Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 531 mal aufgerufen
 Kübelpflanzen
Teddy Offline



Beiträge: 2.092

15.10.2017 11:42
Emu-Strauch Probleme Antworten

Mein Emu-Strauch ist mittig fast kahl, nun habe ich die Seitentriebe etwas gekappt u. dort sprießen auch
schon neue Stiele, aber der gesamte mittlere Teil bis zur Hälfte der Seitentriebe sieht total schäbig aus.
Kann ich den Strauch eigentlich "stammmäßig" zurückschneiden?
Verträgt er das?
Er hat so schöne Blüten und blüht so lange, daß ich nicht riskieren will, daß er eingeht.
Oder kann ich vielleicht Stecklinge machen, wenn ja, wie?


Maggy Online

Admin


Beiträge: 16.760

15.10.2017 12:48
#2 RE: Emu-Strauch Probleme Antworten

Klar kannst du ihn zurückschneiden. Ich würde ihn auch im Sommer ab und zu entspitzen, damit er mehr Seitentriebe bildet.
Dadurch wird er auf Dauer dichter und er blüht ja nicht nur an den oberen Triebspitzen sonder dann auch an den Seitentrieben.

Welchen genau hast du? Den gelbblühenden oder den pinkblühenden.

Zeig doch mal ein Foto.

LG Margit


"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca ...
Zitat Gertrude Stein


Teddy Offline



Beiträge: 2.092

15.10.2017 14:47
#3 RE: Emu-Strauch Probleme Antworten

Evtl. kann Katrin ein Foto einstellen, denn sie hat das gleiche Exemplar. Ich weiß allerdings nicht, welche Farbe.
Meine Pflanze blüht im Moment nicht, sie hatte lila-pinkfarbene Blüten.

Wie sieht es mit Bewurzeln von Stecklingen aus?


Maggy Online

Admin


Beiträge: 16.760

15.10.2017 19:20
#4 RE: Emu-Strauch Probleme Antworten

Soviel ich weiss lassen die sich durch Stecklinge vermehren.
Den mit der lila-pinkfarbenen Blüte finde ich schöner. Allein der Kontrast zu den silbrigen Laub ist toll.

LG Margit


"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca ...
Zitat Gertrude Stein


Sally Offline




Beiträge: 2.886

15.10.2017 19:30
#5 RE: Emu-Strauch Probleme Antworten

Meiner hatte letzten Herbst das gleiche und sich leider verabschiedet.
Bei mir wollten auch die Stecklinge nicht. Herbst ist einfach nicht ideal für Stecklinge, wenn man ohne
Pflanzenleuchten arbeitet.

LG
Maria

Blumen sind das Lächeln der Natur


Helga Offline




Beiträge: 2.541

15.11.2017 17:14
#6 RE: Emu-Strauch Probleme Antworten

Ich hab zwar keinen Emu-Strauch.
Der Herbst und Winter hat so seine Schwierigkeiten, in der Anzucht um diese Zeit. Denn auch andere Stecklinge wollen in der dunklen Jahreszeit nicht gedeihen.
Da müsste schon ein Anzuchtkasten mit der richtigen Beleuchtung her.

Liebe Grüsse aus Niederbayern von Helga


Blumen sind Boten Gottes die blühen damit wir Menschen nicht vergessen, wie schön seine Schöpfung ist.

Agnes Weickert


katrin Offline



Beiträge: 5.334

16.11.2017 09:04
#7 RE: Emu-Strauch Probleme Antworten

Zitat von Teddy im Beitrag #3
Evtl. kann Katrin ein Foto einstellen, denn sie hat das gleiche Exemplar. Ich weiß allerdings nicht, welche Farbe.

Das Emudingens ist wirklich ein Prinzeßchen. Den Sommer über wollte er sterben. Ich hab ihn mühsam am Leben erhalten, nach Spinnmilben (in Freien!) hab ich ihn schattig gestellt. Das war wohl richtig, denn seitdem hat er wenigstens nicht mehr mit Selbstmord gedroht. Allerdings ist er auch nicht großartig gewachsen.

Im Oktober habe ich ihn eingeräumt und ein bissel gekürzt, seitdem steht er bei ca. 15°C und LF um die 80% und scheint sich wohlzufühlen. Soweit ihm das möglich ist. Ich glaube, das ist insgesamt eine Pflanze mit Neigung zur Depression. Im Frühjahr stelle ich ihn um auf rein mineralisch.

Meiner blüht übrigens gelb und rosa, beide Farben am selben Ast.

________________________________

Viele Grüße von Katrin

________________________________

Denn wir leben auf einem Blauen Planeten
Der sich um einen Feuerball dreht
Mit 'nem Mond der die Meere bewegt
Und du glaubst nicht an Wunder

- Marteria -


Teddy Offline



Beiträge: 2.092

01.04.2020 14:10
#8 Emu-Strauch Stecklinge Antworten

Mein Emu-Strauch ist nun förmlich explodiert u. hat auch schon div. Knospen.
Ich würde gerne einen Steckling machen, habe aber gelesen, daß das äußerst schwierig/langwierig/ggf. nicht möglich ist.
Hat jemand evtl. Erfahrung?
Ich meine zwar, daß ich schon mal einen Versuch gestartet habe, bin mir aber nicht mehr sicher.


Meine Pflanze steht in einem recht kleinen Topf, der auch schon recht durchwurzelt ist, was der Pflanze anscheinend aber
gefällt, da sie wie verrückt wächst. Sie steht z.Zt. noch am Südfenster bei ca. bis 10° (bei Sonne natürlich mehr).


Maggy Online

Admin


Beiträge: 16.760

01.04.2020 14:25
#9 RE: Emu-Strauch Stecklinge Antworten

Versuch es doch mal in Perlite und /oder PON.

LG Margit


"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca ...
Zitat Gertrude Stein


 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz