Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 17 Antworten
und wurde 528 mal aufgerufen
 Kübelpflanzen
Seiten 1 | 2
tarasilvia Online

Moderator


Beiträge: 8.195

30.04.2017 19:44
Elefantenfuß (Beaucarnea recurvata) Antworten

Heute habe ich meinen Elefantenfuß umgetopft. Der ist die letzten Jahre ganz schön gewachsen. Als ich ihn gekauft habe war er 5 cm im Durchmesser.

Hier zusammen mit der Kanaren-Yuca von Lorraine

Grüssle Silvia

"Wer die Würde der Tiere nicht respektiert, kann sie ihnen nicht nehmen, aber er verliert seine eigene."
Albert Schweitzer


Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 23.931

30.04.2017 20:06
#2 RE: Elefantenfuß (Beaucarnea recurvata) Antworten

Wirklich sehr schön! In Mexiko haben die Spechte in der Beaucarnea ihre Nisthöhlen gebaut. 😀
Der Draco ist wunderschön kräftig geworden!

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


tarasilvia Online

Moderator


Beiträge: 8.195

08.12.2019 17:42
#3 RE: Elefantenfuß (Beaucarnea recurvata) Antworten

Der Elefantenfuß hat auch schon wieder mächtig zu gelegt. Ich habe gelesen das die zu den Spargelgewächsen gehört. Ich bin neu in einer Cauexpflanzen Gruppe da haben die den auch drin. Aber das ist doch keine Caudexpflanze, oder?

Grüssle Silvia

"Wer die Würde der Tiere nicht respektiert, kann sie ihnen nicht nehmen, aber er verliert seine eigene."
Albert Schweitzer


Froschkönig Offline



Beiträge: 12.688

08.12.2019 18:35
#4 RE: Elefantenfuß (Beaucarnea recurvata) Antworten

Liebe Grüße,
Günter


tarasilvia hat sich bedankt!
tarasilvia Online

Moderator


Beiträge: 8.195

08.12.2019 19:21
#5 RE: Elefantenfuß (Beaucarnea recurvata) Antworten

Also doch Caudex. Danke Günter.

Grüssle Silvia

"Wer die Würde der Tiere nicht respektiert, kann sie ihnen nicht nehmen, aber er verliert seine eigene."
Albert Schweitzer


Froschkönig Offline



Beiträge: 12.688

08.12.2019 23:46
#6 RE: Elefantenfuß (Beaucarnea recurvata) Antworten

Den Tipp mit dieser Seite hat mir mal Marlies gegeben, Silvia.

Liebe Grüße,
Günter


tarasilvia findet das Top
tarasilvia Online

Moderator


Beiträge: 8.195

28.07.2020 16:22
#7 RE: Elefantenfuß (Beaucarnea recurvata) Antworten

Hat jemand ne Ahnung was meinem Elefantenfuß fehlt.

Grüssle Silvia

"Wer die Würde der Tiere nicht respektiert, kann sie ihnen nicht nehmen, aber er verliert seine eigene."
Albert Schweitzer


Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 23.931

28.07.2020 16:34
#8 RE: Elefantenfuß (Beaucarnea recurvata) Antworten

Silvia, hast Du ein Bild der kompletten Pflanze?

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


tarasilvia Online

Moderator


Beiträge: 8.195

28.07.2020 16:40
#9 RE: Elefantenfuß (Beaucarnea recurvata) Antworten



Die wollten wir Eigentreich mit nehmen, als ich die kaufte hatte die ca 4 cm Stamm Durchmesser.

Früher hatte ich sie zu wenig gegossen.

Grüssle Silvia

"Wer die Würde der Tiere nicht respektiert, kann sie ihnen nicht nehmen, aber er verliert seine eigene."
Albert Schweitzer


Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 23.931

28.07.2020 16:46
#10 RE: Elefantenfuß (Beaucarnea recurvata) Antworten

Kann es sein, daß er zu viel Wasser hatte?

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


tarasilvia Online

Moderator


Beiträge: 8.195

28.07.2020 17:18
#11 RE: Elefantenfuß (Beaucarnea recurvata) Antworten

Kann schon sein das ich jetzt ins andere Extrem bin. Ich werde ihn am Wochenenden mal aus den Topf nehmen. Um die Wurzeln an zu schauen.

Grüssle Silvia

"Wer die Würde der Tiere nicht respektiert, kann sie ihnen nicht nehmen, aber er verliert seine eigene."
Albert Schweitzer


Teddy Offline



Beiträge: 2.089

29.07.2020 09:13
#12 RE: Elefantenfuß (Beaucarnea recurvata) Antworten

Ja Silvia, ich tippe auch auf zu viel Wasser.
Mein Exemplar steht ganzjährig in einem Südseitenzimmer und bekommt so ca. alle 2-4 Wochen (je nach Sonne) einen kräftigen Schwupps Wasser, aber doch nicht so
viel, daß es dann unten rausläuft.


katrin Offline



Beiträge: 5.334

29.07.2020 09:32
#13 RE: Elefantenfuß (Beaucarnea recurvata) Antworten

Zur Not kann man die ja abschneiden, wenn der Schopf nicht mehr schön aussieht.

Meine Mama hat 2 Stück, keine Ahnung, welche Art das ist. Die Blätter der größeren hängen über und sind ca. 1m lang. Vor 2 Jahren wurde der Schopf weich und braun. Daraufhin habe ich ihn abgesägt und es kamen 2 Austriebe, die inzwischen wieder sehr dekorativ sind. Die Pflanze wird sehr gut gepflegt und braucht alle 2 - 3 Jahre einen neuen Topf, weil sie den alten versucht zu sprengen.

Meine eigene Pflanze wird sowas von stiefmütterlich behandelt, daß ich mich wundere, daß sie noch lebt. Sie steht rein mineralisch, Südseite am Fenster und bekommt so 2 - 3 x im Jahr Wasser. Bisher ist sie nicht wesentlich gewachsen, aber auch nicht eingegangen. Vor paar Jahren hatte ich sie draußen stehen und natürlich im Herbst vergessen. Nach dem ersten Frost wurde sie entdeckt und gerettet und hat sich erstaunlicherweise wieder erholt.

________________________________

Viele Grüße von Katrin

________________________________

Denn wir leben auf einem Blauen Planeten
Der sich um einen Feuerball dreht
Mit 'nem Mond der die Meere bewegt
Und du glaubst nicht an Wunder

- Marteria -


katrin Offline



Beiträge: 5.334

29.07.2020 09:37
#14 RE: Elefantenfuß (Beaucarnea recurvata) Antworten

________________________________

Viele Grüße von Katrin

________________________________

Denn wir leben auf einem Blauen Planeten
Der sich um einen Feuerball dreht
Mit 'nem Mond der die Meere bewegt
Und du glaubst nicht an Wunder

- Marteria -


Gabi findet das Top
Froschkönig Offline



Beiträge: 12.688

29.07.2020 10:27
#15 RE: Elefantenfuß (Beaucarnea recurvata) Antworten

Ich habe meinen in Pon, so dass es schwierig wird zu viel zu gießen. Jetzt in den Sommermonaten ist die Pflanze meist gut versorgt, aber es kann auch vorkommen, dass sie mal ein, zwei Wochen trocken steht. Im Winter auch mal länger. Da gieße ich nur sehr wenig. Es scheint der Pflanze zu bekommen.

Liebe Grüße,
Günter


Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz