Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 399 mal aufgerufen
 Kübelpflanzen
Frank ( gelöscht )
Beiträge:

11.04.2013 03:17
Iochroma gesnerioides ( Syn. I.coccineum) antworten

Endlich, es hat erstaunlich lange gedauert, rücken die Veilchensträucher (auch so eine komische deutsche Bezeichnung ),
in den letzten Jahren zunehmend in's Blickfeld. Die Anzahl der reinen Arten, die als Sträucher für die Kübelhaltung geeignet sind,
ist überschaubar. Trotzdem ist davon auszugehen, dass noch welche im Norden Südamerikas entdeckt werden. Zuzüglich tauchen immer mehr interessante
Hybriden auf. Um eine gezielte Suche zu erleichtern erlaube ich mir jeder reinen Art und jeder Kreuzung ein eigenes Thema zu widmen - im Sinne der Übersichtlichkeit.

Iochroma gesnerioides, landläufig als Iochroma coccinea bezeichnet, wurde als reine Art eingeordnet - (Humboldt, Bonpland & Kunth) Miers

Die Bilder.

Hier mit relativ wenig Blüten, im 3. Jahr und noch nicht sehr groß.













Wer sich ein wenig weitergehend interessiert - am anschaulichsten ist Seite 9 (1148) - wird hier fündig:

Quelle: http://www.amjbot.org/content/93/8/1140.full.pdf (Hybriden werden dort nicht behandelt)

LG Frank

Wenn Menschen nur über die Dinge sprächen von denen sie etwas verstehen - die Stille wäre unerträglich


Helga Offline




Beiträge: 2.358

18.04.2013 22:59
#2 RE: Iochroma gesnerioides ( Syn. I.coccineum) antworten

Hallo Frank, ich hab eine Iochroma coccinea und wollte fragen wie ist die richtige Pflege? ( Wasser,Dünger und Licht) was mag dieser Strauch! Bei meiner werden manchesmal die Blätter gelb obwohl es ihr bei mir gut geht.
Du hast ja eine traumhafte Kübelpflanze, meine ist noch nicht so gross setzt aber schon kleine Büschelblüten immer dann und wann an.

Liebe Grüsse aus Niederbayern von Helga


Blumen sind Boten Gottes die blühen damit wir Menschen nicht vergessen, wie schön seine Schöpfung ist.

Agnes Weickert


Mathilde Offline




Beiträge: 3.517

18.04.2013 23:36
#3 RE: Iochroma gesnerioides ( Syn. I.coccineum) antworten

Wow, das ist eine tolle Pflanze !
Hab ich noch nie gesehen .....

LG Mathilde


Auf jeden Fall ist es besser , ein eckiges Etwas zu sein , als ein rundes Nichts .


Denise Offline




Beiträge: 4.389

19.04.2013 00:31
#4 RE: Iochroma gesnerioides ( Syn. I.coccineum) antworten

Ja, die ist toll und auch auf meiner Habenwollenliste

Lieber Gruss Denise


Frank ( gelöscht )
Beiträge:

20.04.2013 18:01
#5 RE: Iochroma gesnerioides ( Syn. I.coccineum) antworten

Zitat von Helga im Beitrag #2
Hallo Frank, ich hab eine Iochroma coccinea und wollte fragen wie ist die richtige Pflege?...


Hallo,
vorab eine Entschuldigung. Es kann passieren, dass ich mit Antworten immer mal wieder etwas 'hinterherhinke'.
Das ist keine Absicht, sondern dem Umstand geschuldet das Frühjahr ist und damit einhergehend ein üppiges Arbeitspensum

Die Veilchensträucher, Helga, sind eigentlich pflegeleicht. Was sie brauchen ist viel Wasser und Nährstoffe. Ein guter
Volldünger ist ausreichend. Ein besserer Blaukorn beispielsweise. Ihren Kübel durchwurzeln sie sehr zügig. Entweder
jährlich größer topfen oder den Wurzelballen im Frühjahr beschneiden. Auf ausreichend Platz mit frischem Substrat reagieren
sie sehr positiv.
Die meisten sind überaus wüchsig und so ist es sinnvoll während der Saison immer wieder zu entspitzen, damit der Wuchs buschiger
wird.
Gelbe Blätter kenne ich nur in Verbindung mit Wasser - und Nährstoffmangel, oder im Hochsommer bei Hitze und starker Sonneneinstrahlung.
Diese Sträucher wachsen im Norden Südamerikas im Gebirge in höheren Lagen unter hohen Bäumen. Entweder man stellt sie bei
Hitzeperioden so, dass ihnen die Mittagshitze erspart bleibt, oder beschattet sie.

Mittlerweile habe ich eine interessante Sammlung beisammen.

Reine Arten:

Iochroma australe
Iochroma calycinum
Iochroma fuchsioides
Iochroma gesnerioides (coccinea)
Iochroma umbellatum (neu)
Iochroma grandiflorum
Acnistus arborescens Hinweis. Das ist dieser hier: http://en.wikipedia.org/wiki/Acnistus_arborescens
Dieser Name wird häufig immer noch für den Iochroma australe benutzt.

Ansonsten

Iochroma 'rubin' (neu)
Iochroma 'pupur' (neu)
Iochroma 'australe alba'
Iochroma 'wine red'
Iochroma 'princess' (die violett Blühende, wie sie Margit hier schon vorgestellt hat)
Iochroma 'empress' (neu)
Iochroma cyaneum 'John Miers'
Iochroma cyaneum 'John Miers x Iochroma australe (blau) Eine bei uns entstandene Kreuzung
deren Blüten länglich und büschelartig erscheinen(vom Cyaneum) und in der Farbe dem Iochroma
australe gleichen.

Mit einigen neuen Arten steh ich noch am Anfang. Sie haben noch nicht geblüht und sind noch nicht
vermehrt. Wenn jemand Interesse an was Bestimmten hat, dann läßt sich nicht jeder Wunsch sofort
erfüllen...aber mit etwas zeitlichem Vorlauf schon. Ich stell sie hier auch alle noch vor.

Eine interessante Adresse: http://www.kartuz.com/ (Im Feld 'Search' /Suche mal <Iochroma> eingeben)
Hier sind auch die Elternteile der Hybriden angegeben.

LG Frank

Wenn Menschen nur über die Dinge sprächen von denen sie etwas verstehen - die Stille wäre unerträglich


Helga Offline




Beiträge: 2.358

23.04.2013 21:33
#6 RE: Iochroma gesnerioides ( Syn. I.coccineum) antworten

Frank, ich warte gern auf Antwort... Hauptsach sie kommt. Danke Frank!
Seh schon was falsch war.
Zuviel Sonne, vielleicht auch zuwenig Dünger und der Topf einfach ne Nummer grösser. ( Mach ich gleich Morgen!)

Man Frank, da wird mir ganz schwindelig was es so viel schönes an Iochromas gibt. Sagenhafte Farben, dieses Büschelmeer umwerfend.
Zurzeit wird schön ausgetrieben, ich hatte schon ein Büschel orange hängen. Gegen deine komm ich nicht annähernd an.

Liebe Grüsse aus Niederbayern von Helga


Blumen sind Boten Gottes die blühen damit wir Menschen nicht vergessen, wie schön seine Schöpfung ist.

Agnes Weickert


Sandras-Hexenzauber-Garten Offline




Beiträge: 415

03.07.2013 09:15
#7 RE: Iochroma gesnerioides ( Syn. I.coccineum) antworten

Ich wußte nicht das es so viele Arten gibt.....da bleibt einem die Luft weg....aber wir sind sicherlich wieder auf tolle Bilder gespannt....

Lassen sie sich leicht aussähen ?

Grüße

Träume nicht Dein Leben sonder lebe Deinen Traum


Denise Offline




Beiträge: 4.389

03.07.2013 09:24
#8 RE: Iochroma gesnerioides ( Syn. I.coccineum) antworten

Die Rote hätte ich auch gerne

Lieber Gruss Denise


 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor