Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 323 mal aufgerufen
 Rund um den Garten
Teddy Offline



Beiträge: 2.082

17.08.2016 18:36
Schmetterlingsstrauch Antworten

Ich habe drei Sträucher (orange, lila u. dunkelrot/lila) seit zig (!!!!) Jahren im Garten.

Seit 2 Jahren haben sie sich plötzlich ausgesamt u. überall im Garten kommen neue Pflanzen.
3 neue Sträucher von ca. 1,70 Höhe habe ich von einem auf's andere Jahr und der Witz ist, daß ein Strauch weiß blüht,
obwohl bei mir im Garten so einer nicht steht u. auch bei den umliegenden Nachbarn nicht.
Kann es sein, daß sich die Farbe durch die Aussaat geändert hat?

Bei einer Freundin hat der Strauch des Nachbarn bei ihr entlang der ganzen Grundstücksgrenze bestimmt 50 und mehr
neue Pflanzen hervorgebracht. Ich habe ihr zu einer Hecke geraten. Mal sehen, was sie nun damit macht.

Ich hatte keine Ahnung, daß sie sich so wild vermehren, allerdings nicht die orangefarbene (leider).


Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 23.924

17.08.2016 18:38
#2 RE: Schmetterlingsstrauch Antworten

Orange habe ich noch nie gesehen!

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Teddy Offline



Beiträge: 2.082

17.08.2016 18:41
#3 RE: Schmetterlingsstrauch Antworten

Schaue mal bei Bildern unter "Buddleya weyeriana 'Sungold'.

Ein toller Strauch, der länger blüht als die anderen.
Vielleicht klappt es bei dem ja auch noch mit der Aussat.


Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 23.924

17.08.2016 19:52
#4 RE: Schmetterlingsstrauch Antworten

Sehr hübsch! Den habe ich nicht gekannt.

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


FrankEnheim Offline




Beiträge: 2.406

17.08.2016 20:01
#5 RE: Schmetterlingsstrauch Antworten

Zitat von Teddy im Beitrag #1
und der Witz ist, daß ein Strauch weiß blüht,
obwohl bei mir im Garten so einer nicht steht u. auch bei den umliegenden Nachbarn nicht.
Kann es sein, daß sich die Farbe durch die Aussaat geändert hat.



Warum nicht? Wenn das eine Züchtung ist kann doch auch mal eine neue Farbe rauskommen. Wobei es weiß offensichtlich schon gibt.

Ich habe übrigens alte Pfingstrosen die nach der Umsetzung statt Lila plötzlich Violett mit etwas weiß blühen. Alle paar Jahre blühen sie mal wieder Lila. Das könnte aber auch an der unteschiedlichen Sonnenstrahlung liegen.

lg Frank

"Probieren geht über Studieren"


rumborack Offline




Beiträge: 4.915

18.08.2016 08:52
#6 RE: Schmetterlingsstrauch Antworten

Jaaa, Frank,
`ne Blume ist auch nur ein Mensch.
Irgendwann und -wie kommt es ihnen in den Kopf, sich zu verändern. Ich hatte mal einen violetten Hibiskus, der stand im nächsten Jahr weiß da.
Warum

Gruß
"Kalle"


"Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht"!


Lissi ( gelöscht )
Beiträge:

18.08.2016 09:42
#7 RE: Schmetterlingsstrauch Antworten

Oh, eine Schmetterlingsfliederhecke - das würde mir auch gefallen
Leider vermehren sich meine(noch) nicht.

Bei den Oleandersamen kam auch ein weiß blühendes Exemplar raus, obwohl die Mutterpflanze rosa ist.
Irgendwo habe ich gehört oder gelesen, dass es bei Vermehrung über Samen durchaus vorkommen kann und nur bei Stecklingsvermehrung die Farbe der Mutterpflanze sicher übernommen wird.
Vielleicht gilt das ja nicht nur für Oleander?!?

Beim Hibiskus ist mir noch keine Farbänderung begegnet.

Bei den Hortensien kennt man das ja, wobei ich in diesem Jahr an einem meiner Pflanzen nur riesengroße Blüten habe, wo sonst immer nur ganz viele kleine waren.

Wenn es keine krankhaften Ursachen hat, finde ich solche Änderungen richtig spannend - aber bei mir ist der Garten auch nicht streng auf Farben abgestimmt.

Viele Grüße,

Lissi

"Glückliche Menschen können auch dann lächeln,
wenn sie von niemandem beobachtet werden."
(unbekannter Verfasser)


katrin Offline



Beiträge: 5.334

18.08.2016 10:03
#8 RE: Schmetterlingsstrauch Antworten

Zitat von rumborack im Beitrag #6
Ich hatte mal einen violetten Hibiskus, der stand im nächsten Jahr weiß da.
Warum
Weil Dein violetter eingegangen ist und an seiner Stelle ein weißblühender Sämling gewachsen ist. Eine andere Erklärung wäre, daß Du ihn verwunschen hast, den armen lila Hibiskus. Ich mein, Rumborack gehörte in seiner Zeit als Mensch nicht grad zu den Guten...

_____________________________

Viele Grüße von Katrin


katrin Offline



Beiträge: 5.334

18.08.2016 10:04
#9 RE: Schmetterlingsstrauch Antworten

Zitat von Lissi im Beitrag #7
Irgendwo habe ich gehört oder gelesen, dass es bei Vermehrung über Samen durchaus vorkommen kann

Jepp, im Biologieunterrricht 8. Klasse, Mendelsche Vererbungsregeln.

_____________________________

Viele Grüße von Katrin


rumborack Offline




Beiträge: 4.915

18.08.2016 11:46
#10 RE: Schmetterlingsstrauch Antworten

Katrin, das war kein Sämling; das war ein winterharter, violetter Hibiskus. Irgendwann wollte er wohl weiß werden.

Und der olle Mendel hat lange an der Vererbungslehre herumgedoktert. Aber er hat es herausbekommen.

PS: Vielleicht gab`s da auch schon so ein "Forum"

Gruß
"Kalle"


"Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht"!


«« Stockrose
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz