Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 26 Antworten
und wurde 1.906 mal aufgerufen
 Kübelpflanzen
Seiten 1 | 2
Frank ( gelöscht )
Beiträge:

29.03.2013 12:41
Cassia.../ Senna... Antworten

Wenn ich mich bei der Suche nicht vertan habe, ist die Gattung noch
nicht vertreten. Da sollte einiges zusammenkommen, ich mach mal einen
Anfang.

Cassia odorata, am 19.3.13 im Gewächshaus





LG Frank


Mathilde Offline




Beiträge: 3.517

29.03.2013 12:51
#2 RE: Cassia.../ Senna... Antworten

Da hab ich auch ein Bild von meiner Cassia corymbosa :



Meine steht im Winter im kalten Wintergarten ,deshalb ist zur Zeit von Blüten noch keine Spur .

LG Mathilde


Auf jeden Fall ist es besser , ein eckiges Etwas zu sein , als ein rundes Nichts .


Frank ( gelöscht )
Beiträge:

29.03.2013 13:41
#3 RE: Cassia.../ Senna... Antworten

Ein schöner Strauch !! Soweit meine Übersicht reicht, eine der robusteren, lohnenderen Arten
und sehr blühfreudig.


Ich hätte noch eine Cassia auriculata im Angebot.



Wobei, die Unterschiede in Laub und Blüte vieler Arten sind derart marginal, dass man seine Sammlerleidenschaft
nicht unbedingt darauf konzentrieren muß. Ein paar Ausgefallenere gibt's allerdings schon auch. Jetzt haben wir
aber schon drei beisammen... gutes Ergebnis für ein soeben eröffnetes Thema für einen Tag Fortsetzung folgt

LG Frank


Mathilde Offline




Beiträge: 3.517

29.03.2013 15:58
#4 RE: Cassia.../ Senna... Antworten

Ich hatte mal für 2 /3 Jahre einige Cassia didymobotrya - selbst aus Samen gezogen .
Aber da haperte es auch mit einem geeigneten Überwinterungsplatz !
Mögen es nicht so kalt wie die C.corymbosa .

https://www.google.at/search?q=cassia+di...iw=1280&bih=845

LG Mathilde


Auf jeden Fall ist es besser , ein eckiges Etwas zu sein , als ein rundes Nichts .


Frank ( gelöscht )
Beiträge:

29.03.2013 21:28
#5 RE: Cassia.../ Senna... Antworten

Die Überwinterung einiger Arten ist immer etwas heikel. Das kann ich bestätigen.
Den Einzug in's Gewächshaus im Spätsommer/ Herbst, quittieren viele mit heftigem
Laubfall und die verbleibenden Blätter sind dann so blasig/ gewölbt. Sieht einfach
jämmerlich aus. Die Erdnußcassie zickt auch immer rum, kommt aber doch über den Winter.
Bilder aus dem vergangenen Sommer.



Schön ist, dass die Blütenstände, einmal erblüht, bis zum Herbst durchblühen.
Allerdings sieht so eine Kerze dann untenrum schon etwas gakelig aus



LG Frank


Mathilde Offline




Beiträge: 3.517

30.03.2013 00:15
#6 RE: Cassia.../ Senna... Antworten

Wow , schön , deine Kübelpflanzen , Frank ! !

Macht deine Erdnusskassie eigentlich Samen ?
Du überwinterst diese wahrscheinlich im beheizten GWH ? !
Was ist denn das mit den rosa Pinselchen ?

LG Mathilde


Auf jeden Fall ist es besser , ein eckiges Etwas zu sein , als ein rundes Nichts .


Denise Offline




Beiträge: 4.543

30.03.2013 01:36
#7 RE: Cassia.../ Senna... Antworten

Richtig Toll, Frank ich habe eine cassia ausgepflanzt und hoffe, dass sie diesen Winter überstanden hat. Habe sie noch nicht ausgepackt. Bild folgt

Lieber Gruss Denise


Frank ( gelöscht )
Beiträge:

30.03.2013 13:56
#8 RE: Cassia.../ Senna... Antworten

Hallo Mathilde,
ja, die überwintert im GW. Trotzdem macht das Laub Probleme. Ob es an der Luftfeuchtigkeit
oder mangelnder Luftbewegung liegt, vermag ich nicht gänzlich einzuschätzen. Ein trockeneres,
kühleres und auch sehr helles Haus wäre wahrscheinlich idealer.
Samen hat sie noch nie gebildet. Der "Rosa-Pinselstrauch" ist ein Calliandra selloi. Das wäre
dann aber schon wieder ein neues Thema

Hallo Denise,
weißt Du, was Du da für eine Art ausgepflanzt hast ? Es gibt da wohl auch einige nordamerikanische
Arten, die einiges an Frost verkraften. Wollt ich mich schon mal damit beschäftigen. Aber wie
es oft so ist...erstmal wieder davon abgekommen.

Was hier heranwächst, ist eine Cassia alata. Das Laub ist erstaunlich groß und ich vermute, die
Blüten sind auch noch einen Zacken eindrucksvoller als von C.didymobotrya (?)
https://www.google.de/search?q=cassia+al...iw=1280&bih=611



LG Frank


Mathilde Offline




Beiträge: 3.517

30.03.2013 15:15
#9 RE: Cassia.../ Senna... Antworten

Wow , das ist ja ein Riesenbaby !
Und die Blüten sehen wirklich wunderschön aus .
Wo hast du bloß all diese ausgefallenen Pflanzen her ?
Hast du die auch selbst aus Samen gezogen ?
Ich wusste gar nicht , dass es so viele Arten von Cassien gibt .

LG Mathilde


Auf jeden Fall ist es besser , ein eckiges Etwas zu sein , als ein rundes Nichts .


Frank ( gelöscht )
Beiträge:

30.03.2013 15:50
#10 RE: Cassia.../ Senna... Antworten

Vieles an interessanten Pflanzen wird uns im üblichen Handel vorenthalten.
Dann muß man halt aus Samen ziehen. Und das tu ich fleißig
Saatgut bekommt man ja doch bei einigen kleineren Händlern.
Cassia / Senna ist eine sehr umfangreiche Gattung Hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Kassien
...und da sind noch nicht mal alle Arten aufgelistet. Allerdings sind sehr viele
für Kübelhaltung in unseren Breiten i.d.R. nicht geeignet. Einige werden einfach zu riesig,
andere haben hohe Licht - und Wärmeansprüche, die sich im Winter nur schwer befriedigen lassen,
usw. usf....

Hier eine Cassia leptophylla. Das wird ein hübscher Baum und hat eher spitziges Laub.
Leider hab ich es verpaßt die offenen Blüten im Sommer zu fotografieren .








Hier noch eine "Zugabe"

Cassia fasciculata



Eine Hübsche. Ist mir aber leider eingegangen...

LG Frank


Mathilde Offline




Beiträge: 3.517

30.03.2013 19:44
#11 RE: Cassia.../ Senna... Antworten

Wahnsinn hast du viele !

Du musst ja ein riesiges GWH haben um die alle zu überwintern .

LG Mathilde


Auf jeden Fall ist es besser , ein eckiges Etwas zu sein , als ein rundes Nichts .


Frank ( gelöscht )
Beiträge:

31.03.2013 00:17
#12 RE: Cassia.../ Senna... Antworten

Ich habe heute mal die Pflanzen von den Aussaaten Jan./ Febr. 2013
fotografiert. Da fiel mir noch Senna artemisioides auf. Eine Australierin.
http://www.google.de/imgres?q=senna+arte...,r:24,s:0,i:160




Ganz feines Laub hat die. Im Gegensatz zu Cassia alata von weiter oben. Von der hab ich
hier noch 2 "Schlafbilder". Konsequente Faltübung



LG Frank

Angefügte Bilder:
IMG_5595.JPG  

Maggy Offline

Admin


Beiträge: 16.941

31.03.2013 00:29
#13 RE: Cassia.../ Senna... Antworten

Hallo Frank,
wahnsinn wie groß die Blätter der C. alata werden. Leider habe ich nicht mehr feststellen können wie groß sie werden.
Die Letzte von meinen 10 Sämlingspflanzen, die ich 2008 zog und die ich selbst behielt, ist mir 2010 eingegangen.
Aber Katrin hatte ja auch eine von mir bekommen und soviel ich weiss, lebt diese noch und hat sie zu einem stattlichen Bäumchen gemausert.

LG Margit


Frank ( gelöscht )
Beiträge:

31.03.2013 04:09
#14 RE: Cassia.../ Senna... Antworten

Zitat von Maggy im Beitrag #13
...
Aber Katrin hatte ja auch eine von mir bekommen und soviel ich weiss, lebt diese noch und hat sie zu einem stattlichen Bäumchen gemausert.


Vielleicht ist das ja die hier (?):



Sie hat sie im Herbst zur Überwinterung hergebracht. War eintriebig gewachsen und war gerade dabei die Blätter zu verlieren.
Ich war mir unsicher wie weiter zu verfahren sei und hab sie auf die Empore gestellt. Da ist es immer so um die 18°C. Mittlerweile hat
sie wieder Blätter und verzweigt sich. Rund 2m hoch. Durch diese Pflanze kam ich eigentlich drauf, dass icn noch Samen hatte. Daraus
entstanden dann u.a. die Pflanzen, die ich oben gezeigt habe.

LG Frank

P.S. Schlechtes Foto - nächtlicher Schnappschuß - außerdem gehört da aufgeräumt und vieles verschnitten...


Helga Offline




Beiträge: 2.541

31.03.2013 09:43
#15 RE: Cassia.../ Senna... Antworten

Frank, die Blider machen einen sprachlos.

Liebe Grüsse aus Niederbayern von Helga


Blumen sind Boten Gottes die blühen damit wir Menschen nicht vergessen, wie schön seine Schöpfung ist.

Agnes Weickert


Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz