Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 850 mal aufgerufen
 Rund um den Garten
Teddy Offline



Beiträge: 2.082

14.03.2017 11:38
Kein Rasen mehr da !!!! Antworten

Seit heute 09.00 Uhr werden unsere Rasenflächen intensiv vertikutiert. Als Foto mal ein Hänger (der erste, größere, ist schon übervoll abtransportiert) mit
dem Moos. Und fertig ist bis jetzt 11.00 Uhr gerade mal die Hälfte der gesamten Fläche.
Im letzten Frühjahr habe ich mit Cuxin eine der Flächen intensiv gegen Moos bearbeitet, nach kurzer Zeit war fast alles weg, aber nicht schwarz,
wie beim Eisendünger, sondern irgendwie hatte sich das Moos zersetzt. Im Herbst ging das Wachstum wieder los und bis jetzt war alles schön
grün, aber eben nur alles Moos (und das auch auf Flächen, die komplett sonnig sind).


Froschkönig Offline



Beiträge: 12.652

14.03.2017 12:05
#2 RE: Kein Rasen mehr da !!!! Antworten

Das kenne ich auch!
Ich mache mittlerweile nichts mehr dagegen, weil alles nur kurzzeitig hilft.
Es wird nur noch gemäht.

LG, Günter


Seerose Offline



Beiträge: 2.873

14.03.2017 12:46
#3 RE: Kein Rasen mehr da !!!! Antworten

Tröstlich, daß es nicht nur bei uns so ist. Mein Mann hat gestern vertikutiert, gab so fast einen kubikmeter. Allerding muß ich hier zugeben, daß ich mich darüber freue! Das gibt so ein
tolles Material zum Kompostieren, noch ein bißchen Heckenschnitt und kleingeschnippelte trockene Halme drunter, da hüpft mein Gärtnerherz. (Bei meinem Mann hat's eher vor
Anstrengung gehüptt ).
LG Inge


Teddy Offline



Beiträge: 2.082

14.03.2017 13:16
#4 RE: Kein Rasen mehr da !!!! Antworten

Sie sind jetzt immer noch am Vertikutieren.

Wir haben das mal ein Jahr nicht machen lassen (ist ja grün u. bei kaum Gras braucht man ja nicht so oft mähen !!), aber zum Schluß
ist der Rasenmäher mit den halben Rädern im Moos eingesunken u. das war bei der Fläche bald nicht mehr ohne ein doppeltes Pferdegespann
vor dem Motormäher kräftemäßig möglich.

Sind bei Euch die Blumenbeete auch so voller Moos?


rumborack Offline




Beiträge: 4.915

14.03.2017 17:21
#5 RE: Kein Rasen mehr da !!!! Antworten

Die Ursache von Mooswachstum im Rasen ist saurer Boden - PH-Wert zu hoch. Im Herbst und Frühjahr hab ich auch etwas Moos in der Wiese. Nach dem Vertikutieren kommt ordentlich Rasenkalk auf den Acker. Nach 3 Wochen leicht düngen. Der Kalk fördert die Düngeraufnahme durch die Graspflanzen.
Irrige Annahme, dass der Raden keinen Dünger braucht - auch Gras wächst nicht ohne Dünger. Sonst enorme Wildkraut-Entwicklung.

Gruß
"Kalle"


"Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht"!


FrankEnheim Offline




Beiträge: 2.406

14.03.2017 18:02
#6 RE: Kein Rasen mehr da !!!! Antworten

Ich bekämpfe Moos mit Eisendünger und Sandeinstreu im Rasen. Im Frühjahr wird gedüngt im Herbst wird gekalkt.

Alles Moos aus Rasen und Beet wird entsorgt, denn Moos ist ein Überlebenskünstler.

LG aus Sachsen von Frank

"Probieren geht über Studieren"


katrin Offline



Beiträge: 5.334

14.03.2017 23:22
#7 RE: Kein Rasen mehr da !!!! Antworten

Ich freu mich am Moos - muß man nicht mähen und es ist so wunderbar weich, wenn man barfuß drauf läuft. Und schaut Euch mal Die Moose mit der Lupe an, die sind wunderschön.

_____________________________

Viele Grüße von Katrin


Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 23.924

15.03.2017 09:30
#8 RE: Kein Rasen mehr da !!!! Antworten

Da ich "nur" eine Wiese habe, bekämpfe ich das Moos auch nicht. Hauptsache, es ist irgendwie grün draußen. Wir hatten hier Leute, die - überspitzt gesagt - mit der Nagelschere und Pinzette den Rasen langgerutscht sind. Die haben inzwischen alle aufgegeben. Ohne viel Chemie und Mühe ist hier auf unserem Boden kein toller Rasen möglich.

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


rumborack Offline




Beiträge: 4.915

17.03.2017 14:59
#9 RE: Kein Rasen mehr da !!!! Antworten

Frank, mit Eisendünger gehst du nicht der Ursache an den Kragen - ph-Wert senken.
Ist wie `ne Schmerztablette bei Zahnschmerzen - die Ursache bleibt.

Gesunde Graspflanzen (Dünger) verdrängen das Moos

Gruß
"Kalle"


"Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht"!


FrankEnheim Offline




Beiträge: 2.406

19.03.2017 11:29
#10 RE: Kein Rasen mehr da !!!! Antworten

Kalle hast ja recht. Ich selbst habe ja nicht soviel Moos und benutze Eisendünger nur, weil der Rasen so schön grün wird.

LG aus Sachsen von Frank

"Probieren geht über Studieren"


rumborack Offline




Beiträge: 4.915

19.03.2017 15:44
#11 RE: Kein Rasen mehr da !!!! Antworten

Fank, schau mal auf die Vorsichtsmaßregeln, da fällt dir der "Kitt aus der Brille".
Normaler weise muss man das Unter Vollschutz ausbringen.

Trotzdem viel Erfolg und Spaß in den Backen

Gruß
"Kalle"


"Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht"!


FrankEnheim Offline




Beiträge: 2.406

19.03.2017 20:12
#12 RE: Kein Rasen mehr da !!!! Antworten

Das ist wie mit den "Verpackungsbeilagen" der Medikamente, man ließt es am Betsen nicht.

LG aus Sachsen von Frank

"Probieren geht über Studieren"


rumborack Offline




Beiträge: 4.915

19.03.2017 21:02
#13 RE: Kein Rasen mehr da !!!! Antworten

Da hasse auch wieder Recht, Frank

Gruß
"Kalle"


"Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht"!


Froschkönig Offline



Beiträge: 12.652

12.11.2019 23:46
#14 RE: Kein Rasen mehr da !!!! Antworten

Nach den letzten beiden Sommern sind meine beiden (im Vergleich zum Grundstück relativ kleinen) Rasenflächen alles andere Als Rasen.
Die eine Fläche werde ich zu einer Kräuterwiese oder ähnliches umfunktionieren. Das habe ich ja bereits beschrieben: Kräuter statt Rasen?

Die andere Fläche liegt im Halbschatten und wurde fleißig von den Wühlmäusen durchpflügt. Mittlerweile ist eine recht große Fläche vom Habichtskraut eingenommen. Im Beet lässt es sich recht einfach entfernen, aber im Rasen ist es wegen der vielen Wurzelausläufer unmöglich. Viel Rasen ist nicht übrig.

Hat jemand eine Idee, was ich mit dieser Fläche machen kann? Sie muss zu einem Teil begehbar bleiben, weil dort meine Wäscheleine ist

Liebe Grüße,
Günter


 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz