Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 18 Antworten
und wurde 1.088 mal aufgerufen
 Sonstige Sukkulenten
Seiten 1 | 2
annasjungalow Offline




Beiträge: 231

07.03.2017 22:33
#1 Crassula Sorten Antworten

okay, dann überlege ich nochmal ob ich umtopfen möchte. Klein und stämmig soll meine nämlich auch bleiben.
was meinst du, soll ich umtopfen oder nicht? sie ist noch in so einem kleinen topf, wie man im laden dazu bekommt. Wachsen soll sie ja natürlich schon...
hier ein Bild (sie ist echt sehr klein):
und hier die wurzeln...


Lorraine Online

Moderator


Beiträge: 23.915

07.03.2017 22:44
#2 Crassula Sorten Antworten

Setze sie doch einfach auch in eine Bonsaischale.

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


annasjungalow Offline




Beiträge: 231

07.03.2017 23:10
#3 Crassula Sorten Antworten

Ja, das werde ich dann machen!


annasjungalow Offline




Beiträge: 231

14.03.2017 23:32
#4 Crassula Sorten Antworten

Eine Frage hätte ich noch: Habe nun eine geeignete Schale geholt. Ich möchte in anderes Substrat umtopfen, ich hatte da an eine Mischung aus Erde und Pon gedacht? Dann müsste ich doch die alte Erde komplett aus den Wurzeln entfernen oder? Aber wie mache ich das, ohne die Wurzeln zu beschädigen. Die sind ja schließlich alle so dünn und wirken so empfindlich, da es ja noch eine so kleine Pflanze ist... Oder kann man das alte Substrat einfach dranlassen in dem Fall?
LG
von Anna


Lorraine Online

Moderator


Beiträge: 23.915

15.03.2017 08:11
#5 Crassula Sorten Antworten

Lass es einfach dran, das mache ich auch.

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Buschfix Online




Beiträge: 816

15.03.2017 09:30
#6 Crassula Sorten Antworten

Hallo ihr lieben


das passiert wenn eine Crassula ovata immer mal einen formschnitt bekommt
und schaut euch auch mal die Wurzeln beim umtopfen an oder grabt sie vorsichtig aus!!
Leider sind sie auf dem Bild feucht durchs gießen!


Das Teil ist jetzt so 24 -25 Jahre alt am Stamm über der Wurzel ca. 13cm(nach dem auslichtungsschnitt)
das Bild ist in der höhe etwas zu groß verzogen
immer bis zur letzten noch grünen Internoide am Ästchen abschneiden!
und alle 3 Jahre auch mal bis in die braunen Astregionen auslichten!

Und mit Kakteendünger nach Vorschrift arbeiten!

Das Unwichtige zu vergessen, ist eine der bedeutsamsten Voraussetzungen, das Wesentliche zu erkennen


Lorraine Online

Moderator


Beiträge: 23.915

15.03.2017 09:35
#7 Crassula Sorten Antworten

Auch eine ganz tolle Pflanze - bestimmt auch für die nächste Generation!

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Buschfix Online




Beiträge: 816

15.03.2017 09:47
#8 Crassula Sorten Antworten

Hallo Anna,


ich würde deine Jungpflanze von der Erde weitestgehend auskämmen und beim Eintopfen in die Bonsaischale die Wurzeln Sternförmig ausbreiten!

das macht nix wenn dabei ein paar Wurzeln hops gehen aber so wie es auf deinem Bild ausgesehen hat kannst du mit Stäbchen und schütteln das meiste Erdreich auskämmen!

LG.

Buschfix

Das Unwichtige zu vergessen, ist eine der bedeutsamsten Voraussetzungen, das Wesentliche zu erkennen


annasjungalow Offline




Beiträge: 231

15.03.2017 10:27
#9 Crassula Sorten Antworten

Danke für die Tipps! Ich mach mich gleich mal dran und hoffe, dass alles heil bleibt

LG
Anna


annasjungalow Offline




Beiträge: 231

15.03.2017 17:20
#10 Crassula Sorten Antworten

Buschfix, das Bild hat leider getäuscht. Ich habe kaum Erde rausbekommen und dann bin ich doch lieber auf Nummer sicher gegangen. habs dafür alles ein wenig versucht aufzulockern und habe es nun so umgetopft.
Jetzt entspannt sie die Crassulla erstmal...
LG
Anna


annasjungalow Offline




Beiträge: 231

18.03.2017 20:10
#11 Crassula Sorten Antworten

Hier ein Bild von meiner umgetopften Crassula.


LG


Lorraine Online

Moderator


Beiträge: 23.915

18.03.2017 20:21
#12 Crassula Sorten Antworten

Sieht hübsch aus!

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


annasjungalow Offline




Beiträge: 231

19.03.2017 13:40
#13 Crassula Sorten Antworten

Schon wieder ich.
Wollte noch mal fragen wie ihr eure Crassulas gießt. Lese da echt unterschiedliches und jetzt bin ich mir unsicher geworden...
LG


Lorraine Online

Moderator


Beiträge: 23.915

19.03.2017 13:47
#14 Crassula Sorten Antworten

Im Winter so alle 2-3 Wochen, im Sommer öfter. Aber ich mache es eigentlich nach Gefühl.

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


FrankEnheim Offline




Beiträge: 2.406

19.03.2017 20:26
#15 Crassula Sorten Antworten

Bei so einer kleinen würde ich es auch so machen, wie es sagt. Meine große ca. 5 Jahre alt bekommt ab September kaum noch Wasser, im Winter höchsten alle 6-8 Wochen. Das hält sie aus.
Ich hatte bis vor kurzen eine 60 Jahre alte Pflanze, die hat den ganzen Winter nichts bekommen und hat dafür fast jeden winter geblüht.
Als ich sie zerlegt habe, war keine Erde im Kübel sondern nur ein Holzklumpen als Wurzel.

LG aus Sachsen von Frank

"Probieren geht über Studieren"


Seiten 1 | 2
«« Aeonium
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz