Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 520 mal aufgerufen
 Zierpflanzen im Garten
Lorraine Offline




Beiträge: 25.630

25.07.2014 16:03
Cyclamen coum (Vorfrühlings-Alpenveilchen) Antworten

Kennt sich jemand mit dem Cyclamen coum aus?
Ich bin gerade dabei, einen Teil meiner Wildnis urbar zu machen. Da habe ich unter einem Strauch ein riesiges Etwas entdeckt - ca 20/15 cm groß. Es hat einen Moment gedauert, bis ich geschnallt hatte, daß es die Knolle eines meiner Alpenveilchen ist.

2 Fragen:

Wie groß können denn die Dinger werden?
Lassen die sich in der Größe noch gut verpflanzen?

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

06.02.2020 22:19
#2 RE: Cyclamen coum (Vorfrühlings-Alpenveilchen) Antworten

Wenn die Knollen flach sind und 15 ... 20 cm groß, könnten es Cyclamen hederifolium sein.

Hier ein aktuelles Foto mit ein paar Pflanzen H. coum:



Diesen Cyclamen ist Sommertrockenheit total schnurz. Sie wachsen auch am Fuß von z.B. Eichen oder Lärchen.

Liebe Grüße- Bernhard.


Folgende Mitglieder finden das Top: krissiLE, Seerose, katrin und Gabi
Lorraine Offline




Beiträge: 25.630

07.02.2020 09:57
#3 RE: Cyclamen coum (Vorfrühlings-Alpenveilchen) Antworten

Bernhard, inzwischen ist die Größe etwas anders. Das Alpenveilchen bedeckt inzwischen eine Fläche von 70x57 cm. Ich habe extra schnell mal nachgemessen. Es wäre schon interessant zu wissen, wie groß die eigentliche Knolle ist. Die zweite Pflanze ist nicht ganz so groß.

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

07.02.2020 16:57
#4 RE: Cyclamen coum (Vorfrühlings-Alpenveilchen) Antworten

Meine Bekannte hat mir gezeigt, daß die Blätter und Blüten erst eine ganze Weile unter dem Laub in der obersten Erdschicht von der Knolle weg wachsen, bevor sie sich zeigen.
Für mich äußerst ungewohnt.

Liebe Grüße- Bernhard.


Froschkönig Offline



Beiträge: 14.597

19.03.2022 10:25
#5 RE: Cyclamen coum (Vorfrühlings-Alpenveilchen) Antworten



Ich hatte mal vor ca. 25 Jahren Alpenveilchen als Knollen in den Garten gesetzt. Sie wuchsen gut.
Vor der Sanierung des alten Hauses hatte ich vergessen sie aus dem Beet zu nehmen und so haben die Bauarbeiter sie mit der Erde verschoben.
Jetzt habe ich drei Meter neben meinem Grundstück Alpenveilchen gefunden. In meinem Garten gibt es schon lange keine mehr. Wahrscheinlich Nachkommen meiner Pflanzen, denn wild wachsen habe ich sie hier in der Gegend beim Wandern noch nicht gesehen und meine Gartenerde wurde nicht so weit vom Grundstück verschoben.
Ich werde wohl ein paar wieder bei mir im Garten ansiedeln

Liebe Grüße,
Günter


Folgende Mitglieder finden das Top: Ailanthus, Gabi und Maggy
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz