Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 267 mal aufgerufen
 Anzuchttagebuch "Adenium 2016"
katrin Offline



Beiträge: 4.763

12.05.2016 21:11
Katrins Adenium-Anzuchttagebuch 2016 Antworten

Eigentlich will ich ja nicht. Aber als ich heute nach den Adenien schaute, war da eine goldene Wolke.





Ich hab dann ein wenig angefangen zu sortieren, manche sind deformiert und manche winzig und eindeutig taub, aber es werden viele.



Und nun muß ich ja wohl...


Froschkönig Offline



Beiträge: 10.923

12.05.2016 21:19
#2 RE: Katrins Adenium-Anzuchttagebuch 2016 Antworten

Ja, jetzt musst du wohl. Manchmal wird man vom Glück gezwungen

LG, Günter


katrin Offline



Beiträge: 4.763

12.05.2016 21:41
#3 RE: Katrins Adenium-Anzuchttagebuch 2016 Antworten

Glück ... naja. Nächstes mal mach ich die Samenstände beizeiten ab. Ich war nur neugierig, wie das aussieht.

Und jetzt bin ich neugierig, ob da überhaupt was keimt.


Zausel Offline




Beiträge: 4.351

13.05.2016 06:00
#4 RE: Katrins Adenium-Anzuchttagebuch 2016 Antworten

Zitat von katrin im Beitrag #3
... Und jetzt bin ich neugierig, ob da überhaupt was keimt.

... und dann ist man neugierig auf die Blüten?

Liebe Grüße von Bernhard.


katrin Offline



Beiträge: 4.763

13.05.2016 09:52
#5 RE: Katrins Adenium-Anzuchttagebuch 2016 Antworten

Klar. Nur die Neugier läßt einen diese Plackerei mit den Pflanzen auf sich nehmen.

Früher hab ich mich immer schwer getan mit Urlaub, weil ich ja irgendwem meine Hunde aufs Auge drücken mußte und die sind nun mal etwas speziell. Heute hab ich einen perfekten Pflegeplatz für die 3 Grazien - und nun tu ich mich schwer mit Urlaub, weil ja jemand die Blümchen betütteln muß. Erfahrungsgemäß packen das die Urlaubsgießer trotz seitenlanger Pflegeanweisungen, die Hälfte der Pflanzen zu ersäufen.

Es ist ein Elend mit den Hobbys!


katrin Offline



Beiträge: 4.763

23.05.2016 11:25
#6 RE: Katrins Adenium-Anzuchttagebuch 2016 Antworten

Also, ich hab 156 Samen geerntet, die so aussehen, als könnten sie Leben tragen. Das waren etwa 75% der Samen, die sich in den beiden Schoten befanden. 10 davon habe ich vor 4 Tagen auf Perlite gelegt, sozusagen als Keimprobe. Heute sind 7 gekeimt, ist denke ich ne gute Quote.


katrin Offline



Beiträge: 4.763

12.07.2016 10:10
#7 RE: Katrins Adenium-Anzuchttagebuch 2016 Antworten

Zur Zeit stehen die Sämlinge im Gewächshaus und kämpfen ums Überleben. Es ist tagsüber heiß, nachts kalt (Temperaturen meist unter 10°C) und irgendwie kommen die Wüstenrosen nicht mit Wüstenbedingungen zurecht. Noch sind die Blätter grün, aber Wachstum ist gleich 0.

_____________________________

Viele Grüße von Katrin


 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz