Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 944 mal aufgerufen
 Begleitthemen
Maggy Offline

Admin


Beiträge: 12.747

08.09.2012 16:22
Düngen von Wildfuchsien antworten

Hallo ihr Lieben,
ich hoffe die Fachleute unter euch können mir bei der Frage helfen.
Wie dünge ich am besten meine Wildfuchsien?

Beine F. boliviana hat immer noch so Schiffchenblätter.


Ich kann aber keine Schädlinge feststellen. auch umtopfen hat nichts gebracht.
Langsam glaube ich das es was mit dem Düngen zu tun hat, bzw. mit dem kaum düngen.
Mir hat mal jemand gesagt, Wildfuchsien mögen keinen Dünger.
Sie bekommt nur ganz selten Dünger und dann sehr stark verdünnt.

LG Margit


Conny Offline



Beiträge: 334

05.02.2014 14:26
#2 RE: Düngen von Wildfuchsien antworten

Hallo an alle Fuchsianer,

das Problem, welches Margit hier beschreibt, kann ich derzeit an unserer Wildfuchsie erkennen.

Die untersten Blätter sind schön groß und von der Form her auch gesund u. kräftig.
Die jüngsten Blätter allerdings zeigen diese starke Wölbung nach außen.

Woran könnte das liegen?
Ich habe schon im Internet nachgeforscht, aber bin bisher nicht schlauer geworden, leider!!

LG Conny


Denise Offline




Beiträge: 4.322

05.02.2014 15:25
#3 RE: Düngen von Wildfuchsien antworten

Da könnte Euch sicher Helga weiterhelfen. Ich selber habe auch Fuchsien aber ich kann euch im Moment auch nicht helfen. Ich schaue mal in eines meiner schlauen Bücher Falls ich was finde melde ich mich wieder. Ich muss grad noch anfügen, dass meine auch nicht viel Dünger bekommen Bin bei allen Pflanzen eher sparsam mit Düngergaben

Lieber Gruss Denise


Conny Offline



Beiträge: 334

05.02.2014 15:36
#4 RE: Düngen von Wildfuchsien antworten

Danke, Denise.

Ich glaube, ich habe sie vor einigen Wochen mit Rhododendrendünger gefüttert....


Helga Offline




Beiträge: 2.293

10.05.2016 22:37
#5 RE: Düngen von Wildfuchsien antworten

Denise, richtig,
wenig Dünger, aber auf die Jahreszeiten richtig gedüngt.
Im Frühjahr eher stickstoffbetont ( Dünger " für Blattpflanzen", wenn die Blüten erscheinen stellt man die Düngung auf einen höheren Phosphoranteil ( für "Blütendünger") um. Mitte August stellt man das Düngen ein. Wer seinen Fuchien was Gutes tun will, könnte die Düngerperiode um vier Wochen verlängen, mit einen Kalidünger zur Holzausreifung.

Zusammensetzung des Düngers ist zum Beispiel 18:10:15 einen stickstoffbetonten Dünger, während Phosphor/Kalidünger 8:12:16 hat.

Weis nicht, ob Rhododendren Dünger der richtige ist.


Wildfuchsien werden nur ganz,ganz schwach gedüngt. ( Fuchsia procumbens, noch weniger als nichts und Sämlinge garnicht.

Liebe Grüsse aus Niederbayern von Helga


Blumen sind Boten Gottes die blühen damit wir Menschen nicht vergessen, wie schön seine Schöpfung ist.

Agnes Weickert


Helga Offline




Beiträge: 2.293

08.10.2016 22:59
#6 RE: Düngen von Wildfuchsien antworten

Entsschuldigung, morgen bin ich wieder voll drauf.
Denn hab z. Z. andere Probleme.( mein GG)

Liebe Grüsse aus Niederbayern von Helga


Blumen sind Boten Gottes die blühen damit wir Menschen nicht vergessen, wie schön seine Schöpfung ist.

Agnes Weickert


 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor