Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 25 Antworten
und wurde 1.195 mal aufgerufen
 Kakteen
Seiten 1 | 2
FrankEnheim Offline




Beiträge: 2.226

03.10.2019 14:03
#16 RE: Franks Kakteen und Sukkulenten Antworten

Man hat mir prophezeit, das ist der Anfang. 😎

LG aus Sachsen von Frank

"Probieren geht über Studieren"


FrankEnheim Offline




Beiträge: 2.226

17.10.2019 22:19
#17 RE: Franks Kakteen und Sukkulenten Antworten

Echeveria setosa habe ich 2017 von Katrin als Blattsteckling bekommen. Sie wächst und wächst.


LG aus Sachsen von Frank

"Probieren geht über Studieren"


Folgende Mitglieder finden das Top: Froschkönig, Zausel, krissiLE und katrin
Gabi Offline



Beiträge: 914

17.10.2019 23:01
#18 RE: Franks Kakteen und Sukkulenten Antworten

Da kann man gar nicht glauben, dass die Pflanze noch nicht älter ist. Scheint gut gepflegt zu werden
LG Gabi


FrankEnheim Offline




Beiträge: 2.226

18.10.2019 07:41
#19 RE: Franks Kakteen und Sukkulenten Antworten

Die Sonne ist uns gnädig. 😎

LG aus Sachsen von Frank

"Probieren geht über Studieren"


Teddy Offline



Beiträge: 1.906

29.10.2019 16:08
#20 RE: Franks Kakteen und Sukkulenten Antworten

Ich habe auch so eine ähnliche Pflanze. Allerdings gibt es nur eine Rosette, die immer länger wird und ohne
Stüzte kippen würde. Blüten gibt's jedes Jahr. Wenn die Pflanze zu lang wird, kappe ich sie u. setze die
Spitze neu ein, geht problemlos mit dem Anwachsen.
Wie kriege ich sie dazu, Seitentriebe zu bilden?
Vielleicht steckt sie dann ja die Kraft dort rein und wird nicht elendig hoch.


FrankEnheim Offline




Beiträge: 2.226

29.10.2019 19:27
#21 RE: Franks Kakteen und Sukkulenten Antworten

Steht sie in der vollen Sonne?

LG aus Sachsen von Frank

"Probieren geht über Studieren"


Teddy Offline



Beiträge: 1.906

31.10.2019 10:45
#22 RE: Franks Kakteen und Sukkulenten Antworten

Steht in voller Sonne.


Buschfix Offline




Beiträge: 624

31.10.2019 13:38
#23 RE: Franks Kakteen und Sukkulenten Antworten

Zitat von Teddy im Beitrag #20
Wie kriege ich sie dazu, Seitentriebe zu bilden?



Wenn man den abgeschnittenen Stumpen weiterkultiviert geht das wie von selbst mit den Verzweigungen


Gruß Klaus

Das Unwichtige zu vergessen, ist eine der bedeutsamsten Voraussetzungen, das Wesentliche zu erkennen


Teddy Offline



Beiträge: 1.906

31.10.2019 14:28
#24 RE: Franks Kakteen und Sukkulenten Antworten

Da ich die Pflanze bestimmt schon über 15 Jahre habe u. ich sie jedes Jahr - wenn zu lang - schneide u. wieder bewurzele
und sich noch nie eine Verzweigung gebildet hat: woran liegt es ?


Buschfix Offline




Beiträge: 624

31.10.2019 15:49
#25 RE: Franks Kakteen und Sukkulenten Antworten

Mit dem abgeschnittenen Stumpen meinte ich den Stecken der dann im Topf ohne Spitze zurückbleibt!


Ansonsten könnte es an deiner Art liegen die du hast! (oder an dem Pflanzsupstrat, Düngeverhalten, Gießverhalten, Standort USW. )


Klaus

PS.
Abschneiden und Warten was der Stecken dann so Austreibt!
Die Spitze kannste ja dann zur Sicherheit auch noch bewurzeln

Das Unwichtige zu vergessen, ist eine der bedeutsamsten Voraussetzungen, das Wesentliche zu erkennen


Teddy Offline



Beiträge: 1.906

31.10.2019 18:59
#26 RE: Franks Kakteen und Sukkulenten Antworten

Na, das habe ich ja dann kräftig mißverstanden.
Also werde ich dann mal den Stumpen im Topf nicht entsorgen, sondern mal warten, was sich aus dem Teil entwickelt.

Ich verwende immer Kakteenerde mit ein wenig Perlite, Dünger ./. nichts, vor dem Gießen lasse ich die Pflanze
immer kräftig trocken werden, manchmal ist 1/2 cm Platz zwischen Substrat und Topf.
Sie blüht (rosarot) übrigens jährlich.


Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz