Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 179 mal aufgerufen
 Caudexpflanzen
Holger Offline



Beiträge: 27

29.05.2017 18:24
Sorgenkind Antworten

Hier mein Sorgenkind in einem 12cm Topf, ein Gerrardanthus macrorrhizus, den ich 2013 ausgesät habe. Kurz nach der Keimung brach die Keimwurzel. Davon hat er (oder sie) sich erholt, bildete aber einen sehr ungleichförmigen Caudex. Durch die vielen Höhlungen und Taschen und unvorsichtige Wassergaben wurde der Caudex zweimal an verschiedenen Stellen weich und fing dort an zu gammeln. Ich habe dann jedes Mal alles Weiche ausgekratzt, mit Chinosol gestäubt und ihn trocken stehen lassen. Das hat ihn gerettet, aber er wuchs daher weniger, und es blieben diese hässlichen schwarzen Stellen. Immerhin treibt er auch dieses Jahr wieder aus. Und wie es so ist mit Sorgenkindern, sie werden besonders geliebt.


Teddy Offline



Beiträge: 1.904

30.05.2017 09:51
#2 RE: Sorgenkind Antworten

Hässliche schwarze Stellen, ach was Sie ist wunderschön.
Gleichmäßig und ebenmäßig kann jeder, aber so "knorkelig" ist was Besonderes und macht die ganze Pflanze doch erst richtig interessant,
eben ein Hingucker!!


rumborack Offline




Beiträge: 4.646

01.06.2017 17:49
#3 RE: Sorgenkind Antworten

Meine dicke Wüstenrose sieht auch so aus. bis dato ist sie knochenhart und treibt kleine Wurzeln zur Erde hin.
Bin mal gespannt was sich entwickelt.
Wär` ja `n Ding, wenn die wieder austreibt.

Gruß
"Kalle"


"Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht"!


 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz