Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 670 mal aufgerufen
 Gartenpflanzen - Galerie
Froschkönig Offline



Beiträge: 12.033

25.04.2019 17:47
Eryngium giganteum - Elfenbeindistel Antworten

Ich hoffe, dass diese Pflanze in diesem Jahr endlich mal zur Blüte kommt. Sie wird überwiegend als 2jährig beschrieben, aber hier in meinem Garten steht sie bereits das vierte Jahr, allerdings ohne zu blühen. Ich habe sie selbst ausgesät . Wahrscheinlich steckt sie, wenn sie geblüht hat, alle Kraft in die Samenproduktion, um sich fleißig auszusäen und stirbt dadurch ab.

Liebe Grüße,
Günter


Froschkönig Offline



Beiträge: 12.033

26.04.2019 15:07
#2 RE: Eryngium giganteum - Elfenbeindistel Antworten

Die Pflanzen sehen jetzt so aus. Die größeren sollten blühfähig sein.

Liebe Grüße,
Günter


Froschkönig Offline



Beiträge: 12.033

22.05.2019 22:14
#3 RE: Eryngium giganteum - Elfenbeindistel Antworten

Die Pflanzen haben sich sehr gut entwickelt und ich hoffe sehr, dass sie endlich blühen werden.
Danach werde ich die Samen großzügig im Garten verteilen

Liebe Grüße,
Günter


Froschkönig Offline



Beiträge: 12.033

05.04.2020 10:16
#4 RE: Eryngium giganteum - Elfenbeindistel Antworten

Sie hatten im letzten Jahr wieder nicht geblüht ,
aber die ersten schauen schon wieder aus der Erde. Neues Jahr, neues Glück?!?

Liebe Grüße,
Günter


Folgende Mitglieder finden das Top: Gabi und tarasilvia
Seerose Offline



Beiträge: 2.670

05.04.2020 10:35
#5 RE: Eryngium giganteum - Elfenbeindistel Antworten

Sehen gesund und kräftig aus 👍
LG inge


Froschkönig Offline



Beiträge: 12.033

05.04.2020 10:56
#6 RE: Eryngium giganteum - Elfenbeindistel Antworten

Da hast du Recht

Ich habe sie vor ca. 5 Jahren ausgesät, im Herbst, weil Kühlkeimer. Dann habe ich sie im darauffolgenden Frühjahr ins Beet gepflanzt. Gerade noch rechtzeitig, da sie eine Pfahlwurzel ausbilden. Seitdem bilden sich jedes Jahr nur neue Blätter aus. Jetzt im 5. (oder 6.) Jahr sieht es wieder recht gut aus. Die Pflanzen sehen kräftig und gesund aus.
Eigentlich ist diese Pflanze zweijährig und stirbt nach der Blüte ab. Ich hatte auf eine (reichliche) Selbstaussaat gehofft. Außerdem hatte ich vor, sie noch an andere Stellen des Gartens zu verteilen. Überall, wo Platz ist. Das hat leider bisher nicht geklappt. Es würde mir reichen, wenn ein paar der ca. 10 bis 15 Pflanzen blühen würden, aber es liegt nicht in meiner Hand.

Liebe Grüße,
Günter


Froschkönig Offline



Beiträge: 12.033

01.06.2020 18:49
#7 RE: Eryngium giganteum - Elfenbeindistel Antworten

Die erste Pflanze bildet endlich - nach jahrelangem Warten - einen Blütentrieb aus!

Liebe Grüße,
Günter


Folgende Mitglieder finden das Top: Gabi, Seerose und Maggy
Froschkönig Offline



Beiträge: 12.033

20.06.2020 21:27
#8 RE: Eryngium giganteum - Elfenbeindistel Antworten

Liebe Grüße,
Günter


Folgende Mitglieder finden das Top: Maggy, Seerose, Sally, Zausel, Gabi und katrin
Gabi Offline



Beiträge: 1.247

21.06.2020 18:38
#9 RE: Eryngium giganteum - Elfenbeindistel Antworten

Die schaut wirklich toll aus. Steht dahinter eine Karamellbeere? Wenn ja, hast du die Früchte schon mal gegessen. Meine Tochter hat mal bei einem Gartenbesuch welche zu Kosten bekommen und war vom Geschmack begeistert.
LG Gabi


Froschkönig hat sich bedankt!
Froschkönig Offline



Beiträge: 12.033

21.06.2020 20:31
#10 RE: Eryngium giganteum - Elfenbeindistel Antworten

Ja, es ist eine Karamelbeere. Gegessen habe ich die Früchte bisher noch nicht.

Liebe Grüße,
Günter


Froschkönig Offline



Beiträge: 12.033

28.06.2020 22:27
#11 RE: Eryngium giganteum - Elfenbeindistel Antworten

Liebe Grüße,
Günter


Folgende Mitglieder finden das Top: Sally, krissiLE, katrin und Gabi
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz