Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 558 mal aufgerufen
 Verschicken von Sämlingen und bewurzelten Stecklingen und Samen
Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 24.403

05.01.2018 09:23
Tipps zum Versand von Sämlingen und bewurzelten Stecklingen Antworten

Nachdem ich schon mehrfach das Problem hatte, daß Sämlinge und bewurzelte Stecklinge hier nach Erhalt schnell eingegangen sind, möchte ich Euch ein paar Tipps zum Versand geben:

1. nichts versenden, wenn die Temperaturen während dieser Zeit unter 15°C gehen. Kälte gepaart mit Feuchtigkeit halten die Kleinen nicht aus.
2. Pflanzen nicht komplett in Plastikfolie verpacken, bei längerem Transport faulen die Blätter und Triebspitzen dann schnell.
3. nur den Wurzelballen im feuchten Substrat lassen, in eine kleine Plastiktüte stecken und oberhalb des Substrates vorsichtig zubinden.
4. einen einzelnen Sämling kann man so zum Schutz in eine oben abgeschnittene Wasserflasche stecken.
5. mehrere Pflanzen kann man auch nebeneinander in ein Paket legen, daß sie sich gegenseitig Halt geben (etwas mit Luftpolsterfolie oder Papier nach oben sichern)
6. längere Transportzeiten ins Ausland bedenken!

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Folgende Mitglieder finden das Top: Lobito, tarasilvia, Burnover, annette62, Buschfix und Rore
Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 24.403

05.01.2018 17:29
#2 RE: Tipps zum Versand von Sämlingen und bewurzelten Stecklingen Antworten

Ach, da ist noch ein Punkt:

Wenn man Pflanzen verschickt, immer dem Empfänger Bescheid geben, daß er sich darauf einstellen kann.
Ich hatte jetzt z.B. das Problem mit einem Paket, daß der Postbote das Paket gar nicht gebracht hat und auch keine Benachrichtigung in den Briefkasten gesteckt hat.
Ich habe mich tierisch aufgeregt. Zum Glück war keine Pflanze drin.
Aber es wäre auch schon fatal, wenn eine kleine Pflanze aus so einem Grund übers Wochenende irgendwo schmoren müßte.

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 24.403

18.09.2020 12:52
#3 RE: Tipps zum Versand von Sämlingen und bewurzelten Stecklingen Antworten

Beim Versand von Stecklingen habe ich die Erfahrung gemacht, daß es gut funktioniert, wenn man etwa 15cm lange Stecklinge schneidet, an der Spitze die Blätter dranläßt und die Enden mit Kerzenwachs versiegelt.

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Maggy Online

Admin


Beiträge: 17.107

18.09.2020 16:49
#4 RE: Tipps zum Versand von Sämlingen und bewurzelten Stecklingen Antworten

Kann ich nur bestätigen, hat einwandfrei geklappt.
Die Stecklinge sahen wiefrisch geschnitten aus auch direkt nach dem veredeln.

LG Margit


"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca ...
Zitat Gertrude Stein


Rore Offline




Beiträge: 457

20.09.2020 00:52
#5 RE: Tipps zum Versand von Sämlingen und bewurzelten Stecklingen Antworten

Mir wurden Pflanzen mit DPD Versand, die über das Wochen Ende nicht zugestellt wurden und somit bei der Zustellung am Montag Vernichtet waren. Nur ich habe bei der Reklamation den Schaden ersetzt bekommen. Im Inland immer mit DHL versenden lassen.
Bei Hermes oder anderen Versendern sieht es noch schlimmer aus, bei Hermes erfolgte schon bei mir eine Zustellung in der Papier Tonne.


 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz