Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 23 Antworten
und wurde 952 mal aufgerufen
 Unsere Exoten
Seiten 1 | 2
Sandy Offline




Beiträge: 356

21.03.2017 19:59
#16 RE: Amorphophallus konjac Antworten

Helga,aber interessant sehen diese Stinker schon aus,habe ich noch nicht gesehen ,nur davon gehört.
Wonach riecht es denn,aus irgend einem grund muss diese Pflanze ja so einen Geruch hervorbringen,vielleicht um Insekten anzulocken,oder Hunde und Katzen zu verjagen?
LG sandy


katrin Offline



Beiträge: 5.334

21.03.2017 20:11
#17 RE: Amorphophallus konjac Antworten

Sie "duftet" im wahrsten Sinne atemberaubend - nach Aas. Das ist eine richtig "heemdiggsche" Pflanze, die armen Fliegen werden total verar... Die legen in Erwartung eines fetten Kadavers ihre Eier ab und die armen kleinen Larven verhungern dann im veganen Umfeld.

Wikipedia sagt:

"Die Pflanze ist einhäusig getrenntgeschlechtig (monözisch). Adulte Pflanzen bilden im zeitigen Frühjahr einen Blütenstand. Dieser besteht aus einem dunkelvioletten Kolben (Spadix), Länge bis zu 55 cm, der von einem Hochblatt (Spatha) umhüllt wird. Auf dem Kolben sitzen unten die weiblichen und oben die männlichen Einzelblüten. Wie bei vielen Arten der Gattung Amorphophallus strömt dieser Blütenstand einen strengen Aasgeruch aus. Dieser lockt die Insekten an, die die Bestäubung sichern.

Blütenökologisch handelt es sich um eine Kesselfallenblume. Die Bestäubung erfolgt in zwei Schritten. Die Insekten werden in den Grund der Kesselfallen­blume gelockt. Dort bestäuben sie die unten am Kolben sitzenden weiblichen Einzelblüten mit den von anderen Individuen mitgebrachten Pollen. Die Insekten verharren am Grund der Spatha, bis die weiblichen Blüten nicht mehr bestäubt werden können. Erst dann öffnen sich die oben am Kolben befindenden männlichen Blüten und ergießen ihre Pollen auf die Insekten, die die Pollen dann zum nächsten Blütenstand tragen. Durch diesen Mechanismus wird die Selbstbestäubung vermieden."

_____________________________

Viele Grüße von Katrin


Volker Offline



Beiträge: 58

05.11.2020 17:14
#18 RE: Amorphophallus konjac Antworten

Dann wollen wir mal dieses Thema wieder beleben. 1600 gramm und wird woh ordentlich stinken im Fruehjahr.

Gruss aus Danmark Volker


Froschkönig findet das Top
Maggy Offline

Admin


Beiträge: 17.111

05.11.2020 18:18
#19 RE: Amorphophallus konjac Antworten

Wow, ist das ein Oschi.

LG Margit


"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca ...
Zitat Gertrude Stein


Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 24.407

05.11.2020 18:22
#20 RE: Amorphophallus konjac Antworten

Hat das Ding schon mal geblüht?

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


rumborack Offline




Beiträge: 4.999

05.11.2020 19:39
#21 RE: Amorphophallus konjac Antworten

Bei dem Gestank bekommst du Nasenlöcher wie Pistolentaschen und stumpfe Zähne

Gruß
"Kalle"


"Das Hirn ist keine Seife; es wird nicht weniger wenn man es benutzt"!


Volker Offline



Beiträge: 58

05.11.2020 20:28
#22 RE: Amorphophallus konjac Antworten

Kalle hab ein Gaestezimmer wo sie gerne ihren Gestank verbreiten darf.Darf halt dann kein Besuch kommen.Hab sie erst dieses Jahr bekommen und somit das erste mal bei mir bluehen.

Gruss aus Danmark Volker


Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 24.407

05.11.2020 21:05
#23 RE: Amorphophallus konjac Antworten

Ach, so vergraulst Du den Besuch? 😂😂😂

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Volker Offline



Beiträge: 58

05.11.2020 21:11
#24 RE: Amorphophallus konjac Antworten

Solange die nicht hier schlafen wollen in der Bluetezeit ist alles gut.

Gruss aus Danmark Volker


Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz