Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 303 mal aufgerufen
 "Nicht frostharte Kräuter"
Rumpelstilzchen Offline




Beiträge: 487

05.09.2017 20:55
Ingwer antworten

Hat schon mal jemand erfolgreich Ingwer gezogen?
Ich habe mal eine Knolle zum Wachsen gebracht, aber nach einer Weile hat das Wachstum stagniert und schließlich ist die kleine Pflanze eingegangen.
Ich würde es nächstes Jahr gerne nochmal versuchen, weshalb ich schon mal anfange mit fragen.

Andreas


Seerose Offline



Beiträge: 1.649

05.09.2017 22:08
#2 RE: Ingwer antworten

Ging mir ähnlich, erst wuchsen 2 mickrige Triebe, dann wurden sie fast vertrocknet, plötzlich wächst wieder was. Vielleicht hat der Pflanze der lichte Baumschatten gut getan.
Aber ich erwarte keine Knollen . Nächstes Jahr mach ich's nicht mehr.
LG inge


Rumpelstilzchen Offline




Beiträge: 487

06.09.2017 14:59
#3 RE: Ingwer antworten

Von einer Knolle zum Ernten wage ich nicht mal zu träumen, mir würde eine schöne, buschige Pflanze bereits ausreichen.
Dann werde ich mal weiter suchen, ob mir jemand was zur Erdmischung ect. erzählen kann.

Andreas


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 13.797

06.09.2017 21:45
#4 RE: Ingwer antworten

Ich hab sie in normale Gartenerde gepflanzt und normal mit Hornspänen und Kompost gedüngt.
Bei der Ernte kurz vorm ersten Frost hatte ich 2/3 neue Rhizome.

Eins hatte ich übern Winter in der erde vergessen, das trieb in nächsten Jahr wieder aus.
Werde es auf alle Fälle wieder versuchen.

LG Margit


"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca ...
Zitat Gertrude Stein


Rumpelstilzchen Offline




Beiträge: 487

07.09.2017 08:47
#5 RE: Ingwer antworten

Frei ausgepflanzt oder im Topf?

Andreas


Seerose Offline



Beiträge: 1.649

25.12.2017 15:05
#6 RE: Ingwer antworten

Juhu, von wegen keine Knollen.

Jede Menge kleine äääh Knöllchen, mindestens 2/3 so viel wie ich eingepflanzt habe .Aber eins muß ich wirklich sagen, sie sind butterzart und duften fruchtig und scharf , na, und der
Mensch freut sich!
LG inge


Folgende Mitglieder finden das Top: Gabi, Froschkönig, Goldi und Zausel
Seerose Offline



Beiträge: 1.649

01.01.2018 16:54
#7 RE: Ingwer antworten

Andreas, die waren im Topf, ich vermute, daß sie lieber ausgepflanzt sein mögen. Vielleicht pflanze ich dieses Jahr doch noch mal welche, aber dann an einer warmen Stelle im Garten.
LG inge


Helga Offline




Beiträge: 2.358

13.02.2018 17:19
#8 RE: Ingwer antworten

Habe am 9.2. Ingwer gepflanzt hoffe auf das grosse Glück

Liebe Grüsse aus Niederbayern von Helga


Blumen sind Boten Gottes die blühen damit wir Menschen nicht vergessen, wie schön seine Schöpfung ist.

Agnes Weickert


Folgende Mitglieder finden das Top: Seerose und Froschkönig
Froschkönig Offline



Beiträge: 7.388

13.02.2018 17:36
#9 RE: Ingwer antworten

Ich bin gespannt, wie sie sich entwickeln.

LG, Günter


Seerose Offline



Beiträge: 1.649

14.02.2018 16:18
#10 RE: Ingwer antworten

Da mein Mann mit Erkältung "darniederliegt"! hab ich ihm einen Ingwertee gekocht: ein (kleine) walnußgroßes Stück Bio-Ingwer in feine Scheiben geschnitten, mit kochendem Wasser überbrüht und 1/4 Std. ziehen lassen (für 2Tassen).
Er hat's ohne Murren getrunken, er muß wohl seeehr krank sein . Aber im Ernst, der Tee schmeckt annehmbar, man spürt, daß die Schärfe dem Hals guttut und dem Magen mit Sicherheit auch.
Mal sehen, ob ich doch noch mal welchen anbaue.
LG inge


Froschkönig Offline



Beiträge: 7.388

14.02.2018 16:36
#11 RE: Ingwer antworten

Diesen Ingwertee trinke ich schon seit einigen Wochen fast täglich . Ich lasse ihn recht lange ziehen und drücke die Ingwerscheiben im Sieb mit einem Teelöffel aus. Mit Zitronensaft (frisch gepresst) ist es noch gesünder, aber geschmacklich eine Herausforderung. Man kann auch mit etwas Honig süßen. Ich trinke den Ingwer meistens pur.

Lapacho-Tee hilft auch gut bei Grippe und Erkältung.

LG, Günter


Seerose Offline



Beiträge: 1.649

14.02.2018 16:54
#12 RE: Ingwer antworten

Pur soll der Tee am wirksamsten sein, so hatte ich es aus dem Internet gelernt, vor allem ohne süßen. Vor dem Essen als Aperitiv genommen, hilft er bestimmt bei einigen Problemchen.
LG inge


Froschkönig Offline



Beiträge: 7.388

14.02.2018 17:17
#13 RE: Ingwer antworten

Man kann viele unterschiedliche Informationen über Ingwer in Inet bekommen. Am besten ist es wohl so, wie man es selbst als wirkungsvoll empfindet. Ich finde es pur auch am besten, aber ich kenne auch Leute, die schwören auf eine bestimmte Kombi oder bekommen es pur nicht herunter.

LG, Günter


 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor