggy,

hmm, ixora hab ich auch im garten, sieht ganz anders aus. Pentas kenne ich nicht.
Ixora und Plumbago fuehlen sich hier pudelwohl und wachsen ohne unterlass waehrend die unbekannte Rote sich ziert und sich ganz bescheiden gibt.
aber mein Foto ist auch schlecht. durch den braunen Hintergrund sieht man die Bluete nicht genau.
bald gebe ich euch und mir wieder eine neues Raetsel! Afribasil


Yücel ( gelöscht )
Beiträge:

22.04.2008 18:57
#10 RE: unbekannte Rote Antworten
Moin!

Ich zermartere mir auch schon seit Tagen das Hirn, was das sein kann, aber eine richtige Lösung habe ich nicht gefunden.
Die Pflanze erinnert mich an Clerodendrum, allerdings sind bei dieser Gattung die Staubblätter anders.
Es ist wahrscheinlich irgendwas verwandtes aus der Familie der Lippenblütler (Lamiaceae), aber das ist eine so riesige Gruppe, dass es echt schwierig ist, was genaues zu sagen. Oder ich liege mal wieder total falsch.
Wenn Früchte dran sind, solltest Du die nochmal genau fotografieren, im geschlossenen und im geöffneten Zustand.

Das Foto ist übrigens gut. In der vollen Größe sieht man die zwei nach oben gebogenen Staubfäden sehr gut. Das ist schon ein ziemlich auffälliges Merkmal.


PS: Wenn´s was aus der Ecke Clerodendrum ist, dann wächst die schubweise. Erst macht sie lange Triebe, die dann ausreifen um zu blühen. Also einfach weiter so wie bisher behandeln.

-----------------------------------------------

Viele Grüße!
Yücel


Denise Offline




Beiträge: 4.534

23.04.2008 22:34
#11 RE: unbekannte Rote Antworten

Ich würde auf Clerodendron irgendwas tippen.

Lieber Gruss Denise


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 16.705

28.04.2008 17:34
#12 RE: unbekannte Rote Antworten
Hallo afribasil,
ich habe einen neuen Tip bekommen!
Was hältst du hier von?

eine Acanthaceae....Ruspolia hypocrateriformis

http://www.nparks.gov.sg/nursery/upl...ormis02flo.JPG

LG Margit


Yücel ( gelöscht )
Beiträge:

28.04.2008 19:28
#13 RE: unbekannte Rote Antworten

Hey, klasse, das ist sie!

Das ist ja ein ganz seltenes Pflänzchen.

-----------------------------------------------

Viele Grüße!
Yücel


«« Tomarillo ??
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz