Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 16 Antworten
und wurde 965 mal aufgerufen
 Palmen und palmenähnliche Pflanzen
Seiten 1 | 2
Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 23.965

05.12.2013 00:43
Warum wachsen Palmen immer im Winter? Antworten

Ich verstehe das nicht, über die ganze Sommersaison im Freien wachsen meine Palmen wenig. Aber kaum stehen sie drinnen und haben nicht mehr genug Licht, schieben sie einen Wedel nach dem anderen.

Liebe Grüße - Lorraine

__________________________________________________

Wer ein Brett vor dem Kopf hat, nimmt leider selten ein Blatt vor den Mund.
_________________________________________________


ameise ( gelöscht )
Beiträge:

05.12.2013 12:37
#2 RE: Warum wachsen Palmen immer im Winter? Antworten

geht mir genauso
meine Palmen haben dieses Jahr im Garten wirklich kein Blatt zugelegt
aber jetzt in Keller starten sie voll durch
viele grüße
ameise


Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 23.965

05.12.2013 13:13
#3 RE: Warum wachsen Palmen immer im Winter? Antworten

Ich finde das blöd, weil die Wedel zwar nicht direkt vergeilen, aber doch nicht ganz so stabil sind. Beim Ausräumen im Frühling sind sie dann besonders empfindlich und knicken schnell mal.

Liebe Grüße - Lorraine

__________________________________________________

Wer ein Brett vor dem Kopf hat, nimmt leider selten ein Blatt vor den Mund.
_________________________________________________


Frank ( gelöscht )
Beiträge:

05.12.2013 22:23
#4 RE: Warum wachsen Palmen immer im Winter? Antworten

Darf ich mal fragen, von was für Palmenarten ihr sprecht ?

LG Frank

Wenn Menschen nur über die Dinge sprächen von denen sie etwas verstehen - die Stille wäre unerträglich


Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 23.965

05.12.2013 22:29
#5 RE: Warum wachsen Palmen immer im Winter? Antworten

Also, bei mir sind es eine Chamaerops humilis und eine Phoenix canariensis. Beide legen jetzt im Winterquartier richtig los. Dabei steht die Chamaerops im Wohnzimmer und die Phoenix im kühlen Treppenhaus. Die Temperatur ist also nicht ausschlaggebend. Die Washingtonia hält sich noch dezent zurück.

Liebe Grüße - Lorraine

__________________________________________________

Wer ein Brett vor dem Kopf hat, nimmt leider selten ein Blatt vor den Mund.
_________________________________________________


Mathilde Offline




Beiträge: 3.517

05.12.2013 23:47
#6 RE: Warum wachsen Palmen immer im Winter? Antworten

Also MEINE Palmen wachsen im Frühling, Sommer, Herbst - im Winter eigentlich erst dann , wenn mehr Sonne kommt , so ab Februar , März .
Zumindest fängt die Trachycarpus fortunei ( im Topf )so früh an , Butia capitata , Phoenix canariensis , Phoenix roebelenii, Phoenix dactylifera, Washingtonia robusta + filifera , Jubea chilensis, Chameorops humilis, Brahea armata erst ab ca. Anfang Juni oder sogar noch später , je nach Witterung.
Wenn sie jetzt wachsen , dann ist es denen 100%ig zu warm !!!!
Wie warm hast du sie stehen , Lorraine ?
Meine stehen im Wintergarten , da ist es zeitweise schon sehr kühl , geht runter - wenn es draußen sehr kalt ist - auf fast 0° .
Vor allem , wenn es so trüb ist , wie im vorigen Winter .
Was du als kühl empfindest , ist für die Palmen sicher zu warm .

Eine Chamaerops gehört auch nicht ins Wohnzimmer ...... +5° reicht der völlig als Dauertemperatur !

http://www.palmeninfo.de/palmenarten/chamaerops.htm

Die Phoenix ist damit auch zufrieden , aber nie über 10 ° im Winter !!

http://www.palmeninfo.de/palmenarten/phoenix.htm

LG Mathilde


Auf jeden Fall ist es besser , ein eckiges Etwas zu sein , als ein rundes Nichts .


Frank ( gelöscht )
Beiträge:

06.12.2013 00:08
#7 RE: Warum wachsen Palmen immer im Winter? Antworten

Also ich bin kein Palmenexperte, ich vermute aber doch, das ein Zusammenhang
zur Temperatur gegeben ist.
Die von Dir genannten Arten könnten alle mit Temperaturen von 10°C im Schnitt und
zeitweilig deutlich darunter im Winter zurecht kommen.
Ich schwabuliere mal was von Scheinstamm und so...da sind Blätter ja
bereits "vorgebildet". Ein Wärmereiz signalisiert dann Wachstum. Ich könnte
mir gut vorstellen das die Durchschnittstemperatur im Wohnzimmer, wie
auch im Treppenhaus höher liegt, als der Schnitt im Freiland. Vor allem in der
Zeit vorm Einräumen. Auch die plötzliche Veränderung, die mit der Umstellung
verbunden ist, bezogen auf die Temperatur, wird einen Einfluß haben.
Die unlängst von mir gezeigte Hanfpalmengruppe, hat im Winter 2012 innerhalb
von 14 Tagen die Blüten herausgebracht, als ich sie auf ca.10°C (aus Frost kommend)
enstellen mußte, obwohl vorher nichts zu sehen war.
Der "individuelle Reizpunkt" scheint bei Deiner Washingtonia höher zu liegen.
Wo die Ursachen für Wachstumsdefizite im Feiland liegen, wie ameise das beschreibt,
wäre schon wieder ein anderes Thema. Laß 'mer jetzt mal...

Wer dazu bestimmt eine gute Aussage machen kann ist Claus. Denn kennst Du
bestimmt auch. Schreib ihn doch mal an. So wie ich ihn kennen gelernt habe,
ist er mit seriösen Auskünften immer dabei. http://www.palmen-willich.de/

LG Frank

P.S. Ich sehe gerade, Mathilde war auch aktiv, macht ja nix

...noch ein Nachtrag...ich hab Mathildes Beitrag jetzt gelesen. Ich stimme ihr zu.

Wenn Menschen nur über die Dinge sprächen von denen sie etwas verstehen - die Stille wäre unerträglich


Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 23.965

07.12.2013 13:13
#8 RE: Warum wachsen Palmen immer im Winter? Antworten

@ Mathilde und Frank:

Ja, ich kann mir durchaus vorstellen, daß die Durchschnittstemperatur eine wichtige Rolle spielen könnte. Darüber habe ich bisher gar nicht so nachgedacht.
Das Wohnzimmer ist als Überwinterungsplatz alles andere als optimal. Aber Ich habe definitiv keine freien kühlen und zugleich hellen Plätze mehr.
Da bliebe nur das Schlafzimmer oben, aber die Pflanzen sind zu schwer, um sie die Treppe hochtragen zu können. Die müssen sich nun mit den Gegebenheiten arrangieren,
wenn sie bei mir bleiben wollen.

Liebe Grüße - Lorraine

__________________________________________________

Wer ein Brett vor dem Kopf hat, nimmt leider selten ein Blatt vor den Mund.
_________________________________________________


Martin Offline



Beiträge: 521

08.12.2013 01:01
#9 RE: Warum wachsen Palmen immer im Winter? Antworten

Zitat von Lorraine im Beitrag #8
... Da bliebe nur das Schlafzimmer oben, aber die Pflanzen sind zu schwer, um sie die Treppe hochtragen zu können. Die müssen sich nun mit den Gegebenheiten arrangieren,
wenn sie bei mir bleiben wollen.



Na na na na na, Lorraine, ... nun hab dich mal nicht so!

Da soll es Leute geben, die sich dafür extra ne "Kran" bauen.









... Und dein "Kübel-in-den Untersetzer-Problem wäre damit auch gleich gelöst!




LG

Martin


Frank ( gelöscht )
Beiträge:

08.12.2013 01:05
#10 RE: Warum wachsen Palmen immer im Winter? Antworten

Wenn Menschen nur über die Dinge sprächen von denen sie etwas verstehen - die Stille wäre unerträglich


tarasilvia Offline

Moderator


Beiträge: 8.203

08.12.2013 11:58
#11 RE: Warum wachsen Palmen immer im Winter? Antworten

Also Martin das nenn ich nun vollen Einsatz fürs Hobby.


Grüssle Silvia

"Wer die Würde der Tiere nicht respektiert, kann sie ihnen nicht nehmen, aber er verliert seine eigene."
Albert Schweitzer


Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 23.965

08.12.2013 12:32
#12 RE: Warum wachsen Palmen immer im Winter? Antworten

Wenns mal soweit ist, bringen mich die Nachbarn in die Klapse

Liebe Grüße - Lorraine

__________________________________________________

Wer ein Brett vor dem Kopf hat, nimmt leider selten ein Blatt vor den Mund.
_________________________________________________


tarasilvia Offline

Moderator


Beiträge: 8.203

08.12.2013 12:43
#13 RE: Warum wachsen Palmen immer im Winter? Antworten

Das käme doch auf einen Versuch an Lorraine.

"Wer die Würde der Tiere nicht respektiert, kann sie ihnen nicht nehmen, aber er verliert seine eigene."
Albert Schweitzer


Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 23.965

08.12.2013 12:53
#14 RE: Warum wachsen Palmen immer im Winter? Antworten

Besser nicht, Silvia. Ich meine, die sind ja gewohnt, daß morgens schon mal im Schlafanzug mit der Digi durch den Garten streune, aber ich wills dann doch nicht übertreiben

Liebe Grüße - Lorraine

__________________________________________________

Wer ein Brett vor dem Kopf hat, nimmt leider selten ein Blatt vor den Mund.
_________________________________________________


Denise Offline




Beiträge: 4.534

08.12.2013 16:46
#15 RE: Warum wachsen Palmen immer im Winter? Antworten

das ist ja genial Martin das muss ich doch gleich meinem GG zeigen

Lieber Gruss Denise


Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz