Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 155 mal aufgerufen
 Sonstige Sukkulenten
katrin Offline



Beiträge: 5.265

02.08.2020 13:52
Monanthes Antworten

Das sind kleine, sukkulente Pflanzen, bei denen sich jedenfalls ein zweiter Blick lohnt. Auf den ersten sind sie nämlich unscheinbar. Aber wie so oft, liegt die Schönheit im Verborgenen und offenbart sich auf den zweiten und dritten und vierten Blick ...

Wikipedia sagt: "Monanthes ist eine Gattung sukkulenter Pflanzen der Subtropen in der Familie der Dickblattgewächse (Crassulaceae). Der botanische Name der Gattung leitet sich von den griechischen Worten mono- für ‚ein‘, ‚einzeln‘ sowie anthos für ‚Blüte‘ ab und verweist auf die wenigblütigen Blütenstände." Es gibt diverse Arten, die alle auf den Kanarischen Inseln sowie den Selvagens-Inseln verbreitet sind.

Auf den Kanaren sieht man häufig eine Art an Trockenmauern und Hauswänden. Monanthes muralis (das Artepitheton bedeutet "Mauer") braucht quasi kein Wasser, dafür aber viel Sonne und Wärme.

Die beiden von mir gepflegten Arten (M. polyphylla uns M. pallens) dagegen sind Bewohner der eher feuchten Nebelwälder. Sie mögen Sonne und Hitze gar nicht, dafür aber etwas mehr Wasser. Die perfekten Bewohner von Nordfenstern, vor allem in Badezimmern. Durch ihre geringe Größe - M. polyplylla wird etwa 5cm hoch und M. pallens bleibt praktisch gleich ganz am Boden - kann man mit ihnen auch kleine Gläser bepflanzen. Im Laufe der Zeit bilden sie dichte Teppichen, die durch die frische Farbe und die Papillen auf den Blättern, die das Licht reflektieren, sehr attraktiv wirken.



Beide Pflanzen habe ich aus unterschiedlichen Quellen als "M. polyphylla" bekommen. Sie unterscheiden sich stark in Wuchs, Farbe und Blühverhalten, so daß ich denke, daß es Hybriden sind. In Kultur gibt es sehr viele Hybriden.




Die kleinen Blüten sitzen auf langen Stielen und sind zwar einzeln betrachtet recht unscheinbar, aber wenn man sie sich mal vergrößert, erstaunlich hübsch. Wenn ich dran denke,m mache ich nächstes Jahr mal paar Makroaufnahmen. Dieses Jahr sind sie schon verblüht.




Hier sieht man die winzigen, dachziegelartig angeordneten Blätter etwas besser.




M. pallens erinnert stark an Sempervivum. Es ist (bei mir jedenfalls) etwas heikler zu kultivieren. Während man von M. polyphyllum eine Pflanze auch ohne Wurzeln einfach irgendwohin setzt und nach wenigen Wochen schon ein Grüppchen hat, braucht M. pallens einige Zeit, um zu entscheiden, ob das jetzt mit dem Wachsen losgeht oder ob mans einfach läßt. Meine Pflanze hat sich zum Glück für ersteres entschieden und dieses Jahr sogar geblüht.

________________________________

Viele Grüße von Katrin

________________________________

Denn wir leben auf einem Blauen Planeten
Der sich um einen Feuerball dreht
Mit 'nem Mond der die Meere bewegt
Und du glaubst nicht an Wunder

- Marteria -


Folgende Mitglieder finden das Top: Buschfix, Froschkönig, Gabi und krissiLE
Froschkönig hat sich bedankt!
Lorraine Online

Moderator


Beiträge: 23.647

02.08.2020 15:29
#2 RE: Monanthes Antworten

Die sind ja richtig hübsch. Schade, daß sie für das trocken-heiße Gewächshaus nicht geeignet sind.

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


katrin Offline



Beiträge: 5.265

02.08.2020 16:06
#3 RE: Monanthes Antworten

Nein, das sind sie wirklich nicht. Aber in dem Fenster unten im Keller, wo Ihr diesen schönen Ruheraum habt, würden die sich sicherlich sehr wohl fühlen.

________________________________

Viele Grüße von Katrin

________________________________

Denn wir leben auf einem Blauen Planeten
Der sich um einen Feuerball dreht
Mit 'nem Mond der die Meere bewegt
Und du glaubst nicht an Wunder

- Marteria -


Lorraine Online

Moderator


Beiträge: 23.647

02.08.2020 17:08
#4 RE: Monanthes Antworten

Stimmt, aber da wäre sie mir zu sehr aus dem Blickfeld. Ich hätte Angst, sie dort zu vergessen.

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


katrin Offline



Beiträge: 5.265

09.08.2020 23:07
#5 RE: Monanthes Antworten

Wenn man zum Beispiel ein Sonnenglas geschenkt bekommt, kann man ein paar Köpfchen abknipsen und da reinsetzen. Vor allem abends, wenn das Glas beleuchtet ist, sieht das recht nett aus.

________________________________

Viele Grüße von Katrin

________________________________

Denn wir leben auf einem Blauen Planeten
Der sich um einen Feuerball dreht
Mit 'nem Mond der die Meere bewegt
Und du glaubst nicht an Wunder

- Marteria -


Folgende Mitglieder finden das Top: Froschkönig, krissiLE, Gabi und jenniferbitt
Lorraine Online

Moderator


Beiträge: 23.647

09.08.2020 23:14
#6 RE: Monanthes Antworten

Eine gute Idee!

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


krissiLE findet das Top
katrin hat sich bedankt!
krissiLE Offline




Beiträge: 1.952

10.08.2020 03:24
#7 RE: Monanthes Antworten

Das mit dem Sonnenglas ist wirklich eine schöne Idee . Das Plänzchen ist ja wirklich sehr zart.

Liebe Grüße
Kristina


katrin Offline



Beiträge: 5.265

10.08.2020 08:16
#8 RE: Monanthes Antworten

Mam muß nur bissel tricksen: Da die M. polyphylla keine direkte Sone verträgt, hab ich das Glas direkt auf den Fensterstock gestellt. Die Solarzelle bekommt genug Sonne ab, die Pflanzen stehen geschützt hinterm Fensterrahmen.

________________________________

Viele Grüße von Katrin

________________________________

Denn wir leben auf einem Blauen Planeten
Der sich um einen Feuerball dreht
Mit 'nem Mond der die Meere bewegt
Und du glaubst nicht an Wunder

- Marteria -


Gabi findet das Top
Adromischus  »»
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz