Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 15 Antworten
und wurde 661 mal aufgerufen
 Kübelpflanzen
Seiten 1 | 2
Pinsel Offline




Beiträge: 513

10.07.2015 09:11
#1 RE: Die ersten Pflanzen treiben aus Antworten

Ich hätte mal eine Frage:

Im April habe ich eine Schmucklilie ausgepflanzt. Wachstum seitdem Null. Was ist hier nicht in Ordnung? Für Tipps wäre ich dankbar.

___________
Lieben Gruß
Kurt

Angefügte Bilder:
IMG_20150710_061759.jpg  

Seerose Offline



Beiträge: 3.087

17.06.2018 09:36
#2 RE: Die ersten Pflanzen treiben aus Antworten

Letztes Jahr hab ich mir diese kleinbleibende Schmucklilie gekauft mit drei Blüten. Jetzt hat sie schon 6 Stengel. Hab sie, wie empfohlen, in einen recht kleinen Topf (13 cm innen) gezwängt, in nahrhafte durchlässige Erde. Kann ich da über den Sommer noch mehr Blüten erwarten, letztes Jahr kam nach den 3 Blüten nichts mehr.

LG inge


Zausel Offline




Beiträge: 5.141

17.06.2018 09:54
#3 RE: Die ersten Pflanzen treiben aus Antworten

Zitat von Seerose im Beitrag #2
... Kann ich da über den Sommer noch mehr Blüten erwarten ...

Erwarten kannst du schon ...
Die haben, wenn sie blühen, einen "Schub" und dann kümmern sie sich um ihr Wachstum und im Herbst (hoffentlich) um die Knospenansätze für das Folgejahr.

Liebe Grüße- Bernhard.


Seerose Offline



Beiträge: 3.087

17.06.2018 10:48
#4 RE: Die ersten Pflanzen treiben aus Antworten

Ja, ja, verstanden! Aber die Blüten halten ja sehr lange. Vor allem war die Pflanze sehr problemlos über den Winter gekommen. Mein großer Agapanthus ist mir mal eingegangen , wahrscheinlich zu viel Wasser über den Winter. Daß weniger Wasser oft mehr ist, hab ich ja durch's Forum begriffen .
LG inge


Gabi Offline



Beiträge: 1.503

17.06.2018 13:55
#5 RE: Die ersten Pflanzen treiben aus Antworten

Ich hab auch einen blauen im Topf, in der hintersten Ecken vergessen, keine neue Erde, kein Dünger - jetzt ist sie voller Blütenknospen und bekommt natürlich einen besseren Platz.
LG Gabi


Folgende Mitglieder finden das Top: Froschkönig, Zausel und Seerose
rumborack Offline




Beiträge: 4.999

11.07.2018 16:39
#6 RE: Die ersten Pflanzen treiben aus Antworten

Agapanthus hat meine Schwiegermutter in Kübeln. Wächst wie Unkraut. Hat aber ne schöne Blüte.

Sieht gut aus eure Zucht.

Gruß
"Kalle"


"Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht"!


Sally Offline




Beiträge: 2.974

01.08.2019 22:15
#7 RE: Die ersten Pflanzen treiben aus Antworten

Mein hellblauer blüht dieses Jahr leider nicht, da ich ihn geteilt habe.

Aber dafür mein Weißer und meine 2 dunkelblauen.







LG
Maria

Blumen sind das Lächeln der Natur


Folgende Mitglieder finden das Top: Zausel, FrankEnheim und Froschkönig
Seerose Offline



Beiträge: 3.087

01.08.2019 22:54
#8 RE: Die ersten Pflanzen treiben aus Antworten

Letztes Jahr hatte mein Mini-Agapanthus 5 Blüten und jetzt immerhin 7. Man soll ihn in möglichst kleine Töpfe pflanzen, damit er gut blüht.

LG inge


Folgende Mitglieder finden das Top: FrankEnheim, Gabi und Froschkönig
Gabi Offline



Beiträge: 1.503

02.08.2019 07:51
#9 RE: Die ersten Pflanzen treiben aus Antworten

Mein uralter Miniagapanthus in blau hat auch einige Blüten, fast ohne Pflege. Einen weißen hab ich mir heuer in unserer Gärtnerei gekauft. War grad so schön und nicht teuer und musste deshalb mit.
LG Gabi


Sally Offline




Beiträge: 2.974

02.08.2019 10:35
#10 RE: Die ersten Pflanzen treiben aus Antworten

Inge du hast ja auch einen mit so schönen dunklen Blüten.
Ich kannte den immer mit hellblauen Blüten.

Das interessante ist bei meinen beiden dunkelblauen, dass der eine dunkelgrüne Blätter hat und der andere hellgrüne.

Gabi kann ich verstehen, ich versuch da immer standhaft zu bleiben, habe leider schon genug.

LG
Maria

Blumen sind das Lächeln der Natur


Sally Offline




Beiträge: 2.974

15.08.2019 12:25
#11 RE: Die ersten Pflanzen treiben aus Antworten

So, endlich hat der andere auch seine Blüten geöffnet.
Mir gefällt er mit den dunklem Blau total gut.



LG
Maria

Blumen sind das Lächeln der Natur


Folgende Mitglieder finden das Top: Teddy, katrin, krissiLE, Gabi, Froschkönig, Maggy und Seerose
Froschkönig hat sich bedankt!
Froschkönig Offline



Beiträge: 13.219

15.08.2019 21:16
#12 RE: Die ersten Pflanzen treiben aus Antworten

Die Blüte in so einem dunklen Blau gefällt mir richtig gut! Schade, dass sie nicht frostfest sind.

Liebe Grüße,
Günter


Seerose Offline



Beiträge: 3.087

06.11.2020 10:42
#13 RE: Die ersten Pflanzen treiben aus Antworten

Dieses Jahr hatte der Mini-Agapanthus (# 8) schon 11 Blüten. Nun muß er unbedingt umgetopft werden. Er war kaum aus dem Topf zu kriegen

Man kann erkennen, daß er auf den vorigen festen Wurzelballen wieder rundrum ein etwa 2 cm dickes und festes Wurzelgeflecht gewunden hat. Demnach mag er es vielleicht gar nicht, wenn man den Wurzelballen auflockert?
LG inge

PS Ich wollte keinen neuen Thread für Agapanthus aufmachen, obwohl es hier ja nicht wirklich paßt.


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 17.231

06.11.2020 10:59
#14 RE: Die ersten Pflanzen treiben aus Antworten

Ich habe bei meinen immer den Wurzelballen aufgelockert, oder sogar etwas eingekürzt.
Geteilt habe ich ihn mit der Axt. Sind ohne Probleme weiter gewachsen.

Als wir noch einen Schrebergarten hatten, hab ich zwei meiner größten Pflanzen sogar übern Winter ausgepflanzt.
Hat ihnen nichts ausgemacht und im Jahr darauf haben sie reichlich geblüht.

LG Margit


"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca ...
Zitat Gertrude Stein


Volker findet das Top
Seerose hat sich bedankt!
Sally Offline




Beiträge: 2.974

06.11.2020 11:31
#15 RE: Die ersten Pflanzen treiben aus Antworten

Hallo,
also ich hab bei denen noch nie beim umtopfen die Wurzeln aufgelockert

LG
Maria

Blumen sind das Lächeln der Natur


Seerose hat sich bedankt!
Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz