Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 915 mal aufgerufen
 Rund um den Garten
Maggy Offline

Admin


Beiträge: 17.111

08.04.2016 19:14
Fackel-Lilien - Kniphofia Antworten

Seit dem letzten Jahr habe ich mehrere Fackel-Lilien (Kniphofia).
Da es so aussah als wären sie tot hatte ich sie letzten Herbst auf den Kompost entsorgt.

Jetzt habe ich bemerkt, sie leben noch. Aber leider hat sich schon irgendwer darüber her gemacht und in der Mitte
die Neuaustriebe abgefressen.

Jetzt überlege ich sie an einem sicheren Platz in einem großen Kübel zu pflanzen.
Ob sie dann noch blühen, mal sehen.
Welche Erden mag sie? Letztes Jahr stand sie in normaler Blumenerde und das war wohl nicht ihr Fall,
zumal diese dann die meiste Zeit noch zu nass war. Ach was, sie stand fasst ständig im Wasser.

Soviel ich weiß, mag sie Sonne und kommt gut mit Trockenheit zurecht.

LG Margit


"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca ...
Zitat Gertrude Stein


rumborack Offline




Beiträge: 4.999

08.04.2016 19:53
#2 RE: Fackel-Lilien - Kniphofia Antworten

Margit ich hatte vor Jahren auch welche. Sind alle vergangen. Sie kommen nicht mit schwerem Boden zurecht.
Am besten sandiger Boden und nicht zu nass.
Versuch`s mal.

Gruß
"Kalle"


"Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht"!


Froschkönig Offline



Beiträge: 13.085

08.04.2016 19:57
#3 RE: Fackel-Lilien - Kniphofia Antworten

Ich habe drei neuere Sorten, die nicht so hoch werden, vor ca. 2 Jahren zur Probe gepflanzt. Die machen sich hier ganz gut. Ich habe Sandboden. Da sie, soweit ich weiß Steppenpflanzen sind, mögen sie es warm und eher trocken. Guter Wasserabzug ist ratsam.

LG, Günter


Froschkönig Offline



Beiträge: 13.085

10.07.2016 10:52
#4 RE: Fackel-Lilien - Kniphofia Antworten



Die beiden Sorten werden ca. 60 cm hoch.

LG, Günter


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 17.111

10.07.2016 12:35
#5 RE: Fackel-Lilien - Kniphofia Antworten

Meine werde ich wohl wie so vieles nicht auspflanzen können.
Aber aus einem anderen Grund.

Ich muss die Beete vor allem das sandige auf der Südseite frei halten.
Unsere kaputte Regenrinne muss dieses Jahr noch erneuert werden und dann will ich versuchen den Vermieter klar zu machen,
das auch das Fundament gegen das aufsteigende Grundwasser geschützt werden muss.
Das bedeutet bestimmt rundherum ausschachten.

Ich versuche die Fakellilien erst mal bis nächstes Jahr im Topf zu halten.

LG Margit


"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca ...
Zitat Gertrude Stein


Froschkönig Offline



Beiträge: 13.085

10.07.2016 14:45
#6 RE: Fackel-Lilien - Kniphofia Antworten

Gute Idee!
... und wenn alles am Haus wieder in Ordnung ist, kann du es so gestalten, wie du es magst.

LG, Günter


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 17.111

10.07.2016 16:04
#7 RE: Fackel-Lilien - Kniphofia Antworten

Ja genau. Nur ob ich das noch erleben werde.

Die Wasserleitungen außerhalb sind ja nun neu verlegt. IM Haus haben wir immer noch rostige Eisenleitungen.
Die lassen sich Zeit. Eigentlich wollte die Beauftragte dafür ja eine Billigfirma mit beauftragen.
Bis jetzt haben die sich noch nicht gemeldet.

LG Margit


"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca ...
Zitat Gertrude Stein


Froschkönig Offline



Beiträge: 13.085

10.07.2016 21:35
#8 RE: Fackel-Lilien - Kniphofia Antworten

Ich drück' dir die Daumen!

LG, Günter


Froschkönig Offline



Beiträge: 13.085

12.11.2019 23:52
#9 RE: Fackel-Lilien - Kniphofia Antworten

Von meinen Fackellilien ist nichts mehr übrig und ich weiß nicht, warum.
Den passenden Sandboden habe ich in meinem Garten. Abgefressen wurden sie auch nicht.
Sie haben hier Probleme über den Winter zu kommen. Im ersten Frühjahr nach dem Pflanzen sahen die Stauden bereits deutlich schwächer aus und in diesem Jahr gab es nur ein paar grüne Halme.

Liebe Grüße,
Günter


Zausel Offline




Beiträge: 4.983

13.11.2019 08:28
#10 RE: Fackel-Lilien - Kniphofia Antworten

Zitat von Froschkönig im Beitrag #9
... Abgefressen wurden sie auch nicht. ...

Bist du sicher?
Wenn die Wühlmäuse in einem Teil ackern und die Rasenfläche durchpflügen, könnten sie dann nicht irgendwo "Pause" machen und Energie tanken?

Liebe Grüße- Bernhard.


Froschkönig hat sich bedankt!
Froschkönig Offline



Beiträge: 13.085

13.11.2019 09:38
#11 RE: Fackel-Lilien - Kniphofia Antworten

Ok. Das wäre eine Möglichkeit.

Liebe Grüße,
Günter


 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz